GunCoreHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Begriffsfindung - MP5 - Ladevorgang / - hemmung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Begriffsfindung - MP5 - Ladevorgang / - hemmung

    Geschätzte Experten,

    ich übersetze Krimis und stolpere über
    Begrifflichkeiten, deshalb hier meine Bitte um sachdienliche Unterstützung.

    -> Der Agent hockt mit der MP5 im Gebüsch, schickt Feuerstöße raus und freut sich über die schöne Mechanik in seiner Waffe. Besonders wenn frische Patronen in ... ja was? ... gezogen werden. In den Lauf? In die Verschlusskammer?


    -> Der andere Agent hat mit der gleichen Waffe eine Ladehemmung. Der Priming handle ("Ladehebel"?) schnappt zurück und rührt sich nicht mehr, weil .. tja ...eine defekte Kugel im "Lauf" (?) geblieben ist? Eine verschossene Hülse im Auswurf klemmt?

    Stimmen meine deutschen Begriffe? Ich brauche keine Tiefeninfo, nur einen Check und Feedback, ob die Begriffe plausibel sind. Vielen Dank!
    Zuletzt geändert von GRiffin; 05.10.2015, 18:50.

  • #2
    Zitat von GRiffin Beitrag anzeigen
    Geschätzte Experten,

    ich übersetze Krimis und stolpere über
    Begrifflichkeiten, deshalb hier meine Bitte um sachdienliche Unterstützung.

    -> Der Agent hockt mit der MP5 im Gebüsch, schickt Feuerstöße raus und freut sich über die schöne Mechanik in seiner Waffe. Besonders wenn frische Patronen in ... ja was? ... gezogen werden. In den Lauf? In die Verschlusskammer?

    "Frische Patronen" ist strange.

    Gezogen werden die gar nicht, sondern vom Verschluss geschoben, man sagt zugeführt, und zwar ins Patronenlager.




    -> Der andere Agent hat mit der gleichen Waffe eine Ladehemmung. Der Priming handle ("Ladehebel"?) schnappt zurück und rührt sich nicht mehr, weil .. tja ...eine defekte Kugel im "Lauf" (?) geblieben ist? Eine verschossene Hülse im Auswurf klemmt?

    Durchladehebel oder Ladehebel (charging handle).

    Er hat eine Ladehemmung, weil entweder eine Patrone nicht richtig zugeführt wurde, oder aber weil sich eine leere Hülse im Verschlussfenster verklemmt hat, sodass der Verschluss nicht schließen kann.

    Das eine wäre ein Jam, das andere ein Doublefeed.

    ....im Patronenlager stecken geblieben ist.

    ....nicht gezündet hat.


    Stimmen meine deutschen Begriffe? Ich brauche keine Tiefeninfo, nur einen Check und Feedback, ob die Begriffe plausibel sind. Vielen Dank!
    "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
    (Prof. Max Otte)

    Kommentar


    • #3
      Vermutlich wäre eine Hilfestellung einfacher, wenn man den englischen Text mitlesen könnte, besonders, falls er waffentechnisch einwandfrei geschrieben ist.

      Kommentar


      • #4
        erste Sahne !

        Deine Begriffe . Und fuc..... plausibel .

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Philippe Beitrag anzeigen
          Vermutlich wäre eine Hilfestellung einfacher, wenn man den englischen Text mitlesen könnte, besonders, falls er waffentechnisch einwandfrei geschrieben ist.
          "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
          (Prof. Max Otte)

          Kommentar


          • #6
            Geklärt, vielen Dank!

            Expertenrat ist immer großartig, vielen Dank an alle, die weitergeholfen haben.

            Leider darf ich den Originaltext nicht zitieren.

            Meine Lösung ist nach Ihren freundlichen Hinweisen:

            " ...rutschte der Ladehebel nach hinten und blockierte dort wegen einer Ladehemmung. Entweder hatte eine defekte Patrone nicht gezündet, oder eine verschossene Hülse hing noch im Verschlussfenster fest. "

            und

            " die Mechanik rasselte, wenn wieder eine neue Patrone ins Patronenlager geführt wurde und die ausgestoßenen Hülsen ringsumher auf den Boden klimperten."

            In diesem Sinne, yours sincerely

            Kommentar


            • #7
              nur warum "rutschte der ladehebel nach hinten"?!?
              bei der mp5 bewegt sich der ladehebel wärend der schussabgabe und des "automatischen" ladevorganges NICHT!
              der bewegt sich nur wenn der "steuermann" ihn von hand betätigt!
              "H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

              "Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

              "Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von HangMan Beitrag anzeigen
                nur warum "rutschte der ladehebel nach hinten"?!?
                bei der mp5 bewegt sich der ladehebel wärend der schussabgabe und des "automatischen" ladevorganges NICHT!
                der bewegt sich nur wenn der "steuermann" ihn von hand betätigt!

                Dann hat der Autor wohl geschlampt. Aber wie würde sich die Ladehemmung ankündigen? Einfach nur unmittelbar dadurch, dass nichts mehr geht? Oder gibt es zuerst z. B. ein bestimmtes, charakteristisches Geräusch?

                Kommentar


                • #9
                  grundsätzlich erst einmal das es nur "klick" macht und kein schuss "bricht"! (eine waffenstörung kündigt sich nur in den seltesten fällen so an das man etwas VOR einer störung dagegen unternehmen könnte)
                  danach erfolgt dann der blick in das "auswurffenster". dort sieht man dann ob der verschluss vollständig geschlossen ist oder sich dort vielleicht eine verklemmte hülse befindet...
                  erst danach erfolgt der griff zum ladehebel, dieser wird zurückgezogen und "verriegelt" um den verschluss zu öffnen. magazin entfernen, in die waffe schaun ob damit die "störung" beseitigt wurde, wenn ja, neues/altes magazin wieder rein und "ladehebel" entriegeln (die geschieht bei der mp5 in der regel durch einen "schlag" mit der hand von oben auf den hebel!) und damit wird wieder "fertiggeladen" und die waffe ist wieder schussbereit!

                  es wäre mit sicherheit für den "textersteller" von vorteil, wenn er sich die waffen die er so in seinen texten "einbaut" wenn möglich auch mal "live" in die hand bekommt und deren umgang einmal direkt erklärt bekommt!
                  ich weiß, das ist meist nicht möglich/realitätsfremd, würde aber so manchen text "schlüssiger" für die leser machen...
                  "H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

                  "Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

                  "Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)

                  Kommentar


                  • #10
                    Danke für die Zusatzinfo! Ich werde das entsprechend korrigieren. Dass die Autoren das Waffenarsenal, das sie in ihren Texten verbraten, gerne besser kennen sollten, versteht sich.
                    Im Fall, den ich gerade in der Mache habe, ist von Predator-Drohnen mit Hellfire-Raketen, über .50 Cal Scharfschützengewehre, H&K USB bis hin zu taktischen Messern, MP5 und Jagdbüchsen allerdings ein so umfangreiches Waffensortiment am Start, dass der Autor, um wirklich fundiert zu schreiben, vermutlich selbst ein Spezialrambo im Spezialkommando sein müsste. Ein Rummel-Schießplatz reicht da nicht :-). Ist halt großes Kino ;-), ich passe nur auf, dass keiner Patronen verschießt oder sich den Finger in der Trommel seiner Automatik klemmt ...
                    Zuletzt geändert von GRiffin; 06.10.2015, 13:14.

                    Kommentar


                    • #11
                      kleine korrektur falls schreibfehler:
                      H&K USB
                      richtig ist falls pistole gemeint:

                      H&K USP...

                      oder MP:

                      H&K UMC...
                      "H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

                      "Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

                      "Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von HangMan Beitrag anzeigen
                        kleine korrektur falls schreibfehler:


                        richtig ist falls pistole gemeint:

                        H&K USP...

                        oder MP:

                        H&K UMC...

                        Oh - danke, klar, da ist mir mental mein USB-Stick dazwischen geraten.

                        Kommentar


                        • #13
                          Witzige Sache das.
                          Aber auch absolut nötig.

                          Ich bin ein Vielleser, wenn ich was in die Hände kriege.
                          Ab und an kauf ich, regelmäßig krieg ich von Vattern, der da ein Abo bei einem großen Verlag hat.

                          Mir ist es schon passiert, dass ich ein Buch am Anfang total spannend fand und ich mich dann immer aufs Weiterlesen gefreut hab, nur kam dann ein Abschnitt mit einer Schusswaffe, und das war´s dann.

                          Die ganze Story war für mich futsch, weil der Autor da totalen Stuss abgeliefert hatte, das Buch und sogar der Autor waren unten durch, und ich hab das Buch weggelegt, den Autor nicht mehr gekauft.
                          "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
                          (Prof. Max Otte)

                          Kommentar


                          • #14
                            edit: verpostet!

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von HangMan Beitrag anzeigen
                              oder MP:

                              H&K UMC...
                              wohl eher HK UMP

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X