PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Muni entladen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Muni entladen

    Hallo zusamen bei mir hat sich im laufe der zeit ein paar schuss 357 angesamelt die nicht gezündet haben ,frage hat wer erfahrung mit einem Entladehammer ?.
    Fred

  • #2
    Legal nur der Wiederlader oder Büchsenmacher. Selbermachen = nicht erlaubt.
    Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

    Kommentar


    • #3
      Hab bei Frankonia mal angefragt die wollen die Muni nicht

      Kommentar


      • #4
        Frankonia ist so ne Sache... Ansich heißt es ja, beim Hersteller reklamieren. Ich mein, die Geschosse wären perfekt für (gratis) Deko-Patronen, aber da braucht man ja einen, der einem das legal entlädt und leere Hülsen hat man ja eh. Aber nun gut.
        Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

        Kommentar


        • #5
          Muss nicht auf dem Stand wo du sie nicht gezündet hast, eine Verwendung dafür Vorgeschrieben sein ?

          Zitat von derda Beitrag anzeigen
          Legal nur der Wiederlader oder Büchsenmacher. Selbermachen = nicht erlaubt.
          Bei Fabrikmuni darf es nicht mal der Wiederlader.
          Zuletzt geändert von erich74; 06.06.2016, 20:03.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von erich74 Beitrag anzeigen
            Muss nicht auf dem Stand wo du sie nicht gezündet hast, eine Verwendung dafür Vorgeschrieben sein ?
            Bei der Standaufsichtsschulung heisst es so schön, dass man sich bei der Aufsicht melden soll, wenn eine Patrone nicht gezündet hat. Was macht aber die Aufsicht damit? Konnte mir bis jetzt noch keiner beantworten.

            Kommentar


            • #7
              Wir legen sie in ein sicheres Behältnis und bringen es zum Hersteller, der gleich ums Eck ist.

              Kommentar


              • #8
                Schick sie mir, ich mache Dir das. Ich habe eine entsprechende Befähigung gem. § 20 Sprengstoffgesetz und darf jegliche Munition in Ihre Bestandteile zerlegen / delaborieren oder anderweitig vernichten und unbrauchbar machen.
                Im übrigen darf jeder seine selbst geladene Munition auch entladen.

                Mike
                Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von H&K Schütze Beitrag anzeigen
                  Schick sie mir, ich mache Dir das. Ich habe eine entsprechende Befähigung gem. § 20 Sprengstoffgesetz und darf jegliche Munition in Ihre Bestandteile zerlegen / delaborieren oder anderweitig vernichten und unbrauchbar machen.
                  Im übrigen darf jeder SEINE selbst geladene Munition auch entladen.

                  Mike
                  Also wie der Derda sagte nur der der Laden darf, darf auch entladen.
                  Und das SEINE schliesst Fabrikmuni aus.

                  Aber stimmt Kampfmittelbeseitungsdienst wäre eine Anlaufstelle.
                  Oder ein Recycler wie die RUAG.

                  Kommentar


                  • #10
                    Kampfmittelbeseitigungsdienst kann aber muß nicht. Denn zuständig ist er grundsätzlich nur für Gewahrsamslose Munition und Kampfmittel. Aber in aller Regel kein Problem.

                    Mike
                    Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von H&K Schütze Beitrag anzeigen
                      Schick sie mir, ich mache Dir das.....
                      Ist ja dann auch recht günstig ne Hand voll Patronen als Gefahrgut zu verschicken.
                      Abgesehen davon ist die Erwerbsberechtigung als beglaubigte Kopie, wenn man nicht im Original verschicken will, zuzuwenden.
                      Also mir wäre es zu viel Aufwand

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja leute also ich hab bei uns auf dem Stand noch keinen behälter gesehen in dem man solche muni loswerden kann hatte ja die Muni bei Frankonia gekauft dachte dann nehmen die sie auch .

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Fred1958 Beitrag anzeigen
                          Ja leute also ich hab bei uns auf dem Stand noch keinen behälter gesehen in dem man solche muni loswerden kann hatte ja die Muni bei Frankonia gekauft dachte dann nehmen die sie auch .
                          Wenn dort gekauft, lass dich nicht abwimmeln, die müssen zurücknehmen.
                          Gruß aus dem Kraichgau

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von aschnuffi Beitrag anzeigen
                            Bei der Standaufsichtsschulung heisst es so schön, dass man sich bei der Aufsicht melden soll, wenn eine Patrone nicht gezündet hat. Was macht aber die Aufsicht damit? Konnte mir bis jetzt noch keiner beantworten.
                            Dann solltet ihr eure Standaufsichten ganz schnell nachschulen lassen, wohl nicht nur zu diesem Thema, wie ich befürchte.
                            Gruß aus dem Kraichgau

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Fred1958 Beitrag anzeigen
                              hatte ja die Muni bei Frankonia gekauft dachte dann nehmen die sie auch .
                              Und warum sollten die das tun ? Machen das andere Bümas so ? Schwer vorstellbar.
                              MfG aus der schönen Pfalz

                              Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
                              Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

                              "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X