PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Selbst AR15 zusammenstellen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Selbst AR15 zusammenstellen

    Hi Leute,

    Ich bin seit kurzem Sportschütze und bin recht schnell beim IPSC gelandet. IPSC Rifle macht ganz besonders Spaß

    Jetzt mache ich mir natürlich Gedanken über meine künftige Kniffte.

    Es gibt natürlich eine gewisse Auswahl fertiger SL-Büchsen auf dem Markt aber ich habe mich gefragt ob man in D als Sportschütze mit einer Grunen WBK eine AR15 selbst zusammenkaufen kann. Einige Teile sind ja erlaubnispflichtig, aber ist das Zusammenbauen auch erlaubnispflichtig? Wenn nicht was wird in der WBK eingetragen? ein einzelner Lauf und ein einzelner Verschluss etc.?

    Ich würde mich über euer Wissen freuen!
    Grüße!
    Wer nicht will, der hat schon!

  • #2
    Freie Teile, also Gehäuse, Vorder und Hinterschaft, Abzug, Mündungsaufsatz, Kleinteile usw. kannst du kaufen.
    Ich würde das tun, und das einem Büchsenmacher der sich mit AR-15 auskennt übergeben, damit er mir ein Gewehr daraus baut, mit einem Lauf nach meinen Vorgaben.
    Zwei Anlaufstellen die mir dafür einfallen sind Waffen-Burk und Horner Arms.

    Das würde ich allerdings nur empfehlen wenn du genau weißt was du willst, und die fertigen Gewehre für dich nicht ausreichend sind. Geld sparen wirst du so eher nicht, wenn du die selbe Qualität willst.

    Kommentar


    • #3
      +1
      Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

      Kommentar


      • #4
        Aber Vorsicht, wenn Du zu dem Herrn H..... gehst. Der möchte nicht unbedingt ein Geschäft machen. Der wählt seine Kunden selber aus. Falls Du Fragen stellst die ihm nicht passen, oder nicht sofort seiner Meinung bist, bzw. seine Meinung nur leicht anzweifelst oder hinterfragst, dann bist Du bei ihm untendurch, und er macht nichts mehr für dich, außer Du flehst ihn an dass er was für dich baut.

        Kommentar


        • #5
          Aber Vorsicht, wenn Du zu dem Herrn H..... gehst...
          selbst wenn dem so wäre, was ich stark bezweifle, dann gibt es da draussen noch ne Menge andere gute ar15 Büxer die ihr Handwerk verstehen und auch Geld verdienen wollen!!!
          "H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

          "Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

          "Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)

          Kommentar


          • #6
            Mit dem Zusammenbau des BüchsenMacher kommt noch die Herstellungserlaubnis und der Beschuss vom Beschuss amt.

            Aber lass dich nicht abschrecken. Wie oben genannt gibt es Leute die das machen und es lohnt sich absolut wenn man weiss was man möchte. Ich würde Custom immer von der Stange vorziehen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Thomas223 Beitrag anzeigen
              Freie Teile, also Gehäuse, Vorder und Hinterschaft, Abzug, Mündungsaufsatz, Kleinteile usw. kannst du kaufen.
              Ich würde das tun, und das einem Büchsenmacher der sich mit AR-15 auskennt übergeben, damit er mir ein Gewehr daraus baut, mit einem Lauf nach meinen Vorgaben.
              Wenn er das macht OK. Wenn er es ablehnt auch verständlich! Ich kann mir gut vorstellen, dass da draußen viele Spezialisten rumlaufen die sich die Einzelteile vom Upper bis zur takedown pin spring alles selber irgendwo - Hauptsache billig - zusammen sammeln und dann der Meinung sind der erfahrene AR15 Händler mit Waffenherstellungslizenz baut denen für einen Appel und nen Ein ein AR15 draus...wenn es dann nicht läuft ist natürlich der Hersteller schuld....

              Weswegen hat wohl Oberlandarms sein Black Label Kits aus dem Sortiment genommen?

              Grüße
              mbsoldier

              Kommentar


              • #8
                Zitat von mbsoldier Beitrag anzeigen
                Weswegen hat wohl Oberlandarms sein Black Label Kits aus dem Sortiment genommen?
                1. So etwas bespricht man natürlich vorher mit dem Büchsenmacher. Ob er es machen würde, und ob die Konfiguration für ihn OK ist, er muss es ja zusammenbauen und zum schießen bringen.
                2. Black Label Kit, da war mal was, habe aber vergessen was genau das war. Dass es da Probleme gab mit der Funktion hab ich noch ganz dunkel im Gedächtnis.

                Vom billig zusammenschustern auf diesem Weg sollte man die Finger lassen.
                Dann doch ein Black Label oder Windham wenn es günstig sein soll.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Thomas223 Beitrag anzeigen
                  1. So etwas bespricht man natürlich vorher mit dem Büchsenmacher. Ob er es machen würde, und ob die Konfiguration für ihn OK ist, er muss es ja zusammenbauen und zum schießen bringen.
                  So sieht es aus! Am Ende steht die Kanone in seinen Büchern. Mit den heutigen Kommunikationsmitteln fällt irgendwas was halt mal nicht läuft sehr schnell auf einen zurück!

                  Zitat von Thomas223 Beitrag anzeigen
                  2. Black Label Kit, da war mal was, habe aber vergessen was genau das war. Dass es da Probleme gab mit der Funktion hab ich noch ganz dunkel im Gedächtnis.
                  Ich glaub da gab es nix was es nicht gab...! Ich glaube mich daran zu erinnern, dass sehr gerne anstatt ein rifle buffer tuber eine carbine buffer tube von den Käufern verbaut wurden oder umgekehrt...könnte man nächtelang Threads zu lesen...

                  Zitat von Thomas223 Beitrag anzeigen
                  Vom billig zusammenschustern auf diesem Weg sollte man die Finger lassen.
                  Dann doch ein Black Label oder Windham wenn es günstig sein soll.
                  Oder Vorstellungen schildern, Angebot machen lassen und komplettes Gewehr bei einem Händler/Hersteller kaufen!

                  Alles wird gut!

                  Grüße
                  mbsoldier

                  Kommentar


                  • #10
                    Hey Leute,

                    Vielen Dank für eure vielen interessanten Antworten. Genau so werde ich es machen. Ich werde mir einen Büchsenmacher suchen, mich beraten lassen, mich weiter informieren, mich dann für eine Komposition nach Geschmack und Geldbeutel entscheiden und diese von dem Experten meines Vertrauens zusammensetzen lassen.

                    Danke nochmal an Alle!
                    Wer nicht will, der hat schon!

                    Kommentar


                    • #11
                      Aber nicht irgendeinen Büchsenmacher und auch nicht den um die Ecke!

                      Sondern einen mit langjähriger Erfahrung im Bau von AR15s und da wurden die mir bekanntesten Namen schon genannt.
                      Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
                        Aber nicht irgendeinen Büchsenmacher und auch nicht den um die Ecke!

                        Sondern einen mit langjähriger Erfahrung im Bau von AR15s und da wurden die mir bekanntesten Namen schon genannt.

                        Alles klar!
                        Wer nicht will, der hat schon!

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X