PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wozu zwei Crimp-Rillen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wozu zwei Crimp-Rillen?

    Hallo Wiederlade-Freunde,

    kann mir jemand erklären wozu dieses Kurzwaffengeschoss
    zwei Rillen aufweist?


    Gruß
    Gordon
    Angehängte Dateien

  • #2
    Ist das ein verkupfertes Bleigeschoss?
    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
    Peter Ustinov

    Kommentar


    • #3
      Ist ein Revolvergeschoss, ja?
      .357"?

      Also die breite vordere Rille ist um crimpen zu können (Rollcrimp), ohne die Gleitfläche des Geschosses zu beschädigen.

      Die hintere Rille müsste ich raten, könnte aber dazu dienen, den Mantel mit dem Kern zu verbinden.
      "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
      (Prof. Max Otte)

      Kommentar


      • #4
        Ja, das soll ein Revolvergeschoss (.357 Magnum / .38 Special) von Magtech sein.
        Mit 158 Grains. Gesehen hier: http://www.midwayusa.com/product/165...d-hollow-point
        und hier: http://www.frankonia.de/.357+%28.38+...tegoryId=62810

        Habe ich sonst auch noch nie gesehen.. Magtech selbst, aber auch andere Hersteller kommen ferigungstechnisch doch auch ohne 2. "Crimprille" aus. Wieso also das

        Kommentar


        • #5
          Wie oben geschrieben, eine Vermutung.
          "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
          (Prof. Max Otte)

          Kommentar


          • #6
            Dafür ist sie nicht tief genug. Der Mantel ist hinten gebördelt, das hält den Bleikern schon ausreichend fest.
            "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
            Peter Ustinov

            Kommentar


            • #7
              Ok, mag sein, ich kenne das Geschoss selbst nicht.

              2. Versuch:
              Aus fertigungstechnischen Gründen.
              Das Geschoss muss sicher geführt und gedreht werden, um die Rändelung der Crimprillen einzubringen.

              Wie wäre es mit dem Abdruck einer Art Zahnrad um diesen Vorgang durchzuführen?
              "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
              (Prof. Max Otte)

              Kommentar


              • #8
                Gut.. Die kleine Rille hat offensichtlich keinen besonderen Grund
                der für den Wiederlader relevant wäre.. Das wollte ich nur wissen.

                Denoch würde ich aus dem Bauch raus eher ein Geschoss kaufen, welches
                nur die Funktionen / Ausstattungen hat die ich brauche (bzw. die ich meine zu brauchen)

                Der größte Teil vergleichbarer Geschosse hat die 2. Rille ja auch nicht..


                Danke euch erstmal.

                Gordon

                Kommentar


                • #9
                  Naja, wenn Du mit den Geschossen super Streukreise hinbekommst, würden mich irgendwelche "Gimmicks" nicht jucken.

                  Sieh es halt als Schbeschel Effegds.
                  "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
                  (Prof. Max Otte)

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X