PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welchen UHR in .22 lfb / lr

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich habe die Erma-"Winchester" schon einige Male schießen können und war über die Präzision des "Spielzeuggewehrs" wirklich überrascht.
    Warum sollte man keine gute für Kleines Geld finden können?
    Schau mal hier, hier oder hier und als Luxusmodell hier
    Wenn man damit leben kann, daß der Systemkasten höchstwahrscheinlich aus Spritzguß od. Alu ist, bekommt man für wirklich kleines Geld ein gutes Gewehr.
    Bei uns im Verein haben die Alten Herren fast alle noch eins aus der Zeit "fei ab18" und der eine oder andere verkauft seine Waffen auch mal weiter, vor allem wenn es an Erben mangelt.
    Man muß eben immer und überall die Augen aufhalten, vor allem, wenn es bei 'nem Kauf auf "Gelb" nicht auf die Zeit ankommt.
    Zuletzt geändert von Gunner; 17.07.2015, 15:58.
    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

    Kommentar


    • #17
      Was ist damit 357 henry.
      Angehängte Dateien

      Kommentar


      • #18
        Es wurde nich einem UHR im Kal. 22lfB gefragt.

        Kommentar


        • #19
          Zitat von lopo Beitrag anzeigen
          Es wurde nich einem UHR im Kal. 22lfB gefragt.
          nach nicht nich :-)

          Kommentar


          • #20
            Danke für den Hinweis. Komm mal in mein Alter dann wird dir die Smartphone Tastatur auch bisschen klein

            Kommentar


            • #21
              Ich hatte mal eine Erma EG71, mit der war nur unzufrieden. Die Dinger sind einfach alle alt und ausgenudelt (verschlissen). Sämtliche Teile haben geklappert und das Schussbild war, naja.
              Jetzt habe ich die Henry Goldenboy in .22lfb: Verarbeitung 1a, Holz Top. Schussbild auf 25m Top. Das Ding schießt teilweise Loch in Loch. Bei grösseren Serien ist das Bild nicht grösser als ein 50 cent Stück. Ich kann diese Waffe wirklich nur empfehlen!!!!
              Ansonsten, ein Schützenbrude hat eine Marlin: Auch diese Top.
              http://german-rifle-association.de/welcome.html

              Kommentar


              • #22
                Bei Hege-Uberti nachsehen. Die haben sehr gute und schöne Westernwaffen, auch in .22lfb.
                Zuletzt geändert von Romanzev; 26.07.2015, 15:47.
                Im Walde rauscht ein Wasserfall, hörts Rauschen auf, ists Wasser all.

                Kommentar


                • #23
                  Resultat!

                  Servus Leute,

                  Hat jetzt ein bisschen gedauert, Sorry!

                  Ich hab mir die Browning BL-22 Grade 2 geholt. Ist wie schon erwähnt eine japanische Fertigung bei Miroku... und ganz ehrlich!!! Ich habs überhaupt nicht bereut und bin so froh das ich mich dafür entschieden hab!

                  JEDER (bin in 3 Schützenvereinen) wirklich JEDER ist total begeistert und der Vorteil der schnellen Repetierung bzgl des 33 Grad Unterhebels ist einfach unglaublich! Wirklich wahnsinnig schnelle Schussfolgen möglich und auf 25 Meter 9 10! Hab mir jetzt noch so just for fun ein billiges Walther Zielfernrohr gekauft und werde das noch demnächst auf 50 meter testen. 50 Meter testen. Denn da ist die offene Visirung - speziell beim Korn (punkt) - schwierig genau zu treffen!

                  Was ich noch sagen wollte... es war äußerst schwer eine (grade 2) zu bekommen, da fast alle ausverkauft waren bzw es ewig dauerte bis man eine bekommt. Ich hab bei so vielen Büchsenmachern und Händlern angerufen. Einer meinte dann, er hat vor 2 Wochen und einer ewigen Wartezeit 10 Stück bekommen davon sind 8 schon weg, eine reserviert und eine (wurde dann meine) war noch da!

                  Also wer noch ne UHR in .22 sucht.... schaut euch das Teil man an... Momentan (stand 2015) sehe ich nichts vergleichbares. Wenn gewünscht kann ich noch ein zwei Bilder hochladen!

                  Bin jetzt auf der Suche nach ner 357er... da ich meine Rossi in 44 austauschen möchte, zwecks gleicher Mun zu meinem Python!

                  Viele Grüße!

                  Python
                  Si vis pacem, para bellum!

                  Kommentar


                  • #24
                    Ich habe meine vom Duke, da waren die lagernd. Bei meiner hatte ich direkt die Federn im Abzug tauschen lassen, das ist gut investiertes Geld.
                    Beim Fallplatten schießen bekomm ich das grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht.
                    Die Browning ist meiner Meinung nach das Beste was man im Moment neu kaufen kann.

                    Kommentar


                    • #25
                      Ja ich hab sie auch vom duke, aber er hatte nicht mehr - speziell vom grade 2 - da. Hab natürlich auch das notwendige abzugstuning vornehmen lassen... Und kann mich meinem vorredner nur anschließen bzgl. Beste zur zeit am markt!
                      Si vis pacem, para bellum!

                      Kommentar


                      • #26
                        Na sicher fehlen hier Bilder !
                        Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                        Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                        I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                        Kommentar


                        • #27
                          Ich habe eine Browning BL .22 und eine Winchester 9422.
                          Ich schieße beide sehr gerne, jede hat ihre eigenen Vorzüge.
                          Die Browning ist leichter als die Winchester und bedingt durch den sehr kurzen Repetierweg von ca. 33 Grad perfekt fürs Fallscheibenschießen geeignet. Hinzu kommt das mit dem Federtuninsatz der Abzug wirklich gut ist.
                          Die Winchester macht auf mich persönlich einen wertigeren Eindruck, gut sind sie aber beide.
                          Müsste ich mich zwischen den beiden entscheiden könnte ich das nicht.
                          Versuche einfach beide mal zu schießen und entscheide welche dir mehr zusagt.
                          Sind halt beides irgendwie Spaßgewehre.

                          Kommentar


                          • #28
                            EG 71

                            [QUOTE=alex1604;132738]Ich hatte mal eine Erma EG71, mit der war nur unzufrieden. Die Dinger sind einfach alle alt und ausgenudelt (verschlissen). Sämtliche Teile haben geklappert und das Schussbild war, naja.


                            Hallo,
                            kann deine Meinung nicht teilen, habe mir kürzlich eine EG 71 W von 1972 gekauft und muß sagen, da klappert nichts und schießen tut sie besser als die neuere Winchester meines Freundes !
                            Kommt immer auf die pflegliche Behandlung der Schätzchen an, man kann nicht einfach alle schlechtmachen, nur weil sie alt sind !

                            Erma Uhr 1972.jpg

                            Kommentar


                            • #29
                              [QUOTE=Tom_123;124529]Meine Hitliste wäre:
                              1. (nicht unter deinen Favoriten) Eine gute gebrauchte Erma EG 71.
                              Marlin kann ich nicht empfehlen.
                              Hatte mal eine bei Frankonia in der Hand und die Fertigungsqualität
                              war schlicht unterirdisch. Um es noch möglichst freundlich auszudrücken.

                              Habe meine Marlin Mod. 1897 Century Limited privat gekauft und kann nichts unterirdisches entdecken.
                              Sie ist von der Technik her eine 39a im Gewand einer 1897er.
                              Vor allem hat sie einen 24" Lauf, einen perfekten Schlossgang. bisher null Probleme beim Zuführen oder Auswerfen. Der Abzug könnte leichter sein, aber er löst gut dosierbar aus. Die Buckhorn Visierung und das goldene Perlkorn lassen sich leicht austauschen, wenn man für die Fallscheibe was ordenliches will. Wie ein Kindergewehrchen sieht sie auch nicht aus. Wenn ein 1,90 Meter Mann die Erma hält, hat man da schon den Eindruck, dass die Proportionen nicht stimmen.
                              Servus Emil.

                              Kommentar


                              • #30
                                @steelworker

                                Ja gut, aber:

                                1. Wie alt ist die Waffe? Vor der Übernahme von Marlin durch Remington?

                                2. Wieviele Mängel hat der Vorbesitzer schon abgestellt?

                                3. Deine ist ein Sondermodel, ich will gar nicht ausschließen
                                daß Marlin bei deren Fertigung etwas mehr Berufsehre an den Tag legt.

                                4. Mit der Schäftung gebe ich dir recht, die würde mir perfekt passen.
                                Aber der passende Schaft wiegt für mich die Nachteile der Marlins, die ich in der Hand hatte nicht auf.
                                Da schieße ich lieber ein Kindergewehr auf das ich mich verlassen kann.
                                Zumal es beim Schießsport eh keine Haltungsnoten gibt.

                                Ich kann natürlich auch nicht ausschließen, daß Frankonia hier B-Ware verkaufen wollte.
                                Ich kann nur von den Marlins ausgehen, die man mir gezeigt wurden.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X