PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Einschiessen FEG Hungary S90 7,62x39 (AKMS 47)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einschiessen FEG Hungary S90 7,62x39 (AKMS 47)

    Hallo zusammen,

    Ich habe eine kurze Frage betreffend einer ungarischen AKMS 7,62x39.

    Die russische Einschiessmethode auf 100m (Rechteck 25x35cm) ist mir durchaus bekannt, jedoch ist das Problem, dass man das Ziel auf einer Distanz von 100m (Schiesstunnel) nicht genau sehen kann, bzw. das Einschiessen dadurch zu ungenau wird. Leider habe ich auch keine Möglichkeit dies draussen einzuschiessen und bin deshalb an den Schiesstunnel gebunden.

    Besteht eine Möglichkeit das Gewehr auf eine kürzere Distanz "korrekt" einzuschiessen? Verwendete Munition: S&B 7.62x39 123gr FMJ

    Ich würde mich über fachlich Kompetente Antwort freuen. z.B. Methoden aus den Armeen der Staaten, welche dieses Waffensystem führen oder geführt haben

    Grüsse

    BokiMP

  • #2
    Klar, ist möglich.
    Musst dir nur die Flugbahn berechnen, damit du weißt, wieviel cm Hoch- oder Tiefschuss du auf der kürzeren Entfernung benötigt werden.

    Anbei ein Rechner:

    http://www.jbmballistics.com/cgi-bin/jbmtraj-5.1.cgi


    Trajectory
    Input Data
    Ballistic Coefficient: 0.256 G1 Caliber: 0.312 in
    Bullet Weight: 123.0 gr
    Muzzle Velocity: 2320.0 ft/s Distance to Chronograph: 10.0 in
    Sight Height: 1.97 in

    Speed of Sound: 1116.4 ft/s
    Maximum PBR: 241 m Maximum PBR Zero: 207 m
    Range of Maximum Height: 118 m

    Calculated Table

    (m) (cm)
    0 -5.0
    25 -1.7
    50 0.4
    75 1.0
    100 -0.0
    125 -2.7
    150 -7.2
    175 -13.7
    200 -22.4
    225 -33.5
    250 -47.1
    275 -63.7
    300 -83.3
    325 -106.4
    350 -133.1
    375 -163.9
    400 -199.1
    425 -238.9
    450 -283.8
    475 -334.1
    500 -390.2
    525 -452.2
    550 -520.7
    575 -595.8
    600 -677.8
    625 -767.1
    650 -863.9
    675 -968.5
    700 -1081.2
    725 -1202.3
    750 -1332.0
    775 -1470.7
    800 -1618.5
    825 -1776.0
    850 -1943.2
    875 -2120.5
    900 -2308.3
    925 -2506.8
    950 -2716.3
    975 -2937.2
    1000 -3169.8


    Hier ein Beispiel mit den wichtigsten Daten (mit angenommen Werten).
    Du bräuchtest auf 25m also einen Tiefschuss von 1,7cm um einen Fleckschuss auf 100m zu erhalten.
    Wie immer gilt bei solchen theoretischen Berechnungen: diese sind Näherungswerte und müssen in der Praxis überprüft werden.
    Zuletzt geändert von Schnibbs; 09.01.2017, 09:21.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Schnibbs Beitrag anzeigen
      Klar, ist möglich.
      Musst dir nur die Flugbahn berechnen, damit du weißt, wieviel cm Hoch- oder Tiefschuss du auf der kürzeren Entfernung benötigt werden.

      Anbei ein Rechner:

      http://www.jbmballistics.com/cgi-bin/jbmtraj-5.1.cgi


      Trajectory
      Input Data
      Ballistic Coefficient: 0.256 G1 Caliber: 0.312 in
      Bullet Weight: 123.0 gr
      Muzzle Velocity: 2320.0 ft/s Distance to Chronograph: 10.0 in
      Sight Height: 1.97 in

      Speed of Sound: 1116.4 ft/s
      Maximum PBR: 241 m Maximum PBR Zero: 207 m
      Range of Maximum Height: 118 m

      Calculated Table

      (m) (cm)
      0 -5.0
      25 -1.7
      50 0.4
      75 1.0
      100 -0.0
      125 -2.7
      150 -7.2
      175 -13.7
      200 -22.4
      225 -33.5
      250 -47.1
      275 -63.7
      300 -83.3
      325 -106.4
      350 -133.1
      375 -163.9
      400 -199.1
      425 -238.9
      450 -283.8
      475 -334.1
      500 -390.2
      525 -452.2
      550 -520.7
      575 -595.8
      600 -677.8
      625 -767.1
      650 -863.9
      675 -968.5
      700 -1081.2
      725 -1202.3
      750 -1332.0
      775 -1470.7
      800 -1618.5
      825 -1776.0
      850 -1943.2
      875 -2120.5
      900 -2308.3
      925 -2506.8
      950 -2716.3
      975 -2937.2
      1000 -3169.8


      Hier ein Beispiel mit den wichtigsten Daten (mit angenommen Werten).
      Du bräuchtest auf 25m also einen Tiefschuss von 1,7cm um einen Fleckschuss auf 100m zu erhalten.
      Wie immer gilt bei solchen theoretischen Berechnungen: diese sind Näherungswerte und müssen in der Praxis überprüft werden.
      Vielen Dank erstmal für die Antwort. Jedoch frage ich mich in welcher Stellung das Visier eingestellt werden muss? Soll heissen: Einschiessen auf dem "Kampfvisier" oder auf dem Punk 100m?

      Vielen Dank und Grüsse

      BokiMP

      Kommentar


      • #4
        Wenn du für 100m einschießen möchtest, ist es am zweckmäßigsten die 100m-Markierung zu verwenden.
        Du kannst auch das "Kampfvisier" (ich glaube das für ca. 300m(?) gedacht) nehmen, dann musst du aber deinen Hoch-/Tiefschuss entsprechend verändern.

        Kommentar


        • #5
          Alles klar. Ich denke auch es ist am sinnvollsten, wenn man die 100m Markierung für 100m nimmt Danke für die Info.

          Ich würde dennoch gerne wissen ob einige aus dem Forum auch andere Praktiken haben oder Erfahrungen gemacht haben?

          Grüsse

          BokiMP

          Zitat von Schnibbs Beitrag anzeigen
          Wenn du für 100m einschießen möchtest, ist es am zweckmäßigsten die 100m-Markierung zu verwenden.
          Du kannst auch das "Kampfvisier" (ich glaube das für ca. 300m(?) gedacht) nehmen, dann musst du aber deinen Hoch-/Tiefschuss entsprechend verändern.

          Kommentar

          Lädt...
          X