PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Glock 19 Gen4 Fehler?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Glock 19 Gen4 Fehler?

    Hallo,

    mir ist letzte Woche auf dem Stand etwas passiert was ich mir nicht erklären kann.
    Ich hatte das erste Mal einen Versager mit meiner G19.
    Beim ca. 20. Schuss an dem Abend, habe ich wie immer beim Prazisions-Schießen den Abzug langsam durchgezogen. Plötzlich spürte ich das sich etwas anders anfühlt, der Abzug "rutschte durch" und der Schuss löste NICHT!
    Auf dem Zündhütchen war ein leichter Schlagbolzen-Abdruck zu sehen.
    Beim erneuten Versuch brach der Schuss wie gewohnt.
    Auch die nächsten ~80 Schuss brachen wie gewollt.
    Also von 100 Schuss gingen 99 raus wie immer nur dieser eine nicht.
    An was kann das gelegen haben?
    Die Glock ist Recht neu und hat erst ca. 450 Schuss durch.

    Vielen Dank im voraus für Eure Meinungen dazu.

    Gruß FreeFly

  • #2
    Welche Gen?
    Welche Muni?
    Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

    Kommentar


    • #3
      Wie im Titel steht, Generation 4.
      Munition ist PPU 124 Grain VM.

      Kommentar


      • #4
        "rutschte durch"

        @FreeFly: Kannst vielleicht das
        " Plötzlich spürte ich das sich etwas anders anfühlt, der Abzug "rutschte durch" und der Schuss löste NICHT! "
        noch etwas genauer ausführen oder anders beschreiben?
        Obrigkeitsgläubigkeit und vorauseilender Gehorsam gefährden die Freiheit aller.
        Stoppt die EU bevor es zu spät ist.
        Liberalisiert die Waffengesetze!
        Freie Waffen für freie Bürger.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Herakles Beitrag anzeigen
          @FreeFly: Kannst vielleicht das
          " Plötzlich spürte ich das sich etwas anders anfühlt, der Abzug "rutschte durch" und der Schuss löste NICHT! "
          noch etwas genauer ausführen oder anders beschreiben?
          Ich Versuche es einmal.
          Im Normalfall ziehe ich den Abzug langsam durch, der Kraftaufwand hierbei bleibt mehr oder weniger gleich.
          Letztendlich löst sich der Schuss.

          In diesem einen Fall, kurz bevor ich das brechen der Schusses erwartete, wurde der Abzugswiederstand plötzlich geringer, der Abzug ging noch ein wenig weiter nach hinten, es klackte, und die Murmel zündete nicht.

          Es fühlte sich so an, als wäre der Schlagbolzen nicht weit genug hinten gewesen um genügend Kraft für das zünden zu bekommen.
          So als wäre er früher "losgelassen" worden.
          Aber wie gesagt es fühlte sich so an, technisch kann es ganz anders gewesen sein.
          Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

          Kommentar


          • #6
            Das der Schlagbolzen eher auslöst ist technisch nicht möglich , da du ihn erst durch den Abzug mit Abzugsstange spannst.

            https://youtu.be/pThsdG0FNdc

            https://www.youtube.com/watch?v=c1VD1D1hLsQ

            Schießt du mit triggerreset, oder lässt du den Abzug nach jedem Schuss komplett los?
            Zuletzt geändert von franky001; 12.03.2018, 18:00.

            Kommentar


            • #7
              Original?

              Ist die Glock modifiziert? z.B. anderer oder leichterer Abzug?
              Obrigkeitsgläubigkeit und vorauseilender Gehorsam gefährden die Freiheit aller.
              Stoppt die EU bevor es zu spät ist.
              Liberalisiert die Waffengesetze!
              Freie Waffen für freie Bürger.

              Kommentar


              • #8
                @ franky001: Ich schießen mit Trigger-Reset. Ganz los lasse ich den Abzug eher selten.
                Und vielen Dank für die informativen Videos!

                @ Herakles: Die Glock ist zu 100% Original

                Kommentar

                Lädt...
                X