PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Granaten, Minen usw. aus aller Welt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Granaten, Minen usw. aus aller Welt

    Interessanter Link mit vielen Bildern und Darstellungen:

    http://www.lexpev.nl
    Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten.
    Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott!
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
    dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!
    (Theodor Körner 1791-1813)

    DIE GRÜNEN NEIN DANKE
    Direkte Demokratie
    Ich bin Tolerant

  • #2
    Vielen Dank für den Link, wirklich sehr interessant.

    Kommentar


    • #3
      Ist das eine Granate?

      habe beim spazieren gehen mit meinem Mann dieses seltsame Gebilde in der Erde gefunden. Weiß jemand von euch was das ist? Was auf dem Bild nicht richtig zu sehen ist... unten kommen da zwei drähte raus. Wir haben es von weitem fotografiert und sind wieder von dannen gezogen.

      Muss ich die Polizei informieren, oder ist das harmlos?
      Angehängte Dateien
      Zuletzt geändert von laura71; 29.06.2013, 21:26. Grund: Ergänzung

      Kommentar


      • #4
        Hi Laura71,

        nein, dass ist keine Granate. Das ist eine sogenannte "Wilduhr". Die wird von Jägern an Futterplätzen von z.B. Schwarzwild ausgelegt. Im inneren des Gehäuses befindet sich eine Uhr, die dann stehenbleibt, wenn das Schwarzwild diese beim brechen berührt. Der Jäger prüft diese Uhr nun täglich und kann sich an der jeweils stehengebliebenen Uhrzeit ein Bild darüber machen wann das Wild hier anzutreffen ist.

        Hiernach richtet der Jäger seine Jagd ein und wäre dann irgendwann auch um diese Uhrzeit hier anzutreffen.....um zu treffen....In der Regel befinden sich diese Wilduhren recht weit von den normalen Fußwegen entfernt....Nananana...???

        Die Drähte dienen wohl der Befestigung der Wilduhr.

        Zweckmäßig, aber nicht mehr ganz zeitgemäß. Heute regelt man das mit Wildkameras mit Chipaufzeichnung oder via Webcam.
        Gruß
        J.W.
        Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
        und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
        J.W.

        Kommentar


        • #5
          Erleichterung

          Ein Glück, wir haben uns schon Sorgen gemacht! Wirklich weit entfernt vom Weg war die Wilduhr nicht. Wir sind nur 50m vom Weg abgewichen, um zu einem Bach zu gelangen. Aber jetzt sind wir beruhigt! Tausend Dank für die schnelle Antwort!

          Kommentar

          Lädt...
          X