PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Mit Tränen in den Augen....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Hi Egbert,

    Vielen Dank.
    Ich wende für das schnelle Laden folgende Technik an:

    Nach dem Schuß drehe ich die Waffe beim Absetzen (max. 20cm) leicht nach links. Dann stütze ich den Schaftrücken seitlich gegen meinen Brustkorb und repetiere.

    So bekommt die Waffe guten Halt in der Repetierphase und man repetiert die Waffen nicht nach unten, sondern quasi seitlich. Und das ist wohl anatomisch eher mögich als wie nach unten.

    Aus dieser Bewegung kann ich dann, dank der Visierung, sehr schnell wieder anlegen und weiterschießen.

    Ich werd wohl bei einer meiner 94UHR`s auch einen Abzug tunen. Ich denke nächste Woche werde ich noch einen weiteren "Spektakulären" Test machen... und dann entscheiden, welche ich zum dauerhaften Schießen verdinge...
    Gruß
    J.W.
    Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
    und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
    J.W.

    Kommentar


    • #17
      Die Technik erinnert an "Winchester 73". Hatte gerätselt warum die das machen. Jetzt habe ich eine Antwort die logisch klingt.

      Kommentar


      • #18
        Hi Dzilmora,

        Zitat von Dzilmora Beitrag anzeigen
        Die Technik erinnert an "Winchester 73". Hatte gerätselt warum die das machen. Jetzt habe ich eine Antwort die logisch klingt.
        Was glaubst Du denn wohl wer denen das gezeigt hat....meine Briefmarke habe ich allerdings nie wieder zurück bekommen....
        Gruß
        J.W.
        Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
        und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
        J.W.

        Kommentar


        • #19

          Kommentar


          • #20
            Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

            Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

            I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

            Kommentar


            • #21
              Hi Gunner,

              tja, wohl nicht so genau hingeschaut.. so wie Dzilmora und ich ....



              Für Dich nochmal als Standbild

              Szene aus Winchester 73. Es wurde auf eine Münze geschossen. Nachdem der erste Schütze die Münze durchschossen hatte, schoss der zweite Schütze auf eben diese Münze und behauptete direkt durch den Einschuß seines Vorgängers geschossen zu haben. Da es niemand glauben wollte aber auch niemand das Gegenteil beweisen konnte, wurde (meine) eine Briefmarke darüber geklebt....und rate mal....was dann passiert ist....

              Ein toller Film. In meinem Thread : http://www.waffen-welt.de/showthread.php?t=3033
              habe ich eine kleine Anekdote dazu geschrieben.
              Angehängte Dateien
              Gruß
              J.W.
              Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
              und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
              J.W.

              Kommentar


              • #22
                Hi Gunner, Hi all Readers...

                Szene aus Winchester 73. Es wurde auf eine Münze geschossen. Nachdem der erste Schütze die Münze durchschossen hatte, schoss der zweite Schütze auf eben diese Münze und behauptete direkt durch den Einschuß seines Vorgängers geschossen zu haben. Da es niemand glauben wollte aber auch niemand das Gegenteil beweisen konnte, wurde (meine) eine Briefmarke darüber geklebt....und rate mal....was dann passiert ist....

                Ich sehe mir gerade den Film nochmal an und muss da etwas richtig stellen:

                Es wurde auf dem Bild nicht auf eine Münze geschossen (auf die wurde vorher geschossen), sondern auf einen Ring. Diesen Ring entnahm James Steward einer Kette, die er einem zuschauenden Indianer für das durchschossene 1 Dollarstück abgekauft hat.

                Auf diesen Ring (der einer Unterlegscheibe glich) wurde dann, nach dem ersten Schuss und der Aussage er hätte genau durch das Loch geschossen, die Briefmarke geklebt....
                Gruß
                J.W.
                Irgendwann wirst Du feststellen, dass es etwas nicht mehr gibt obwohl es doch immer da war...
                und das nur, weil DU nicht dafür gekämpft hast.
                J.W.

                Kommentar


                • #23
                  Ah jetzt jahhhh !

                  Selbstredend habe ich den Film gesehen und die Szene ist mir bekannt.
                  Nur auswendig kannte ich den Film noch nicht.

                  Bildungslücke...

                  mea culpa
                  Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                  Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                  I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                  Kommentar


                  • #24
                    Habe heute das erstemal überhaupt (m)eine (Uberti) Winchester '73, in .44-40, geschossen und was soll ich sagen: hat Spass gemacht

                    Kommentar


                    • #25
                      @John Wayne: toller Bericht
                      hast Du zufälligerweise auch ein Testbericht einer Trapper im 30-30?
                      "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
                      Zitat von Kerkermeister
                      Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X