PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kurze Frage: .44 Mag betreffend

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kurze Frage: .44 Mag betreffend

    Hallo zusammen,

    ich habe nur kurz eine Frage betreffend die .44 Mag und die .44 Rem. Mag.

    Handelt es sich hierbei um zweierlei Bezeichnungen des gleichen Kalibers?

    Gruß,
    dakota

  • #2
    The .44 Remington Magnum, or simply .44 Magnum, is a large-bore cartridge originally designed for revolvers.

    Quelle:
    wiki

    Ja !

    Es ist wie bei jedem Gesetz»,
    «es wirkt nur bei jenen, die sich daran halten.»

    "Das kann doch nicht sein, dass der Bürger, der sich gesetzmäßig verhält, sich wie ein Idiot vorkommen muss." (Roman Herzog)

    „Die gefährlichsten Massenvernichtungswaffen sind die Massenmedien.Denn sie zerstören den Geist, die Kreativität und den Mut der Menschen, und ersetzen diese mit Angst, Misstrauen, Schuld und Selbstzweifel.“(M. A. Verick)

    Kommentar


    • #3
      Wenn du Probleme mit den verschiedenen Bezeichnungen für ein und dieselbe Patrone hast, lohnt oft ein Blick in Municion.org

      Die Seite ist zwar auf spanisch, hat aber den riesen Vorteil, dass sie für die Patronen immer alle vorhandenen Bezeichnungen/Namen aufführt.

      Hier als Beispiel die angefragte 44 Magnum
      http://www.municion.org/44magnum/44magnum.htm
      ECRA

      Patronensammlervereinigung

      Kommentar


      • #4
        Danke!

        Das hat mir wirklich weitergeholfen, denn ich kam etwas ins Schleudern, da viele Shops beide Bezeichnungen in der Auswahlliste haben.

        Gruß,
        dakota

        Kommentar


        • #5
          @Kesselring

          Danke für den Link www.municion.org (Tipp/Hinweis)

          Jetzt wurde sogar mir noch diverses beantwortet ;-)

          www.waffen-welt.de immer eine WWW-Reise wert



          Es ist wie bei jedem Gesetz»,
          «es wirkt nur bei jenen, die sich daran halten.»

          "Das kann doch nicht sein, dass der Bürger, der sich gesetzmäßig verhält, sich wie ein Idiot vorkommen muss." (Roman Herzog)

          „Die gefährlichsten Massenvernichtungswaffen sind die Massenmedien.Denn sie zerstören den Geist, die Kreativität und den Mut der Menschen, und ersetzen diese mit Angst, Misstrauen, Schuld und Selbstzweifel.“(M. A. Verick)

          Kommentar


          • #6
            @Kesselring
            Auch von mir eine "Danke schön..."

            Kommentar


            • #7
              44 magnum und 44 Remington magnum ist ein und daselbe.
              Remington hat die patrone zuerst auf den markt gebracht, deshalb wird die patrone manchmal 44 Remington magnum genannt.
              Die Namensgebung ist nicht viel anders als mit der 308 Winchester.
              Hier ist mein letztes stueck, das mir diese woche unbedingt nach hause folgen wollte
              Angehängte Dateien

              Kommentar


              • #8
                Schöner Flammenwerfer!

                Bei .44 Mag bevorzuge ich kleines Weichei eher die 6" Versionen....

                Ist schon fies, wenn die einem so mitleidig hinterherblicken... Da kann man gar nicht anders.
                Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

                Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.

                Kommentar


                • #9
                  Danke.
                  Ich habe noch ein paar mit 6 und 9.5 zoll lauf, und die benehmen sich schon viel besser als der "Kurze".

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von polaris Beitrag anzeigen
                    44 magnum und 44 Remington magnum ist ein und daselbe.
                    Remington hat die patrone zuerst auf den markt gebracht, deshalb wird die patrone manchmal 44 Remington magnum genannt.
                    Die Namensgebung ist nicht viel anders als mit der 308 Winchester.
                    Hier ist mein letztes stueck, das mir diese woche unbedingt nach hause folgen wollte
                    Sehr schön! Genau sowas suche ich auch noch fürs jagdliche.
                    Fürs sportliche steht bereits ein 6,5" zur Verfügung.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X