PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Reinigung Piston System

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reinigung Piston System

    Hallo, eine Frage an die Piston-AR Besitzer: wie oft reinigt ihr die Gasentnahme und den Gaskolben? Der Vorteil eines Piston-AR ist ja, dass der Verschluss relativ sauber bleibt. Der Dreck ist ja aber nicht weg, sondern dafür in der Gaskolbenmechnik konzentriert. Wenn man den Bereich jedes mal sauber schrubbt ist das mehr Aufwand als bei nem DI, wenn nicht, verdreckt der Bereich immer mehr. Also, wie haltet ihr das?
    oderint dum metuant

  • #2
    Nachdem von Hänel bei meiner CR 223 die Zuführungsprobleme beseitigt wurden , habe ich etwa 1000 Schuss verfeuert und nun eine sorgfältige Reinigung
    durchgeführt . Ich war sehr erstaunt über den geringen Verschmutzungsgrad insgesamt . Das kurze Pistonsystem war wenig verschmutzt und der Gaskolben
    war sehr leicht mit Gunex und Lappen/Wattestäbchen zu reinigen . Verschossen wurden 223 Remington Bulk Ware ( 1000 er Karton ) .

    Kommentar


    • #3
      Bei meinem SIG 516 reinige ich das Piston-System nach etwa 500 Schuss, wobei ich es eigentlich nur mit einem Lappen abwische. Die Aufnahme der Piston-Schraube mach ich mit einer Kunstoffbürste sauber.

      Kommentar


      • #4
        Mein Vorgehen beim PAR MK3:
        Bisschen Kriechöl auf die Gasabnahme, damit sich das Gestänge leichter entnehmen lässt. Einzelteile kurz mit Bremsenreiniger absprühen, mit einem Lappen abwischen, Tropgen Öl drauf und wieder rein. Zeitaufwand: 90 Sekunden.

        Kommentar

        Lädt...
        X