GunCoreHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Ich bräuchte mal ein paar Meinungen zu 45 ACP

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    @K98K
    Danke für die Hilf

    Kommentar


    • #17
      @Triple1050

      Dann guck doch nach einer Safari Arms.
      Habe eine in Edelstahl in als 6 Zoll Variante für 430 Öre bei eGun ersteigert und bereue es keine Sekunde.
      Voehre Germany, 22LR ML / Schmidt-Rubin G11, 7,5*55 / VKT Mosin Nagant, 7,62*54R / Safari Arms 1911, 6", 45ACP

      Kommentar


      • #18
        Ja wäre eine Möglichkeit aber sie will eher neu.

        Kommentar


        • #19
          Um nochmal auf das Kaliber zu kommen, ich habe neulich mit zwei USP Expert geschossen. Einmal 9mm und einmal .45 . Dabei hatte ich den Eindruck, dass die 9mm mehr Rückstoß entwickelt als die 45er. Nicht viel, aber spürbar.

          Kommentar


          • #20
            Moin, darf man mal fragen, wo ihr weg kommt?

            Hätte noch eine Para Ordnance P14-45 limited hier liegen, die ich zur Zeit nicht wirklich schieße, weil ich beruflich einfach nicht die Zeit dafür habe zwei Waffen effektiv zu schießen / zu trainieren.

            Wenn Interesse besteht einfach mal melden.

            Kommentar


            • #21
              Zitat von meistert Beitrag anzeigen
              Um nochmal auf das Kaliber zu kommen, ich habe neulich mit zwei USP Expert geschossen. Einmal 9mm und einmal .45 . Dabei hatte ich den Eindruck, dass die 9mm mehr Rückstoß entwickelt als die 45er. Nicht viel, aber spürbar.
              Genau das war es warum meine Frau von der 45er begeistert ist. Schießt sich irgendwie...... sahniger wie ein 9mm. Beim direkten Vergleich ist die 9mm agressiver.

              Kommentar


              • #22
                Zitat von JackDaniel Beitrag anzeigen
                Moin, darf man mal fragen, wo ihr weg kommt?

                Hätte noch eine Para Ordnance P14-45 limited hier liegen, die ich zur Zeit nicht wirklich schieße, weil ich beruflich einfach nicht die Zeit dafür habe zwei Waffen effektiv zu schießen / zu trainieren.

                Wenn Interesse besteht einfach mal melden.
                Danke für das Angebot. Wir kommen aus dem Großraum Heilbronn. Bei Interesse bekommst Du ein PN.

                Kommentar


                • #23
                  Ich kenn die PPQ M2 .45 jetzt nicht auswendig, aber ist das Magazin ein- oder zweireihig?
                  Bei einem zweireihigen Magazin wird der Griff um einiges dicker.
                  Deswegen gefällt mir eine klassische 1911 auch von der Handlage besser.
                  Meine frühere P226 die ich blind gekauft hatte, war allerdings nicht mein Ding.
                  So können die Geschmäcker verschieden sein.

                  Kommentar


                  • #24
                    Ich hab erst vor Kurzem eine HK45 in den Griffeln gehabt. Liegt mir besser als ne Glock, schlechter als ne CZ.
                    Mit der Picatinny-Schiene vorderlastig und nicht unangenehm. Schießen war nicht drin, aber der Griff geht schon halbwegs.
                    Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

                    Kommentar


                    • #25
                      Gutes Argument mit der Griffdicke!

                      Wenn sie normalgroße Frauenhände hat, dann scheiden schon die meisten der genannten Modelle aus.

                      Keine PO, CZ und andere "Zweireiher", sondern echte 1911er single stack.
                      "Der Euro muss platzen, sonst bekommen wir ein sozialistisches Zwangssystem."
                      (Prof. Max Otte)

                      Kommentar


                      • #26
                        Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
                        Gutes Argument mit der Griffdicke!

                        Wenn sie normalgroße Frauenhände hat, dann scheiden schon die meisten der genannten Modelle aus.

                        Keine PO, CZ und andere "Zweireiher", sondern echte 1911er single stack.
                        Genau!
                        Es wird langsam klarer. Entweder eine klassische 1911er oder eine PPQ 45 (nach Probeschießen). Die PPQ ist laut den Tests vom Griffstück her ein paar Millimeter dicker als die PPQ M2 mit 9mm, das würde passen.

                        Kann man bei einer klassischen 1911er eigentlich davon ausgehen, dass die sich am Markt befindlichen Tuningteile passen, auch wenn man eine Nicht-AMI Waffe hat?

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X