PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

.223 SL ProArms PAR MK3

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Deine Rote würd ich gern mal sehen...

    Kommentar


    • #32
      Schaut ganz normal aus......

      Kommentar


      • #33
        ja die Karte schon, aber die Einträge...

        Kommentar


        • #34

          Kommentar


          • #35
            Guten Abend,

            Mein erster Beitrag obwohl ich schon lange mitlese, tolles Forum, Danke

            Ich bin gerade in der Entscheidungsfindung Sig 516 oder das Proarms mit LW Lauf. Zuerst wollte ich das MK3, mir gefällt das innovative Design. Dann habe ich den Test aus dem letzen Jahr gelesen und mich für Sig entschieden. Und nun schneidet das Proarms sehr viel besser ab als im vorhergehenden Test. Gibt es eigentlich etwas was noch gegen das Proarms spricht?

            Helft mir bei der Entscheidung, ich brauche noch Argumente für das MK3, ich will mich überzeugen

            Viele Grüße aus Bayern
            Hagen

            Kommentar


            • #36
              Mir ist aufgefallen, dass ProArms ebenfalls keine speziellen Buffer Tubes verbaut, die dem Tilt-Effekt entgegenwirken.

              Vielleicht spielt das bei Sportwaffen keine so große Rolle, wie bei militärischen, aber trotzdem: auf Dauer läppert sich das ja schon.

              Kommentar


              • #37
                Hat das Sig auch nicht...das MR223 auch nicht.......sportlich nicht relevant.

                Kommentar


                • #38
                  Na gut. Erkenntnisse dazu dürfte es bei Sportwaffen auch erst in 10 - 20 Jahren geben, wenn der Endzyklus im Leben der Läufe eingetreten ist. Dann sieht man erst, ob der Tilt-Effekt tatsächlich sich so stark auswirkt.

                  Was mich bzgl. der ProArms interessieren würde:

                  Bei Bushmaster ACR, welches ja auch über die Lauf-Schnellwechselfunktion verfügt, wurde eine Treffpunktverlagerung von 50mm festgestellt, nachdem der Lauf abmontiert und danach (der selbe Lauf) wieder aufmontiert wurde. Es gibt dazu ein paar Youtube-Videos.

                  Ist das beim PAR auch der Fall? Hat das schon jemand ausprobiert?

                  Kommentar


                  • #39
                    Ist die Visierung eigentlich aus Polymer oder aus Metall?

                    Danke

                    Kommentar


                    • #40
                      Polymer, wie die orginal Magpul auch

                      Kommentar


                      • #41
                        Zitat von Vincent Beitrag anzeigen
                        Mir ist aufgefallen, dass ProArms ebenfalls keine speziellen Buffer Tubes verbaut, die dem Tilt-Effekt entgegenwirken.

                        Vielleicht spielt das bei Sportwaffen keine so große Rolle, wie bei militärischen, aber trotzdem: auf Dauer läppert sich das ja schon.
                        Ich habe keinen Verschluss eines normalen DI-AR15 zur Hand, aber so über den Daumen gepeilt ist der hintere Teil der Verschluss-Trägergruppe des PAR Mk3 eine ganze Ecke massiver als der Standard, würde ich sagen. Innerhalb des Uppers bewegt sich der ganze Verschluss nur minimalst seitwärts oder vertikal. Da kann eigentlich kein Tilt auftreten, das ist alles viel zu eng gebaut.

                        So wie ich das mitbekommen habe (durch Lesen in Foren, Fachartikeln etc.), scheint der Gas Tilt ja hauptsächlich in nachgerüsteten Piston Ar15 (nur Gas Key ersetzt, alter Milspec-Carrier) aufgetreten sein. Ruger hatte anfangs auch Probleme mit seinem Verschluss der recht Mil-Spec gewesen sein sollte. Bei einem kompletten Piston-Neu-Design (eigenes Gassystem und eignener Carrier) scheint das nicht mehr so arg aufzutreten. Fraglich ist auch, wie sehr das ganze zur "Urban Legend" geworden ist.

                        Viele Grüße
                        empty8sh

                        PS: @Laufwechsel: Ich warte noch auf meine ZF-Montage, dann kann ich das mit der Trefferpunktverlagerung mal testen

                        PPS: Hatte ein PAR der ersten Serie, nur Störungen und mangelnde Präzision. Wurde auf Kulanz gegen neue Serie mit LW-Lauf getauscht, seither keine Störungen mehr, Präzision scheint besser, ZF leider noch nicht montiert.
                        Zuletzt geändert von empty8sh; 29.04.2013, 00:40.

                        Kommentar


                        • #42
                          Hallo
                          hat jemand schon längere erfahrungen mit dem Par MK3 machen können?
                          bei mir steht der kauf von einem halbautomaten an und eigentlich gefält das MK3 mir sehr gut.
                          kent jemand auserdem noch einen händler der erfahrung mit der waffe hat?

                          gruss benedikt
                          Gold is for the mistress - silver for the maid
                          Copper for the craftsman cunning in his trade.
                          "Good!" said the Baron, sitting in his hall
                          But iron - cold iron is master of them all.
                          Rudyard Kipling (1865 - 1936)

                          Kommentar


                          • #43
                            Wir haben paar verkauft und umgebaut, alles i.o

                            Kommentar


                            • #44
                              Darf ich fragen was ihr den so umgebaut habt and den waffen?
                              Gold is for the mistress - silver for the maid
                              Copper for the craftsman cunning in his trade.
                              "Good!" said the Baron, sitting in his hall
                              But iron - cold iron is master of them all.
                              Rudyard Kipling (1865 - 1936)

                              Kommentar


                              • #45
                                Hinterschäfte, Abzüge, Griffe, MFD....viel mehr geht nicht


                                Jetzt erwarte ich die ersten Waffen in 7,62x39.... natürlich nicht möglich für Sportschützen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X