PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

.452 200grain SWC Behandlung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • .452 200grain SWC Behandlung

    Hallo
    Vieleicht weiss jemand Rat.
    Ich habe mir eine Kalibiermatrize für Bleigeschosse von Lee gekauft.
    Meine Frage ist ob man den beigefügten " Liquid Alox " vor oder nach der Kalibrierung der geschosse anwendet.???
    Besten Dank

  • #2
    Unten steht, dass die meisten Geschosse nicht kalibriert werden müssen. Was steht denn hinten drauf?
    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
    Peter Ustinov

    Kommentar


    • #3
      Das ist recht einfach.

      Zum Kalibrieren brauchst Du eine Trennung zwischen Kalibriermatrize und Geschoss, eine Gleitschicht, whatever.

      Wenn Du die nicht hast, wirst Du nicht ein einziges Geschoss kalibrieren, kommst also recht schnell von selber drauf.

      Ist aber nichts, was ein Akkuschrauber und ein unterkalibriger Bohrer wieder beheben könnten.

      Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von chuchischabe Beitrag anzeigen
        Hallo
        Vieleicht weiss jemand Rat.
        Ich habe mir eine Kalibiermatrize für Bleigeschosse von Lee gekauft.
        Meine Frage ist ob man den beigefügten " Liquid Alox " vor oder nach der Kalibrierung der geschosse anwendet.???
        Besten Dank
        hallo.
        das wax wird nur nach dem kalibrieren angewandt ich habe es mehr als 10 000 mal angewandt damit war ich hoch zufrieden es soll ja das rohr nicht verbleien und nicht die matrize !
        Grüße Garand M 1

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Garand M 1 Beitrag anzeigen
          hallo.
          das wax wird nur nach dem kalibrieren angewandt ich habe es mehr als 10 000 mal angewandt damit war ich hoch zufrieden es soll ja das rohr nicht verbleien und nicht die matrize !
          Grüße Garand M 1
          Hallo
          Haber das jetzt im netzt gefunden



          Wenn ich es richtig verstanden habe darf man keine Geschosse ungefettet durch die Kalibriermatrize.
          Die nächste Frage ist ob man sie auch nach dem Kalibrieren nochmals mit Alox behandeln muss?
          und ist ALox nicht ein Aluminiumoxid? also kein Fett.?'?
          Zuletzt geändert von chuchischabe; 31.12.2015, 15:36.

          Kommentar


          • #6
            Zu Punkt 1)
            Ja, du hast es richtig verstanden.

            Zu Punkt 2)

            Unter 4 wird in der Anleitung das Nachfetten nach dem Kalibrieren empfohlen.
            "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
            Peter Ustinov

            Kommentar

            Lädt...
            X