PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

ERMA EG 73

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ERMA EG 73

    Vorstellen möchte ich euch kurz den ERMA EG 73 Unterhebelrepetierer.


    Die Basisdaten:

    Kaliber .22 Mag
    Gewicht 2.5 kg
    Lauflänge 490mm
    Gesamtlänge 950mm
    Magazinkapazität 12 Schuss

    Das Gewehr ist sehr sehr gut gefertig. Nichts wackelt auch nur ein bisschen, keine Kanten, keine Macken. Die Fertigung ist einfach nur TOP!

    Der Verschluss geht butterweich und verriegelt spürbar sanft. Das Durchrepetieren erfolgt fehlerlos bis auf den letzten Schuss. Keine Klemmer, kein Nachrepetieren, nichts.
    Das System verfügt über einen außen liegenden Hahn, geladen werden 12 Schuss in das unterm Lauf befindliche Röhrenmagazin.

    Von Werk aus ist die Waffe mit einem recht simplen Visier versehen, was sich über eine "Treppenstufe" in der Entfernung verstellen läßt. Weiter ist eine Prismenschiene vorhanden, auf die sich problemlos und fest ein Glas montieren läßt.

    Seite rechts mit Auswurffenster






    Seite links




    Visiereinrichtung



    .22 Magnum




    22 lfB und .22 Magnum im Vergleich

    Neben der Größe ansich, liegt der größte Unterschied im Aufbau der Geschosse. Während die .22lfB ein Bleigeschoss oder ein verkupfertes Bleigeschoss besitzt, besteht die .22 Magnum aus einem ummantelten Geschoss. Hier als Teilmantel HP.



    Die ballistische Wirkung läßt sich in etwa mit der der 380 ACP vergleichen.
    Verschossen wurde hier im Gelatineblock ein Hornady Critical Defense Geschoss aus einer Kurzwaffe (!)

    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von KESSELRING; 25.11.2013, 19:24.
    ECRA

    Patronensammlervereinigung

  • #2
    Sehr schöne Vorstellung des Gewehres. Klasse gemacht. Auch der Vergleich der beiden .22er Munitionstypen.

    Von mir ganz klar ein ( vor allem den Daumen hoch dafür )
    MfG aus der schönen Pfalz

    Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
    Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

    "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

    Kommentar


    • #3
      ein

      ein schönes Gewehr
      Paint
      Eine gute Welt braucht Wissen, Güte und Mut.

      Kommentar


      • #4
        Japp, sieht toll verarbeitet aus, astrein.
        Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

        Kommentar


        • #5
          Sehr schick! Schöner Bericht, Kessel
          Verbietet Hartschalenfrüchte! Jedes Jahr werden weltweit 150 Menschen von Kokosnüssen erschlagen!

          Mitglied im Komitee gegen die Entführung von Kühen durch Ausserirdische.

          Kommentar


          • #6
            Vielen Dank Kassel!

            Kommentar


            • #7
              Auch von meiner Seite

              Sehr gut gemachte Dokumentation (gerade auch der Vergleich der Munitionsarten mit dem Gelatineblock).

              Danke

              P.S. und die Erma würde auch bei mir einen Platz im Tresor finden bzw. um mich auf den Schiessplatz zu begleiten.

              Es ist wie bei jedem Gesetz»,
              «es wirkt nur bei jenen, die sich daran halten.»

              "Das kann doch nicht sein, dass der Bürger, der sich gesetzmäßig verhält, sich wie ein Idiot vorkommen muss." (Roman Herzog)

              „Die gefährlichsten Massenvernichtungswaffen sind die Massenmedien.Denn sie zerstören den Geist, die Kreativität und den Mut der Menschen, und ersetzen diese mit Angst, Misstrauen, Schuld und Selbstzweifel.“(M. A. Verick)

              Kommentar


              • #8
                Hi Kesselring,

                ...endlich mal wieder etwas interessantes zu lesen. Vielen Dank. Eine sehr schöne Waffe. Die Verarbeitung scheint, nach Fotolage, auch sehr gut zu sein. Wenn ich das mit meinen Winchester´s vergleiche...man man man...

                Ein Schusstest müsste noch folgen....

                Ich habe u.a. einen Hege UHR (Mod. 1866) in Kal. .22lfb. Der lässt sich so gut wie überhaupt nicht repetieren. Ich vermute, dass die .22 Magnum Patronen aufgrund der Hülsenlänge und Hülsenstabilität einfach eine bessere Zuführung haben.

                Die .22 Magnum wurde /wird in der Jagd auf Haarraubwild verwendet. Man sollte sie in der Tat in Leistung und Präzision nicht unterschätzen. Letztendlich wurde sie dann aber durch die .22 Hornet abgelöst. Einer der Gründe dafür war wohl die Wiederladefähigkeit der Patrone.
                Gruß
                J.W.
                Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
                und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
                J.W.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
                  Die .22 Magnum wurde /wird in der Jagd auf Haarraubwild verwendet. Man sollte sie in der Tat in Leistung und Präzision nicht unterschätzen. Letztendlich wurde sie dann aber durch die .22 Hornet abgelöst. Einer der Gründe dafür war wohl die Wiederladefähigkeit der Patrone.
                  Eigentlich sind die Beiträge von JW für mich ja das Evangelium,......aber hier habe ich meine Zweifel:
                  Ich meine, die 22 Mag. ist jünger als die Hornet, zudem war sie nie eine Konkurrenz, weil sie als Randfeuerparone
                  nicht zum jagdlichen Sportschießen zugelassen ist.

                  @ Kessel... sehr guter Beitrag, obwohl ich mit meiner 22 l.r. Erma mit Glas nicht glücklich geworden bin,
                  weil das Zinkmaterial im Dauerbetrieb doch deutliche Schwächen hat...

                  PS: Die 22 Mag. von Winchester hat übrigens auch nur ein verkupfertes Bleigeschoß

                  Gruß Wolf...

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen

                    Ein Schusstest müsste noch folgen....

                    Wenn´s klappt morgen
                    ECRA

                    Patronensammlervereinigung

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von EL LOBO Beitrag anzeigen
                      zudem war sie nie eine Konkurrenz, weil sie als Randfeuerparone
                      nicht zum jagdlichen Sportschießen zugelassen ist.
                      Wie jetzt?

                      Abgesehen davon, wie kommst du darauf, dass sie bzw. Randfeuer, nicht für die Jagd zugelassen sein sollte? Wo bekommt man den sowas erzählt?


                      Zitat von EL LOBO Beitrag anzeigen

                      PS: Die 22 Mag. von Winchester hat übrigens auch nur ein verkupfertes Bleigeschoß

                      Gruß Wolf...
                      Es gibt bzw. gab auch 22 Mag mit Bleigeschoss, aber es gibt keine 22 lfb mit Mantelgeschossen.
                      Aktuell ist mir keine Fertigung mit Bleigeschossen bekannt!

                      Btw: Was heißt "Die 22 Mag von Winchester" ?
                      Ich hab hier 3 Sorten Winchester 22 Mag mit VM. Oder meinst du genau DIE andere Winchester Patrone
                      Zuletzt geändert von KESSELRING; 13.12.2013, 08:41.
                      ECRA

                      Patronensammlervereinigung

                      Kommentar


                      • #12
                        @ Kessel...: Ich schrubte ...>jagdliches Sportschießen< ...dafür ist ausschließlich Zentralfeuer Zündung erlaubt
                        und somit ist die kleinste (und meist gebrauchte) Patrone die 22 Hornet
                        PS: Jagdschein 1971, kann sich ja mitlerweile geändert haben..?...

                        22 Win. Magnum mit verkupfertem Geschoß = "Winchester Super Speed" in der gelben Schachtel...

                        Edit: Das Glas ist übrigens auch ungewöhnlich montiert ...

                        Weidmannsheil Wolf...
                        Zuletzt geändert von EL LOBO; 14.12.2013, 13:10.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X