PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Heckler und Koch MR308

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von Frettchen Beitrag anzeigen
    Es gibt übrigens auch einen langen Handschutz von HK. Der ab Werk montierte ist 9" lang, der andere 11".
    Den zu bekommen ist schwer, aber danke

    Kommentar


    • #17
      Sollte (wenn man mit dem Preis leben kann) eigentlich kein Problem sein

      Kommentar


      • #18
        Zitat von Frettchen Beitrag anzeigen
        Sollte (wenn man mit dem Preis leben kann) eigentlich kein Problem sein
        Ne der gilt als Kriegsausrüstung bei HK und ist deshalb glaube ich nicht zu bekommen

        Kommentar


        • #19
          Zitat von Frettchen Beitrag anzeigen
          Sollte (wenn man mit dem Preis leben kann) eigentlich kein Problem sein
          wo bekommt man den denn ?

          Kommentar


          • #20
            Vergiss es, den bekommst du nicht. Ich hatte es auch versucht. Keine Chance. Ansonsten hätte ich mein 20" MR308 richtig lieb gewonnen: langer Handschutz, Auflagepunkt weit vorne, passt.

            Aber: HK gibt NICHTS aus der Militärsparte an Zivilisten heraus. Zumindest nicht auf normalem Weg.

            Kommentar


            • #21
              admnistrativer Hinweis:

              ob die derzeitige Hitze, oder auch das Sommerloch, da ist man
              mal ein paar Stunden nicht online, und dann sowas

              einfach beim Thema bleiben bitte, so rumgeflame ist echt nicht nötig!

              Alles weitere per PM wenn gewünscht.
              "The best way to improve the AR-15 is to unscrew the front sight, and put a new gun under it."
              Zitat von Kerkermeister
              Aber der Deutsche ist und bleibt ein Denunziant.

              Kommentar


              • #22
                Zitat von Major Tka Beitrag anzeigen
                Hallo Columbiariver,

                hab ein mr 308.

                Bin sehr zufrieden damit. Sehr präzise, weniger Rückstoß als andere .308 HA.,

                verdaut bisher alles an Munition ohne zicken, Abzug nicht soo schlecht(gibt

                aber Alternativen z.B. Uhl) ABER sehr schweres Gewehr(4.5 kg nur mit

                Rotpunkt) OHNE Munition.

                Zieh selber Deine schlüsse ob IPSC tauglich.


                Gruß


                Thomas
                Kann man den Abzugsdruck ohne irgendwelche grösseren Arbeiten und Demontagen verstellen ?

                Kommentar


                • #23
                  Nein
                  Was gefällt sollte man kaufen, sonst bereut man es später!

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von Alter_Schwede Beitrag anzeigen
                    Ich würde eine Lauflänge von 16,75" wählen. Das Ding wir so oder so ziemlich schwer sein und der Hochschlag minderst du am besten mit einem passenden Comp und nicht mit einem längeren Lauf.

                    Ich denke auch nicht das der kürzere Handschutz das Ding untauglich für IPSC. Bedenke aber das sich im Gegensatz zu IPSC Pistole bei Rifle das schiessen eines Majorkalibers sich nicht so sehr lohnt. Aber wär es trotzdem schiessen will soll das natürlich tun.
                    Hatte heute die Möglichkeit den 20" und den 16,75" Lauf zu begutachten, also ich finde die Waffe wirklich sehr handlich auch mit 20" ist sie nicht schwer, mit Magazin und Tacticool zeugs drauf, ist sie zwar schon ein Gewicht aber durchaus okay.
                    Ich sehe fast keine Alternative in der Schweiz, bald kommen Robinson Arms mit ihrem ultraleichten 308 nur 3,7 Kilo ? XCR M heisst es, fast wie eine SCAR H also im Aufbau und Modularität, aber es benutzt PMAGS usw.
                    Und das Kel Tec RFB ein weiterer Exote.
                    Da macht das mr308 schon am meisten Sinn, trotzdem werd ich die Mitstreiter auch noch anschauen, sobald sie dann hier sind

                    Kommentar


                    • #25
                      Zitat von Major Tka Beitrag anzeigen
                      Hallo Columbiariver,

                      hab ein mr 308.

                      Bin sehr zufrieden damit. Sehr präzise, weniger Rückstoß als andere .308 HA.,

                      verdaut bisher alles an Munition ohne zicken, Abzug nicht soo schlecht(gibt

                      aber Alternativen z.B. Uhl) ABER sehr schweres Gewehr(4.5 kg nur mit

                      Rotpunkt) OHNE Munition.

                      Zieh selber Deine schlüsse ob IPSC tauglich.


                      Gruß


                      Thomas
                      Der Händler hat gesagt, das die MR223 und MR308 Standard AR10 Magazine und sogar SCHÄFTE benutzen kann ?
                      okay beim MR223 steckte wirklich ein PMAG drin ?
                      Beim MR308 gehen doch nur Standard HK MAGAZINE ??
                      Ich weiss es eigentlich, möchte aber trotzdem Fragen, den es Verwirrte mich schon ein wenig ein PMAG in der Mr223 zu sehen, geht es dort ?
                      Beim 308er geht das doch nicht ? Die Magazine sind doch viel dicker ?
                      Und der Schaft ( falls man den nicht mag ) kann man doch nicht ändern ?
                      Da ich den Schaft und die Magazine mag, möcht ich das nicht aber wissen will ichs jetzt trotzdem

                      Kommentar


                      • #26
                        In ein MR223 passt kein PMAG (nicht ohne Modifikation) und ins MR308 passt kein AR-10 Mag.

                        Ersteres habe ich selber ausprobiert, zweiteres...nun ja, HK wäre nicht HK, wenn sie bei den Magazinen nicht immer ihr eigenes Ding drehen würden.

                        Kommentar


                        • #27
                          Als HK seine firmeneigenen Magazine entwickelt hat, war nicht abzusehen, dass die DPMS-Magzine zum Industrie-Standard werden.

                          Ob die HK Lösung wirklich so schlecht ist muss sich noch rausstellen, schließlilch sind die G36 Magazine ja auch ohne Magpul-Verbesserungen sehr zuverlässig. Es gibt sie inzwischen sogar ohne "Nippel". Der einzige Wehrmutstropen bleibt halt der Preis. Da muss man mal abwarten, wie sich das MR762 in den Staaten verkauft, eine günstigeres Mag vom Zubehörmarkt dürfte gut laufen, also ist schon ein Anreiz für die Hersteller da.

                          Kommentar


                          • #28
                            Ok, in diesem Punkt muss selbst ich HK in Schutz nehmen: bei den Gewehren des Typs AR-10/LR308/usw. gibt es KEIN Mil-Spec.

                            Die Produzenten von 308er ARs orientieren sich entweder an ArmaLite, oder an DPMS, oder machen was ganz eigenes, wie z.B. Patriot Ordnance Factory. Aber eine militärische Vorgabe gibt es für 308er ARs nicht, im gegensatz zur AR-15 Familie, da sind alle Anbauteile inklusive Magazine Mil-Spec-genormt (außer der Upper vom MR223 ).

                            Was ich als Entschuldigung für die MR308 Magazine noch annehmen kann, kann ich aber nicht als Entschuldigung für die G36 Magazine annehmen.
                            Rein aus "taktischer" Überlegung heraus sind die G36 Magazine ein Graus. Wenn ich die Wahl hätte, ob ich lieber zwei G36 Magazine à 30 Schuss ODER ob ich drei PMAGs mit je 30 Schuss in der gleichen Tasche transportieren möchte und dadurch mehr "fire power" habe, dann fällt meine Wahl eindeutig aus. Vor allem, wenn mein Leben davon abhängen würde.

                            Nicht von ungefähr entstanden daher die austauschbaren Magazinschächte fürs G36. Damit kann man im G36/SL8 nun auch AR-Magazine verwenden.

                            Beim MR308 schauts schlecht aus, da müsste auf jedes DPMS/AR-10-Magazin ein Adapter draufgebaut werden, damit das klappt.

                            Kommentar


                            • #29
                              Mit dem G36 verhält es sich wie mit dem HK417/MR308: Die Waffe wurde vor 1996 entwickelt. Das Magazin war/ist von seiner Zuverlässigkeit her jedem damaligen M16-Mag überlegen. Die klobien Nippel hätte es nicht gebraucht, der Rahmen um´s Magazin aber verhindert sowohl das Eindringen von Schmutz als auch, dass man das Teil zu weit hineinrammt.

                              Im Übrigen gibt es ja jetzt ein Magpul Magazin für das G36. Ob es wirklich so viel besser ist als das Original wird sich noch zeigen.

                              Kommentar


                              • #30
                                Zitat von Maschinenmensch Beitrag anzeigen
                                Mit dem G36 verhält es sich wie mit dem HK417/MR308: Die Waffe wurde vor 1996 entwickelt. Das Magazin war/ist von seiner Zuverlässigkeit her jedem damaligen M16-Mag überlegen. Die klobien Nippel hätte es nicht gebraucht, der Rahmen um´s Magazin aber verhindert sowohl das Eindringen von Schmutz als auch, dass man das Teil zu weit hineinrammt.

                                Im Übrigen gibt es ja jetzt ein Magpul Magazin für das G36. Ob es wirklich so viel besser ist als das Original wird sich noch zeigen.
                                Also mir ist eigentlich schnuppe, die AR10 mags sind in der Schweiz nicht viel günstiger und zu bekommen auch nicht gerade viel besser für die von HK bestell ich sie einfach beim Waffengeschäft, in welchem mann sie gekauft hat.

                                Sind sie nun zuverlässig ? Das könnt ihr mir nicht antun die halten doch bestimmt, wenn man nur Schiesstand und ein bisschen Tactical schiesst
                                Und Noppen haben die keine also ists gleich wie ein PMAG ev ein bisschen dicker mehr nicht

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X