PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Winchester 1892 - Wo ist die Seriennummer?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Winchester 1892 - Wo ist die Seriennummer?

    Hallo an alle Waffenfreunde

    bitte lasst einen Waffensammlerneuling nicht dumm sterben. Ich habe auf einer Auktion (nicht in Deutschland) eine Winchester, Modell, wenn ich die Zahlen richtig lese, 1892, ersteigert. Nun such ich verzweifelt die Serienummer , um das Geburtsjahr der Kleinen zu erfahren. Wie es scheint, ist an der Waffe noch alles original, allerdings hat sie viele Gebrauchs- und Rostspuren. Auch eine Reinigung hat sie wohl selten erlebt. Es würde mich freuen, wenn ihr mir mitteilt, wo auf der Waffe die Seriennummer eingestanzt ist. Dafür schon einmal danke.

    Wucki

  • #2
    The serial number is located on the bottom of the receiver, where the receiver meets the forearm.

    Was immer das bedeuten mag, erschließt sich dem interessierten Leser aus dem Handbuch !

    Ich würde auf der Unterseite des Systemkastens nahe des Vorderschaftes suchen!

    Ich liebe Google!

    belesen grüßt
    der Gunner

    Und überhaupt: Willkommen im Forum!
    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

    Kommentar


    • #3
      Hallo Gunner

      Vielen Dank für das Willkommen, die Hilfe und das Handbuch. Nachdem ich die Stelle leicht mit Schleifpapier bearbeitet habe, kam auch eine Nummer zu Tage. Laut Winchester ist die kleine 1913 gebaut worden. Hast Du eventuell auch noch einen Link für eine Explosionszeichnung? Denn zum Gründlichen Reinigen würde ich sie gerne auseinandernehmen.

      Wucki

      Kommentar


      • #4
        Bitteschön:

        Zerlegen !

        ...aber schön wieder Zusammensetzen !

        Ich empfehle aus Erfahrung, die einzelnen Schritte mit 'ner Digitalkamera fest zu halten, um den Zusammenbau zu erleichtern. Denn dann weiß man auch später noch, wie herum eine Schraube oder Feder hineingehört.

        detaillierte Grüße vom
        Gunner
        Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

        Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

        I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

        Kommentar


        • #5
          Hallo Gunner

          Vielen Dank für die schnelle Antwort und den Hinweis. Werde ich beherzigen, da es meine erste Sammlerwaffe ist.

          Anfängergruß von

          Wucki

          Kommentar


          • #6
            Gern geschehen.
            Ich hoffe, Du zeigtst mal ein paar Bilder davon.
            Auch ein Vergleich Vorher-Nachher ist sicher interessant.

            ...Schleifpapier würde ich übrigens durch 000-Stahlwolle und Ballistol/WD40/Brunox oder ein ähnliches Sprühöl ersetzen, um weitere Schäden an der Waffe zu vermeiden!
            Schau Dich mal im Restaurationsforum um, da gibt es auch 'ne Menge Tipps, die sich auch auf die Waffenpflege allgemein übertragen lassen.


            Schönes Wochenende wünscht
            der Gunner
            Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

            Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

            I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

            Kommentar

            Lädt...
            X