PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

sig 551 Preisunterschied DE vs USA

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sig 551 Preisunterschied DE vs USA

    Hi,

    in USA werden die sig Sport 550-551 so um 1600$ angeboten. Hier bei uns etwas mehr als 4000€. Wie kommt es das. das gleiche Gewehr mehr als das doppelte kostet? ok gut in USA ist was Waffen und optik angeht alles günstiger aber dieser Preisunterschied verblüfft schon etwas.
    Zuletzt geändert von babbi; 13.08.2017, 16:46.

  • #2
    Die werden glaub ich jetzt in US gebaut...
    4000? Wo hast du die zu diesem Preis gesehen?

    ok, bei Frank und Monika gerade für 3,6k...
    https://www.frankonia.de/Selbstladeb...lnummer=643290

    Aber die gab es vor vielen Jahren bei uns zur Einführung so für um die 1800eus!!!
    "H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

    "Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

    "Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)

    Kommentar


    • #3
      gibt gerade 2 Gebrauchte bei egon für knapp unter 3k...
      "H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

      "Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

      "Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)

      Kommentar


      • #4
        Bitte verwechsle nicht das SIG551A1 mit einem SIG551. Ist nicht das selbe.
        Das 551 A1 ist ein US Fabrikat, dass dem Original nicht das Wasser reichen kann.
        Ein richtiges pre 86 SIG 551 oder ein SG 551P kostet in den USA auch minimum 4000 USD. Je nach dem auch viel mehr.

        http://www.gunbroker.com/item/673685198
        Als Beispiel

        Kommentar


        • #5
          Im Alljagd Katalog kosten diese sogar knapp 4200€. Was unterscheidet die SIG551A1 von den Sig was bei uns hier angeboten wird? sieht für mich 1:1 gleich aus

          Kommentar


          • #6
            Zitat von babbi Beitrag anzeigen
            Im Alljagd Katalog kosten diese sogar knapp 4200€. Was unterscheidet die SIG551A1 von den Sig was bei uns hier angeboten wird? sieht für mich 1:1 gleich aus
            Habe den Katalog nicht, daher keine Ahnung

            Kommentar


            • #7
              Zitat von babbi Beitrag anzeigen
              Im Alljagd Katalog kosten diese sogar knapp 4200€. Was unterscheidet die SIG551A1 von den Sig was bei uns hier angeboten wird? sieht für mich 1:1 gleich aus

              Militärische vs. Zivile Fertigung!!! somit auch andere Spezifikationen...
              "H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

              "Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

              "Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)

              Kommentar


              • #8
                Blödsinn, das 551A1 wurde in den USA produziert, das 551 in der Schweiz.
                Mit militärisch und zivil hat das erstmal nichts zu tun.
                Das 551A1 ist quasi ein Abklatsch mit weniger Qauität, weniger Qualitätskontrolle, mehr Sparmaßnahmen usw.

                Kommentar


                • #9
                  Genau, unter anderem hat die US-Variante ein Untergehäuse aus Aluminium, die Visierung ist weniger gut verarbeitet, die Kunsstoffteile sind unterschiedlich, etc.
                  Kurz gesagt ist das 551A1 ein missglückter Versuch, ein Gewehr herzustellen welches dem CH-551 optisch möglichst nahe kommt, aber so günstig produziert werden kann, dass man es zu einem in den USA vertretbaren Preis verkaufen kann.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Schnibbs Beitrag anzeigen
                    Mit militärisch und zivil hat das erstmal nichts zu tun.
                    Das 551A1 ist quasi ein Abklatsch mit weniger Qauität, weniger Qualitätskontrolle, mehr Sparmaßnahmen usw.
                    Hast du eine Quelle für den Nichtblödsinn. ?
                    Woher weisst du das es weniger Qualität oder Qualitätskontrollen sind ?

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von erich74 Beitrag anzeigen
                      Hast du eine Quelle für den Nichtblödsinn. ?
                      Woher weisst du das es weniger Qualität oder Qualitätskontrollen sind ?
                      https://www.youtube.com/watch?v=KuBGS6M4oJU
                      Schau dir schon nur die offensichtlichen Unterschiede an.
                      z.B. Picatinny Schiene ist einfach draufgeschraubt und nicht geschweisst, wie beim Original

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von erich74 Beitrag anzeigen
                        Hast du eine Quelle für den Nichtblödsinn. ?
                        Woher weisst du das es weniger Qualität oder Qualitätskontrollen sind ?
                        Eigene Erfahrungen, Erfahrungen anderer User etc. Ich beschäftige mich seit langer Zeit mit den 55Xern, kannst mir ruhig glauben.
                        Wie schon richtig gesagt wurde, wurden das 556 und 551A1 gebaut, da es nicht möglich war die schweizer Gewehre zu importieren.
                        In den USA wäre auch niemand (sprich nur ein gut betuchter, kleiner Sammlerkreis) bereit, Preise zu zahlen, die für ein schweizer 55X aufgerufen werden.
                        Deshalb wurden diese mit der Zielsetzung Absatzfähigkeit, sprich niedriger Preis, geklont. Dass dabei die Qualität auf der Strecke bleibt, muss niemanden wundern.
                        Das 551A1 folgte später, um den Kreis zu befriedigen, der näher am Original sein wollte (Magazine). Aber auch da folgte Gejammer, dass die Magazine zu teuer seien (40$, wobei diese hierzulande 90€ kosten). Der USA-Markt ist halt ein ganz anderer.
                        Zuletzt geändert von Schnibbs; 17.08.2017, 09:13.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Schnibbs Beitrag anzeigen
                          Eigene Erfahrungen, Erfahrungen anderer User etc. Ich beschäftige mich seit langer Zeit mit den 55Xern, kannst mir ruhig glauben.
                          Wie schon richtig gesagt wurde, wurden das 556 und 551A1 gebaut, da es nicht möglich war die schweizer Gewehre zu importieren.
                          In den USA wäre auch niemand (sprich nur ein gut betuchter, kleiner Sammlerkreis) bereit, Preise zu zahlen, die für ein schweizer 55X aufgerufen werden.
                          Deshalb wurden diese mit der Zielsetzung Absatzfähigkeit, sprich niedriger Preis, geklont. Dass dabei die Qualität auf der Strecke bleibt, muss niemanden wundern.
                          Das 551A1 folgte später, um den Kreis zu befriedigen, der näher am Original sein wollte (Magazine). Aber auch da folgte Gejammer, dass die Magazine zu teuer seien (40$, wobei diese hierzulande 90€ kosten). Der USA-Markt ist halt ein ganz anderer.
                          Du bringst es auf den Punkt.
                          Lustigerweise versuchen hier in der Schweiz einige spitzfindige Händler US SIGs zu den Preisen der "Schweizer" SIGs zu verkaufen. Wie erfolgreich kann ich nich sagen.

                          Meiner Meinung nach wird auch hier der Kreis der Leute, die Bereit sind, den geforderten Preis für eine SIG zu zahlen, immer kleiner. Die Konkurrenz z.B. B&T ist hellwach und schafft sich einen guten Ruf.

                          Kommentar


                          • #14
                            Schau Dir mal die Preise im Vergleich für alle anderen Waffen an, ARs, Pistolen, Kashis, es ist zum Heulen.
                            Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Mastermind Beitrag anzeigen
                              Die Konkurrenz z.B. B&T ist hellwach und schafft sich einen guten Ruf.
                              Die APC223 von B&T kostet auch gute 3300€. Auch nicht gerade günstig

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X