PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Luftgewehr vs Pkw - Bilder?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Naja, ich denke ausgerechnet bei den LKA's da wird's was geben und sicherlich auch Ermittlungsunterlagen, Gutachten etc. aber leicht rankommen, das kann ich mir vorstellen, kann schwierig werden.
    Wie die Polizei sich da austauscht, keine Ahnung.

    Jedenfalls sehr schön, dass die Aussagen von Mitbürgern ersteinmal hinterfragt werden. Manche/r sieht ja leider auch Gespenster.

    Neben den mit glühender Begeisterung mit Luftgewehren zerschossenen Autofenstern bei Youtube hat mir das hier besonders gefallen:
    Zwillen vs. Corsa-Tür
    https://m.youtube.com/watch?v=Q9KYW7GFRTY

    Kommentar


    • #17
      Von dem ganzen Unfug mit Luftgewehr vs. Autoscheiben fand ich das hier am interessantesten
      https://m.youtube.com/watch?v=3UH3bTtb6WM

      Nun kann man sagen, hej, mit sowas schiesst doch hier kaum einer rum, aber im Ernst, es schießt auch kaum eine/r auf Autos

      Kommentar


      • #18
        Wenn dies die falschen sehen, steht ne Waffengesetzänderung vor der Tür

        So weit kommt's noch ! Mike
        Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

        Kommentar


        • #19
          Zitat von KESSELRING Beitrag anzeigen
          Wenn du die google Bildersuche benutzt, und du dir daraufhin auch die Mühe machst die Ergebnisse richtig anzuschauen, wirst du merken, das es unbrauchbarer Käse ist.

          Beispiele:

          Dein Link Nummer 1, ein "Symbolbild", dass alles mögliche sein kann

          Dein Link Nummer 2. Wieder ein Bild von dem ich nicht weiß ob es ein Symbolbild ist. Darüber hinaus wäre es eine Fensterscheibe, die gänzlich anders reagiert als das Sicherheitsglas eines Pkw. Von den Umständen der Schussabgabe weiß ich auch nichts

          Dein link Nummer 3. Was soll ich mit Bildern, die mit "vermutlich" umschrieben sind? Ich will nicht mehr 'vermuten', deswegen suche ich ja konkrete Bilder.

          Dein link Nummer 4. Ein Foto, dass mit "Tatwaffe unbekannt" beschrieben wird. Evtl auch Zwille oder Stichwaffe. Dazu noch fotografiert auf Entfernung, sodaß man nichts mehr detailiert erkennen kann.
          das war nicht böse sondern mehr als info gemeint, dass es da viele bilder gibt. inwiefern diese extrem brauchbar sind sei dahingestellt. einige der bilder sahen zumindest interessant aus (beschusslöcher in pkw blech).

          davon abgesehen wird es egal wie rum nie 100% gleich aussehen. dazu gibt es einfach zuviele faktoren. verwendetes blech / lack / eventuelle vorherige schäden (mit der damit verbundenen überlackierung) alter des autos (lackschicht reagiert im alter anders), verwendete waffe, entfernung , verwendetes autoglas, folien auf glas, etc etc.

          die bilder geben schon mal so einen überblick .. und zusammen mit beschuss bildern vom schrottplatz bekommst du einen kleinen eindruck wie sowas aussehen könnte.

          hab selbst schon die erfahrung gemacht, dass schäden nicht immer gleich ersichtlich sind woher sie kommen. hatte mal nen hagelschaden der ganz komisch aussah. da wollte mir erst keiner glauben, dass es ein hagelschaden ist. fakt war, das auto kam glücklicherweise erst 2 tage vorher aus der werkstatt mit bildern vom gutachter und hatte 2 tage später nach einem hagel diese schäden. da musste die versicherung dann zahlen. aber die haben das erst nicht geglaubt.

          reagiert halt jedes auto einfach anders.

          Kommentar


          • #20
            Zitat von H&K Schütze Beitrag anzeigen
            Ich wundere mich sowieso. Er kann es aber in Auftrag geben wenn sich diese Fälle häufen. Davon abgesehen, entscheidet kein Vollzugsbeamter über einen Steinschlag oder Luftgewehrschuß sondern ein Sachverständiger der jeweiligen Versicherung.

            Mike
            Es geht bei der Frage dabei wohl kaum darum, um vorab über eine mögliche Regulierung zu urteilen...zumal Versicherungen eher selten objektive Ursachen wollen, sondern für sich billige.

            Geht wohl eher darum, einer Akte gleich nen Hinweis mit auf den Weg zu geben, dass da ggf. der Halter selbst Hand angelegt hat, um auf Teilkasko ne neue Windschutzscheibe von der Versicherung zu kassieren, oder ne Neulackierung auf Vollkasko wegen mutwilliger Beschädigung. Der spätere SB schaut sich das Auto idR nicht nochmal an.

            Davon abgesehen, kann man auch gleich vor Ort beruhigen, wenn nach einer Zeitungsmeldung von Schüssen auf Kraftfahrern plötzlich an jeder Ecke jemand betroffen sein will...obwohl eigentlich nur ein Stein auf die Haube geflogen oder auf dem Parkplatz eine Nachbartür ins Blech geklappt ist. Analog zu den sich häufenden Anzeigen wegen "mutwillig gelockerter Radmuttern", zufällig jedesmal zur Wechselzeit Winter- auf Sommerreifen und umgekehrt...Ist dann eher so´n unfreiwilliger Hype.

            Gruß

            Kommentar

            Lädt...
            X