GunCoreHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Deutsche Surplus .308

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Deutsche Surplus .308

    Hallo Zusammen!
    Eine Frage, kann man deutsche Surplus mit der Schweizer GP90 vergleichen? Die Frage bezieht sich weniger auf die Präzision, als darauf ob man sie ohne Bedenken bezüglich der Lebensdauer seiner Waffe verschiessen kann.
    Konkret geht es um dieses Angebot hier:

    http://munitionsdepot.ch/DAG-308-Win...el-96g-125-Stk

    Die Munition soll in einem Sturmgewehr zum dynamischen Schiessen genutzt werden. Ich habe bezüglich Surplus gar keine Erfahrung, daher die Frage.
    Zuletzt geändert von Frettchen; 30.06.2016, 21:41.

  • #2
    du willst .308 mit GP90, also .223 vergleichen?

    Kommentar


    • #3
      Nein er möchte die "Waffe soll in einem Sturmgewehr zum dynamischen Schiessen genutzt werden."

      Spaß beiseite.
      Warum sollte Surplus die Lebensdauer einer Waffe verringern ? Was sie verringert ist evtl. das Reinigungsintervall.

      Kommentar


      • #4
        Die Frage bezieht sich nicht aufs Kaliber sondern allgemein auf die Qualität der Munition.
        Man liest ja immer wieder wie korrosiv Surplus ist und wie viel höher der Verschleiss ist. Meistens ist da jedoch die Rede von russischen oder chinesischen Fertigungen, denke da ist deutsche noch ein wenig "besser". Aber glauben ist nicht wissen, daher die Frage.

        Kommentar


        • #5
          Nein, man liest nicht, wie korrosiv Surplus ist, sondern man liest, dass RUSSISCHE und andere Ostblock-Surplus korrosiv ist, weil ... die das halt auch ist.

          Die Schweizer GP11 ist auch Surplus und die ist nicht korrosiv und das hat nichts damit zu tun, dass sie nicht Surplus wäre (sie ist Surplus), sondern mit was das Zündhütchen gefüllt wurde. Die im Osten haben halt ihre korrosiven Zündhütchen wesentlich länger verwendet, als die westlichen Gegenparts und das wars.

          Is die Muni schädlich? Na mitnichten, man muss halt bei dem Ostblock-Zeugs mal mit Wasser/NH3-Lösung bisl reinigen (bekommt dann auch blaue Kupflerplörre raus) und dann hast auch die Salze gelöst und kannst ganz normal weiterreinigen. Und nun?

          Nochmal zum Verständnis: Surplus heißt nicht korrosiv, sondern dass es über ist und nun nach Ablauf der militärischen Lagerzeit verkauft wird (entweder wirds durch Neues ersetzt oder es wurde "abgeschafft"). Manche ist korrosiv, manche nicht. Bitte diese Fehlvorstellung beseitigen.
          Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

          Kommentar


          • #6
            Danke für die Erklärung!
            Genau das war mir nicht so recht klar!

            Kommentar

            Lädt...
            X