PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GSG MP40

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GSG MP40

    Servus miteinander,

    ich habe mir ma diese oben beschriebene Waffe vorbestellt. Was haltet ihr von dieser in 9x19mm?
    Der Testbericht in der Visier ist ja sehr vielversprechend. Naja schauen wir mal.
    Mitte Dezember is es soweit, da soll sie geliefert werden.
    Wenn gewünscht, werden Testberichte folgen.
    http://german-rifle-association.de/welcome.html

  • #2
    Testberichte sind immer erwünscht. Selbst wenn man die Waffe nicht kaufen will, liest man Sie gerne
    ECRA

    Patronensammlervereinigung

    Kommentar


    • #3
      Die Lieferung steht hoffentlich bald an. Laut Händler, diese oder nächste Woche. Bin gespannt was da kommt!
      http://german-rifle-association.de/welcome.html

      Kommentar


      • #4
        Unglaublich aber war. Die MP is gestern gekommen. Erste Berichte und Fotos folgen. Ich war auch schon auf dem Stand damit. Seit gespannt.
        http://german-rifle-association.de/welcome.html

        Kommentar


        • #5
          finds sie ganz gut, schiesst ganz nett

          Kommentar


          • #6
            Wir beginnen mit dem ersten Eindruck: (so am Rand, ich bin kein Händler, sondern Endverbraucher)

            Der Karton in dem sie eingepackt war, ist stabil und durch den Formausschnitt für die Waffe und das Magazin sind die Teile bestens untergebracht.
            Nach dem auspacken natürlich gleich testen wie was funktioniert. Alles in allem macht sie einen grundsoliden Eindruck. Bis auf die einklappbare Schulterstütze, die etwas wackelig ausgefallen ist und dem Magazin das leider trotz 10-Begrenzung die Orginallänge besitzt, ist alles wunderbar verarbeitet.
            Hier mal die ersten Fotos im Karton und zusammengesetzt:
            Angehängte Dateien
            http://german-rifle-association.de/welcome.html

            Kommentar


            • #7
              So weiter geht es mit dem Zubehör:

              mitgeliefert werden hier die Anleitung, eine Ladehilfe (sehr wichtig wie sich herausgestellt hat, weil ab der 3.Patrone es doch sehr schwer ist nachzuschieben), 4 in der Höhe verschiedene Korne die mit Punkten markiert sind und somit eine Unterscheidung sehr erleichtert wird, eine Reinigungsbürste, ein Aufkleber von GSG und ein Spezialwerkzeug zum Entfernen der Mutter am Lauf (um das Korn zu wechseln).
              http://german-rifle-association.de/welcome.html

              Kommentar


              • #8
                Zu Kimme und Korn:

                Die Verstellung des Korns ist durch die Lösung mit der Mutter doch etwas intensiv aber gut gelöst. Die Kimme ist in der Höhe nur durch eine Klappbare Zweite verstellbar. Leider ist sie in der quere nur mit einer M1 oder M1/2? (sehr klein) Schräubchen gesichert und auch durch öffnen und schliessen dieser zu verstellen. Somit leider für öfteres wechseln zwischen optisch und offen leider für mich durchgefallen. Da ich aber auf optische Visierung schiessen möchte, ist dieses Problem kein Thema für mich.
                http://german-rifle-association.de/welcome.html

                Kommentar


                • #9
                  Auf dem Schiessstand mit offener Visierung auf 25m Freistehend:

                  Nach anfänglichen Problemen mit dem einstellen der offenen Visierung ging es nun los mit den Schusstest.
                  Das Magazin fast exakt 10-Schuss und ist somit auch mit der neuen EU-Norm zugelassen. Lieferbar sind laut Hersteller soviel ich weiss 2, 10 und 25 Schuss Magazine, wobei letzteres wahrscheinlich nur für den US Markt gedacht ist.
                  So weiter im Takt:
                  Der Test lief immer komplett Störungfrei. Ich habe gestern 100 Schuss ohne irgendwelche Störungen veschossen. Zum, Schussbild kann ich nur sagen, für den 1. Versuch: WOW!
                  Respekt an GSG in Sachen Trefferbild für eine Serienwaffe in diesem Preissegment.
                  Ich werde noch bei Gelegenheit die Waffe zerlegen und zu den inneren Werten etwas berichten, aber erst nach den Feiertagen. In diesem Sinn Frohe Weihnachten euch allen. Ich hoffe euch das Ding etwas Schmackhaft gemacht zu haben, bei uns im Verein waren alle begeistert von dem Ding!
                  Hier noch Bilder vom Schusstest:
                  Angehängte Dateien
                  Zuletzt geändert von alex1604; 24.12.2016, 11:45.
                  http://german-rifle-association.de/welcome.html

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich komme nun zu meinem Umbau auf Optische Visierung:
                    Es gibt optional von GSG eine Picantinny-Schiene speziell für die MP 40, die ich gleich mitbestellt hatte.
                    Die Kimme muss dafür entfernt werden um die Schiene zu montieren. Deshalb mein Fazit mit dem Wechsel von offen auf optisch.
                    Nach der Montage der Schiene, die mit 2 Schrauben an der Waffe fixiert wird kann jedes handelsübliche Zielgerät montiert werden.
                    Hier anbei meine MP 40 mit Red-Dot:
                    Schusstest mit diesem folgt
                    Angehängte Dateien
                    Zuletzt geändert von alex1604; 24.12.2016, 15:23.
                    http://german-rifle-association.de/welcome.html

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von alex1604 Beitrag anzeigen
                      Zu Kimme und Korn:

                      Leider ist sie in der quere nur mit einer M1 oder M1/2? (sehr klein) Schräubchen gesichert und auch durch öffnen und schliessen dieser zu verstellen. Somit leider für öfteres wechseln zwischen optisch und offen leider für mich durchgefallen. Da ich aber auf optische Visierung schiessen möchte, ist dieses Problem kein Thema für mich.
                      Naja, wenn man mal die Position hat kann man ja einfach mit dem Messschieber diese bestimmen und dann beim nächsten mal wieder herstellen. Oder mit Feile oder Reißnadel eine Kerbe an Kimme und Sockel anbringen.
                      .22LfB; .22 WMR; 9x19; 40S&W; .357 Magnum; 5,56x45; 7,5x55; 7,62x51; 7,62x54R; 30-06; 308 Norma Mag; 8x57IS; 8x68S; 16/70; 12/76

                      Kommentar


                      • #12
                        Die Markierung stellt hier kein Problem dar. Nur die Schraube. Für ständiges hin und her sehr ungeeignet
                        http://german-rifle-association.de/welcome.html

                        Kommentar


                        • #13
                          Würde es dir etwas ausmachen ein Bild davon zu machen, ich glaub ich steh aufm Schlauch. Das Innenleben wäre auch sehr interresant.
                          .22LfB; .22 WMR; 9x19; 40S&W; .357 Magnum; 5,56x45; 7,5x55; 7,62x51; 7,62x54R; 30-06; 308 Norma Mag; 8x57IS; 8x68S; 16/70; 12/76

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von alex1604 Beitrag anzeigen
                            Ich komme nun zu meinem Umbau auf Optische Visierung:

                            Ich beneide dich um diese Waffe. Ehrlich. Aber das da kann ich nicht nachvollziehen. Du kaufst eine Waffe, eben WEIL sie einer Legende gleicht, und dann packst du ihr so ein hässliches reddot drauf?
                            Für mich absolut nicht nachvollziehbar, aber dir muss sie gefallen. Viel Spaß damit !!!!
                            ECRA

                            Patronensammlervereinigung

                            Kommentar


                            • #15
                              MP40

                              Die Waffe ist ein schönes Teil. Auf welche Entfernung wurde die Waffe geschossen ?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X