PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DRINGEND! Waffenreperatur (Hämmerli Airmagnum 850)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DRINGEND! Waffenreperatur (Hämmerli Airmagnum 850)

    Hilfe!!!
    Ich habe mir eine Hämmerli Airmagnum 850 zugelegt und muss diese jetzt reparieren.
    Problem bei der Angelegenheit ist, dass eine frische 88g CO2 kartusche geladen ist und ich nicht schießen kann um sie zu entleeren.
    Jetzt frage ich euch ob man das Ventil samt Kartusche abmontierbar ist, oder ich diese irgendwie sicher entleeren kann.
    Das Problem liegt im Gehäuse (Magazinhalterung und Ladebolzen) => ich kann das Gewehr nicht auseinanderbauen um dort etwas zu verändern.
    (Co2 Kapsel verhindert das herausheben des Innenlebens vom Schaft)
    Vielen dank für jegliche kommenden Antworten!

    https://www.kotte-zeller.de/Haemmerl...r-shop&pi=9650

  • #2
    Wenn du den Lauf herausziehst bekommst du das System mit der
    Kartusche aus dem Schaft. System erst lösen und dann den Stift
    vorne unter dem Lauf austreiben, dann geht der Lauf nach vorne raus.
    Jetzt kann das System nach hinten oben herausgezogen werden.

    Kommentar


    • #3
      Danke + 2te Frage

      @NC9210
      Vielen Dank für den Tipp, ich konnte gestern noch das Gewehr so zum "laufen" bringern, dass ich das Gas entleeren konnte.
      Nachdem du dich scheinbar auskennst wollte ich noch fragen wie ich merken kann, dass ich die Kartusche gefahrenlos entfernen kann.
      (500 Schuss bereits abgefeuert)"Dryfire"
      Nochmal danke für die Antwort, hab die Methode dann doch nicht benötigt, werde sie mir merken (Für nächstes Mal XD).

      Kommentar


      • #4
        Wenn du die Kartusche langsam herausdrehst wird das Gas
        kontrolliert abgelassen. Halte dabei die Laufmündung nach
        oben damit kein flüssiges CO² austritt (das kühlt extrem).

        Kommentar

        Lädt...
        X