PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

.38 Spec aus .357 Mag verschießen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Ich bin Laie und habe mir grad einen gebrauchten Revolver gekauft! Aus diesem .357 Revolver wurden wahrscheinlich nur 38 Spezial verschossen und jetzt sieht die Trommel so aus !!! Scheint also was dran zu sein, dass dies nicht die optimale Munition ist !?!?

    Gruß Tom
    Angehängte Dateien

    Kommentar


    • #32
      Auf dem Bild kann ich nicht erkennen zu welchen Problemen .38 geführt hat. Oder übersehe ich vielleicht was?

      Kommentar


      • #33
        Ich sehe da auch nix .
        Bei meinem alten 686 357 Mag . sind bisher c.a. 20.000 Schuss 38 S Bleirundkopf
        durch . Ich sehe da auch nix . Es wird aber sofort nach dem Schießen gereinigt
        anschließend schwimmt der Lauf und Patronenlager in Ballistol .

        Kommentar


        • #34
          In der linken unteren Kammer sieht man schwarze Spuren die nicht mehr weg zu reinigen sind !!!

          Kommentar


          • #35
            Für die Trommel hab ich immer Metarex benutzt.

            NICHT für brünierte Waffen!

            Wenn aber in der Trommel Schmauchspuren sind, was soll´s?
            Solange die Hülsen noch gut rausgehen...
            Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

            Kommentar


            • #36
              Moin Tom
              Den dunklen Ring, den du siehst, ist keine Ablagerung von 38er Mun, sondern das Patronenlager.
              Die Hülsen der 357/38er haben einen Außendurchmesser von 9,70 mm,
              das Geschoß der 357/38er hat einen Durchmesser von 9,07 mm, daher dieser Übergang.

              Gruß Wolf
              Angehängte Dateien

              Kommentar


              • #37
                Er meint die 2 parallelen Streifen in der einen linken Kammer unten. Da es aber nur in einer Kammer diese Spuren gibt, ist schwer zu sagen, ob es an der .38 SP liegt. Eventuell doch nur hartnäckige Hinterlassenschaft?

                Kommentar

                Lädt...
                X