PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist die MP5 von HK?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Zitat von Philippe Beitrag anzeigen
    Du machst Dir zu viele Gedanken und überschätzt die Qualität der Eintragung im Waffenregister. Ich gehe davon aus, dass dann und wann auch einmal eine falsche Seriennummer erfasst wird. Das darf man alles nicht so eng nehmen. Phantasiekaliberangaben habe ich schon selbst gesehen.

    Nur schon die Instruktionen auf dem WES selbst sind nicht unbedingt hochwissenschaftlich. Als Hinweis, wie man eine Waffe oder einen wesentlichen Waffenbestandteil genau bezeichnet, werden die Begriffe Waffenart, Marke, Typ, Kaliber, Nummer, etc. genannt. Gerade das "etc." lässt doch einige Freiheiten zu.

    Frage: Unter welcher Waffenart wird eine MP5 auf dem WES erfasst?
    Würde spontan auf Gewehr Tippen.

    Kommentar


    • #47
      Zitat von Mastermind Beitrag anzeigen
      Würde spontan auf Gewehr Tippen.
      Diese Variante hätte ich nun gar nicht in Betracht gezogen, aber dafür drei andere. Ob wohl Toby740 nachschauen könnte, welcher Waffenart seine MP5 zugordnet ist?

      Kommentar


      • #48
        Zitat von Mastermind Beitrag anzeigen
        Würde spontan auf Gewehr Tippen.
        Ich würde sagen ganz einfach Faustfeuerwaffe.Spielt nämlich keine Rolle Hand oder Faustfeuerwaffe.
        Etwas anderes muss man nicht hinschrieben bei einem WES gesuch.

        Kommentar


        • #49
          Zitat von Michu_CH Beitrag anzeigen
          Ich würde sagen ganz einfach Faustfeuerwaffe.Spielt nämlich keine Rolle Hand oder Faustfeuerwaffe.
          Etwas anderes muss man nicht hinschrieben bei einem WES gesuch.

          Normalerweise wird zwischen Faust- und Handfeuerwaffe unterschieden,
          Faustfeuerwaffen sind in der Regel nur Pistolen und Revolver.

          Handfeuerwaffen ist meist der Oberbegriff.

          MP5 oder Klone werden ja nach Kanton als Maschinenpistole, Halbautomat oder andere Bezeichnungen geführt. Maschinenpistole ist für einen reinen Werkshalbautomat ja auch nicht zu 100% korrekt.

          Kommentar


          • #50
            Zitat von Toby740 Beitrag anzeigen
            Normalerweise wird zwischen Faust- und Handfeuerwaffe unterschieden,
            Faustfeuerwaffen sind in der Regel nur Pistolen und Revolver.

            Handfeuerwaffen ist meist der Oberbegriff.

            MP5 oder Klone werden ja nach Kanton als Maschinenpistole, Halbautomat oder andere Bezeichnungen geführt. Maschinenpistole ist für einen reinen Werkshalbautomat ja auch nicht zu 100% korrekt.
            Es wird definitiv eine Handfeuerwaffe daraus gemacht im WES! Ist bei meinen div. MP5's auch so.

            Eine Faustfeuerwaffe ist es definitv nicht!

            Maschinenpistole dürfte nicht stehen, da der Begriff Maschinenpistole effektiv eine vollautomatische Waffe definiert und somit eine kantonale Ausnahmebewilligung fällig wäre.

            Kommentar


            • #51
              Habe ich leider alles schon gesehen. Auch wurden die Begriffe Flinte und Büchse schon öfters vertauscht.

              Warscheinlich kommt das davon, dass solche Eintrangungen von Assistenten/innen vorgenommen werden und nicht von einer Fachperson!?

              Zbsp. Der ausgefüllte WES kommt vom Verkäufer zur Fachstelle. Dort steht meistens nur Handfeuerwaffe - Hersteller - Bezeichnung - Kaliber - Nummer
              Das wird dann vom Mitarbeiter ins Register aufgenommen und irgendwelche Fantasiekategorien hinzugefügt. 7,62 AKs unter Flinten, Halbauto MP5 unter Maschinenpistole usw. usf.

              Kommentar


              • #52
                Verwirrung stift da mit Sicherheit die Angabe "MP5" als Modellbezeichnung, denn MP steht nun einmal für Maschinenpistole...
                und als "HAP5" läßt sich der Werkshalbautomat sicher nicht vermarkten !
                Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                Kommentar


                • #53
                  Zitat von Michu_CH Beitrag anzeigen

                  Ich würde sagen ganz einfach Faustfeuerwaffe.Spielt nämlich keine Rolle Hand oder Faustfeuerwaffe.
                  Etwas anderes muss man nicht hinschrieben bei einem WES gesuch.
                  Im Waffengesetz gibt es den Begriff "Faustfeuerwaffe" nicht. Auf dem WES-Gesuch genügt die Angabe "Feuerwaffe" statt einer expliziten Beschreibung; das ist korrekt. Auf dem WES ist aber dieser Begriff doch etwas weit.

                  Kommentar


                  • #54
                    Zitat von BokiMP Beitrag anzeigen

                    Es wird definitiv eine Handfeuerwaffe daraus gemacht im WES! Ist bei meinen div. MP5's auch so.
                    Mein Händler unterscheidet nach den Waffenarten, die im Waffengesetz namentlich aufgeführt sind. Aus diesem Grund trägt er eine solche Waffe als "Pistole" ein.

                    Kommentar


                    • #55
                      Zitat von Toby740 Beitrag anzeigen
                      Habe ich leider alles schon gesehen. Auch wurden die Begriffe Flinte und Büchse schon öfters vertauscht.

                      Warscheinlich kommt das davon, dass solche Eintrangungen von Assistenten/innen vorgenommen werden und nicht von einer Fachperson!?

                      Zbsp. Der ausgefüllte WES kommt vom Verkäufer zur Fachstelle. Dort steht meistens nur Handfeuerwaffe - Hersteller - Bezeichnung - Kaliber - Nummer
                      Das wird dann vom Mitarbeiter ins Register aufgenommen und irgendwelche Fantasiekategorien hinzugefügt. 7,62 AKs unter Flinten, Halbauto MP5 unter Maschinenpistole usw. usf.
                      Werden die Einträge denn nicht einfach 1:1 von den entsprechenden WES übernommen, sondern allenfalls umklassifiziert? Aber das ist ja dann wohl eine kantonale Sache, oder?

                      Und kann man die entsprechenden Einträge denn überhaupt sehen? Wo? Könnte ich bei meinem Waffenbüro einen Auszug bestellen, damit ich einmal kontrollieren kann, welche Waffen dort eigentlich registriert sind?

                      Kommentar


                      • #56
                        Zitat von Philippe Beitrag anzeigen

                        Mein Händler unterscheidet nach den Waffenarten, die im Waffengesetz namentlich aufgeführt sind. Aus diesem Grund trägt er eine solche Waffe als "Pistole" ein.
                        Irgendwie macht es jeder anderst. Es gäbe eigentlich eine klare Regelung, soweit ich weiss, allerdings interpretieren gewisse Händler die Gesetze nach ihren eigenen Vorstellungen. Die Waffenbüros machen da nicht ein riesen Büro draus. Ist halt so wie es ist.

                        Wir haben ja keine "Klassen" an un für sich. Es gibt Kantone die stellen die WES auf eine bestimmte Waffe aus. z.B. steht dann "Handfeuerwaffe" MP5 Cal 9x19mm (Habe auch mal in einem Kanton gewohnt, wo es so war) -> Auch bei den anderen WES sind die MP5 als Handfeuerwaffen eingetragen und nicht als Faustfeuerwaffen. Wüsste nicht wie die MP5 eine Faustfeuerwaffe sein soll, wenn diese Schultergestützt abgefeuert werden kann :-P

                        Wie gesagt, jeder Händler macht es etwas anders. Wenn es funktioniert, ist es ja nicht grundlegend falsch

                        Grüsse

                        BokiMP
                        Zuletzt geändert von BokiMP; 17.09.2018, 09:42.

                        Kommentar


                        • #57
                          Zitat von Philippe Beitrag anzeigen

                          Werden die Einträge denn nicht einfach 1:1 von den entsprechenden WES übernommen, sondern allenfalls umklassifiziert? Aber das ist ja dann wohl eine kantonale Sache, oder?

                          Und kann man die entsprechenden Einträge denn überhaupt sehen? Wo? Könnte ich bei meinem Waffenbüro einen Auszug bestellen, damit ich einmal kontrollieren kann, welche Waffen dort eigentlich registriert sind?
                          Das weiss irgendwie auch keiner so genau. Die Büros geben hier irgendwie keine oder zu wenig konkrete Antworten heraus. Ich denke das ist eine kantonale Sache bzw. wie bereits oben erwähnt, von Händler zu Händler unterschiedlich wie es im WES eingetragen wird. Die Waffenbüros übernehmen dies dann einfach so (Gehe ich mal einfach davon aus)

                          Ich denke die Einträge kann das Waffenbüro sicherlich einsehen, aber da musst du mal dort anfragen ob du einen solchen "Auszug" haben kannst. Ich habe es nier versucht, da ich selber mein Register und Inventar führe. Für das was ich habe und besitze, brauche ich kein Waffenbüro, welches mir dies aufzählen muss, aber es wäre durchaus interessant einen solchen "Auszug" anzuschauen und wie es dort so vermerkt ist.

                          Grüsse

                          BokiMP

                          Kommentar


                          • #58
                            Zitat von BokiMP Beitrag anzeigen
                            Wir haben ja keine "Klassen" an un für sich.
                            Das ist korrekt, aber immerhin unterscheidet die Waffenverordnung explizit nach Pistolen, Revolvern und Handfeuerwaffen. Im Abschnitt der Munition rutscht dann der Begriff Faustfeuerwaffe hinein, ohne dass er aber vorher definiert worden ist; im Waffengesetz sucht man ebenfalls vergebens nach diesem Begriff. Dort ist in den meisten Fällen immer nur von Feuerwaffen die Rede.

                            Man kann daraus eigentlich nur folgern, dass der Gesetzgeber kein besonderes Interesse an einer eindeutigen Erfassung von Waffen zeigt, aber einzelne Waffenbüros möglicherweise etwas strukturierter vorgehen.

                            Kommentar


                            • #59
                              Zitat von BokiMP Beitrag anzeigen
                              Ich denke die Einträge kann das Waffenbüro sicherlich einsehen, aber da musst du mal dort anfragen ob du einen solchen "Auszug" haben kannst. Ich habe es nier versucht, da ich selber mein Register und Inventar führe. Für das was ich habe und besitze, brauche ich kein Waffenbüro, welches mir dies aufzählen muss, aber es wäre durchaus interessant einen solchen "Auszug" anzuschauen und wie es dort so vermerkt ist.
                              Es gibt Fälle, wo Waffenbüros zwar WES ausstellen, es aber nicht oder erst nach Jahren merken, dass eine Kopie des WES mit der entsprechenden Übertragsungsmeldung nie zurückgekommen ist. Das bedeutet doch, dass während dieser Zeit die entsprechende(n) Waffe(n) nicht unter dem eigentlichen Besitzer erfasst ist bzw. sind. Das habe ich schon selbst erlebt.

                              Was auch spannend ist: ich habe einmal eine nicht mehr funktionstüchtige Waffe im Waffenbüro abgegeben und einmal eine überzählige Waffe anlässlich einer freiwilligen Waffenabgabe aus purer Neugier geopfert. In beiden Fällen bekam ich eine Quittung über die Rückgabe verblüffenderweise erst nach Nachfrage. Und obschon für die freiwillige und in den Medien gefeierte Waffenabgabe sogar Werbeplakate gedruckt und aufgehängt worden sind, hielt man dort nicht einmal ein offizielles Formular oder wenigstens ein Briefpapier des Kantons bereit. Die Rückgabe wurde mir auf einem neutralen A4-Blatt ziemlich abenteuerlich bestätigt.

                              Aus diesen Gründen wäre es mich eigentlich schon interessieren, welche meiner Waffen registriert sind und welche Waffen unter meinem Namen registriert sind. Dort, wo gearbeitet wird, geschehen Fehler. Wieso also nicht auch in einem Waffenbüro?

                              Kommentar


                              • #60
                                Zitat von Philippe Beitrag anzeigen

                                Es gibt Fälle, wo Waffenbüros zwar WES ausstellen, es aber nicht oder erst nach Jahren merken, dass eine Kopie des WES mit der entsprechenden Übertragsungsmeldung nie zurückgekommen ist. Das bedeutet doch, dass während dieser Zeit die entsprechende(n) Waffe(n) nicht unter dem eigentlichen Besitzer erfasst ist bzw. sind. Das habe ich schon selbst erlebt.

                                Was auch spannend ist: ich habe einmal eine nicht mehr funktionstüchtige Waffe im Waffenbüro abgegeben und einmal eine überzählige Waffe anlässlich einer freiwilligen Waffenabgabe aus purer Neugier geopfert. In beiden Fällen bekam ich eine Quittung über die Rückgabe verblüffenderweise erst nach Nachfrage. Und obschon für die freiwillige und in den Medien gefeierte Waffenabgabe sogar Werbeplakate gedruckt und aufgehängt worden sind, hielt man dort nicht einmal ein offizielles Formular oder wenigstens ein Briefpapier des Kantons bereit. Die Rückgabe wurde mir auf einem neutralen A4-Blatt ziemlich abenteuerlich bestätigt.

                                Aus diesen Gründen wäre es mich eigentlich schon interessieren, welche meiner Waffen registriert sind und welche Waffen unter meinem Namen registriert sind. Dort, wo gearbeitet wird, geschehen Fehler. Wieso also nicht auch in einem Waffenbüro?
                                Finde ich einen sehr interessanten Gedanken, welchen du hier anstösst. Ich kann dir versichern, dass dis bei mir absolut nicht möglich ist. Da ich dem Waffenbüro bei jedem Kauf, bzw. Verkauf eine neue Inventarliste schicke (Obwohl ich weiss, das ich dies nicht tun müsste) um genau so etwas zu vermeiden.

                                Wenn das das Waffenbüro es immer noch nicht raffen sollte, kann ich ja wohl nichts dafür. Aber wäre trotzdem mal sehr spannend in das "Regsiter" hineinzusehen um zu schauen was da so drin steht und wie es so aussieht.

                                Also wenn du das mal anfragen würdest bei deinem Waffenbüro, würde mich das Ergebnis wirklich sehr interessieren :-)

                                Danke und Grüsse

                                BokiMP

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X