PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Jagdschaft für Gewehr 91

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jagdschaft für Gewehr 91

    Hallo,
    in "Ich bin neu hier" habe ich meinen Weg zur Waffen Welt beschrieben

    http://www.waffen-welt.de/showthread.php?t=138

    Wenn mir jemand sagen kann wo ich einen Stutzenschaft für ein solches Gewehr bekommen kann wäre das prima.
    Der vorhandene Schaft ist zwar seit langer Zeit montiert, der Übergang vom Pistolengriff zum Hinterschaft ist sehr zart.
    Mein BüMa befürchtet früher oder später einen Bruch in diesem Bereich.

    Vielen Dank schon jetzt
    Gusl

  • #2
    Mein Vorschlag

    Hallo Gusl,

    erstmal willkommen in der Waffen-Welt.

    Zu Deinem Stutzen mal meine ganz subjektive Meinung:

    Es ist schade, daß jemand, der ganz offensichtlich gut schäften kann, derart wenig Geschmack bzw. Verstand hat und einen solchen Pistolengriff fabriziert.

    Nicht nur aus Gründen der Bruchsicherheit sondern schon aus rein optischen Gesichtspunkten solltest Du Deiner Waffe nach so langer Zeit unbedingt etwas Gutes tun.

    Mein Vorschlag wäre, mit der Waffe mal zu verschiedenen Büchsenmachern zu gehen bzw. sie per Telefon / Internet zu kontaktieren und Dir ein Preisangebot für einen jaglichen Schaft machen zu lassen, so wie Du ihn in den anderen Bildern schon vorgestellt hast. Das sieht richtig gut aus.

    Vermutlich wird ein solcher, neuer Schaft aber im Bereich von € 700.-- bis € 1000.-- liegen.

    Ein Bekannter hat dort mal einen Schaft fertigen lassen und war sehr zufrieden:

    Anton Kuchenreuther KG
    Fuhrmannstr. 9
    93413 Cham
    Tel.: 09971 / 1506
    Fax: 09971 / 40354

    Gruß,

    Bernhard

    Kommentar


    • #3
      Hallo Bernhard,

      schau dir doch bitte auch die Antworten im genannten Beitrag an.
      Die Bilder eines 88ers mit Jagdschaft sind sehr ansprechend (finde ich).
      Für die Waffe mit den Göldeinlagen soll man 4000 EUR zahlen

      Es ist schon schade das das 91er verändert wurde, aber auch das ist Waffengeschichte. Laut Angabe des Verkäufers wurde der Stutzen so schon seit 3 Generationen zur Jagd genutzt. Und hat gehalten.

      Hier nen Link zu Reproteilen alter Gewehre wenn nix mehr geht:
      http://www.gunloads.com/fam/swedenelson/album2_002.htm

      Die Idee mit dem Schäfter hatte ich auch schon und die Preise sind gleich.
      Hat der von dir genannte eine Internetseite?

      Meine Frage war so gemeint ob es in unserem Land jemand gibt der wie im o.g. Link, alte Waffenteile und Zubehör verkauft.

      Mal sehen was sich noch so ergibt.

      Erstmal vielen Dank fürs Willkommen und den Tipp

      Gruß
      Gustl

      PS: Der Stutzen ist immer noch beim Beschussamt - hoffe er kommt durch

      Kommentar

      Lädt...
      X