PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Bodenfund

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bodenfund

    Hallo zusammen Nachdem ich das Internet komplett durchstöbert hab hoffe ich nun hier eventuell eine Antwort zu finden, also hab das Ding hinter meiner Baustelle ausgegraben, da ich schon mehrere Relikte des 2.Weltkrieges hier gefunden habe tippe ich auch hier auf irgendein Waffenzubehör was ich jedoch nicht zuordnen kann... und das macht mich verrückt hehe
    Bitte helft mir Originalfarbe teilweise noch vorhanden...kein Schwarzpulver drin... innen ein schwarzer Gummidichtring MfG Oliver
    Angehängte Dateien

  • #2
    Dachte erst an ein "Gretchen"...aber doch nicht. Kannst du mal Seitenbilder reinstellen ?

    Kommentar


    • #3
      Ok mach ich gleich Danke

      Kommentar


      • #4
        Und Maße oder ein daneben liegender allgemein bekannter Gebrauchsgegenstand um eine Vorstellung von der Größe zu haben.

        Mike
        Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

        Kommentar


        • #5
          Danke für eure Mithilfe hier sind die weiteren Bilder Es befinden sich 3 solche Bohrungen(25mm) an der Seite

          Kommentar


          • #6
            Bild 1
            Angehängte Dateien

            Kommentar


            • #7
              Bild 2
              Angehängte Dateien

              Kommentar


              • #8
                Hundenapf - - - - keine Bombe

                Aus meiner Sicht ist das ein nicht sauber ausgeleckter Hundenapf, für einen grossen Hund.
                Das Steckloch ist für den Standfuss, damit der arme Hund sich nicht bücken braucht.

                Grab doch mal weiter.
                Zuerst wirst du den Fuss finden und dann die Hundeknochen.
                Ich denke an ein solches Hündchen.

                Frage: Was wird als GRETCHEN bezeichnet?

                Grüsse Tüftler
                Ich bin kein Pessimist, aber
                selbst wenn du 95% Erfolgschancen hast
                kannst du 100% daneben hauen.

                Kommentar


                • #9
                  Der ist ja winzig

                  "Gretchen" war die deutsche Panzerfaust im WK 2 , war anfangs auch meine Idee

                  Kommentar


                  • #10
                    Um ganz genau zu sein, die Panzerfaust 30 Klein. Von dieser ist es eindeutig nicht. Ich habe täglich mit "Bodenfunden" zu tun und kann keinen Zusammenhang zumindest zum deutschen Militär herstellen. Was hast Du sonst noch in der Nähe gefunden? Auch u.U. US-Zeug ?

                    Mike
                    Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von H&K Schütze Beitrag anzeigen
                      Um ganz genau zu sein, die Panzerfaust 30 Klein. Von dieser ist es eindeutig nicht.
                      Oder "Faustpatrone 1"......und das Teil hat damit, wie H&K Schütze schon erwähnt hat, wirklich keine Ähnlichkeit.

                      Bin auch gerade sehr am Zweifel ob das Teil überhaupt was mit Munition zu tun hat.....kenn ich weder von deutscher, amerikanischer, britischer, französischer noch russischer.
                      Suche militärische Exerzierpatronen bis Kaliber 30mm.

                      Kommentar


                      • #12
                        Hahaha Tüftler ;p Hundenapf definitif nicht ... Hauptsächlich US-Zeug gefunden unter anderem viele Kal .50 Patronen und komische Eisenstahlringe sowie eine US-Kabeltrommel die steht jetzt im Museum

                        Kommentar


                        • #13
                          Überflur-Hydrant unterer Kraftspritzenabgangverschlussdeckel der Firma Eugen Polte aus Magdeburg.
                          Zuletzt geändert von erich74; 22.03.2015, 20:52.

                          Kommentar


                          • #14
                            Okay Danke ja jetzt wo sie es sagen... ^^ Haben Sie vlt ein Foto als Vergleich? Haben die GI's den Hydranten eventuell zweckentfremdet?

                            Kommentar


                            • #15
                              und die Hundekette liegt auch dort

                              Ja genau.
                              Und die gefundenen Stahlringe gehören zur Stahlringeverbundrückhaltevorrichtung oder Hundekette.
                              Und der Hydrant stand auch gleich da, als Wasserstelle und zum dranpinkeln.
                              Ich bin kein Pessimist, aber
                              selbst wenn du 95% Erfolgschancen hast
                              kannst du 100% daneben hauen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X