PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Die große Holster-Frage

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die große Holster-Frage

    Hi Folks,
    habe seither ein Ghost-Holster verwendet, mich damit aber nie richtig "safe" gefühlt.

    Das Holstern der Waffe ist immer ein Balanceakt, ist sie jetzt richtig eingerastet oder nicht?
    Fällt sie mir gleich raus?
    Lieber noch dreimal nachchecken.
    Dann vergisst man mal vor dem Start das Entsichern und reißt an der Kniffte rum.
    Irgendwie fühlt man sich halt nie ganz wohl mit dem Ding und das nervt auf Dauer und ist auch im Wettkampf belastend.

    Kurzum, ich will mir ein andres Holster anschaffen.

    Kein Geschlossenes, es muss sicher funzen, sollte leichtgängig sein und ein Bonus wäre, wenn es mit mehreren Waffen funzen würde, in meinem Fall mit der Shadow SP-01 und der TacticalSport.
    Das war auch der Vorteil beim Ghost, durch die Kugellagerung am Abzugsbügel passten da beide Waffen ohne Modifikationen rein.

    Aber ok,
    das DAA Race Master hab ich schon mal im Training benutzt und fand es sehr gut, auf jeden Fall war die Arretierung gefühlt sicherer als beim Ghost.

    Das CR Speed kenn ich nur von Bildern, genauso wie das Gugas Ribas.
    Wer kann mir zu den Beiden etwas sagen?

    Und, hab ich evtl. noch nen Bewerber übersehen?

    Hilfe wäre toll.

    Viele Grüße,
    Lichti
    Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

  • #2
    Servus,
    ich habe für meine CZ Viper die "Speed Machine" von Sickinger. Funktioniert ganz ordentlich, geht aber in die Richtung deines Ghost, oder ?!?

    Gruß,
    dakota

    Kommentar


    • #3
      Verwende selber schon eine zeit lang den ghost mit der glock und kann deine Probleme damit (bedingt) nachvollziehen.

      für die open hab ich einen CR speed. wirkt zwar "monströser" im vgl zum ghost und hat einen im vgl zum selben hohen ziehwiderstand (der beim ghost ja nicht da is). vorteil: die gun liegt sehr "safe" drin und flieg nicht gleich raus, wenn du die arretierung nicht reintust. weiterer vorteil für starts in unkonventionellen positionen -> gun is sicher drin ohne dass du beim starten noch die arretierung aufheben musst. und selbst wenn er arretiert ist, kannst du ziehen (aber du musst dann echt abnormal dran ziehen!). arretierung über einen federnden bügel der in den abzugsbügel reinragt. d.h. allein durch tausch dieses bügels und ändern des mündungsschoners ists für mehrere waffen verwendbar. ich vermute für shadow & TS trifft das zu (oder habens unterschiedl. lauflänge?)

      der ist mir fast lieber als der ghost, wobei ich den auch gern hab. DAA konnte ich zwar probieren, und sind auch super, sind mir eher aber irrational gesehen unsympathisch^^

      Kommentar


      • #4
        Ohje, den Sickinger kannte ich noch gar nicht, noch ein Bewerber.


        Ich dachte die Auswahl wär kleiner.....

        Also bisher hab ich rausgefunden
        - DAA Race Master (mit Wechselblock für beide Waffen)
        - CR Speed WSM II ("geht" für beid Waffen??? - (Lauflänge ist unterschiedlich)) ?
        - H&S Speedsec 5CW (weiß ich nich)
        - Sickinger Speed Machine (weiß ich nich)
        - Gugas Ribas?

        Vlt. kann man ja auf der Deutschen ein paar davon befingern?
        Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

        Kommentar


        • #5
          leer mal deinen posteingang bitte.

          Kommentar


          • #6
            Beim Speedsec 5CW wird Dir folgendes passieren:
            "Das Holstern der Waffe ist immer ein Balanceakt, ist sie jetzt richtig eingerastet oder nicht?
            Fällt sie mir gleich raus?
            Lieber noch dreimal nachchecken.
            Dann vergisst man mal vor dem Start das Entsichern und reißt an der Kniffte rum.
            Irgendwie fühlt man sich halt nie ganz wohl mit dem Ding und das nervt auf Dauer und ist auch im Wettkampf belastend."
            Ich hatte das Ding für die Glock und ich konnte Dein Posting sowas von nachempfinden.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von mercury Beitrag anzeigen
              leer mal deinen posteingang bitte.
              Erledscht!
              Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von dkp3011 Beitrag anzeigen
                Beim Speedsec 5CW wird Dir folgendes passieren:


                Ich hatte das Ding für die Glock und ich konnte Dein Posting sowas von nachempfinden.

                Ok, und was ist jetzt Dein Holster?
                Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

                Kommentar


                • #9
                  Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich mich mit einem Speedsec 4 quasi wieder zurückentwickelt habe. Diesmal aber für die PPQ.

                  Kommentar


                  • #10
                    Wie gesagt, ich möchte ein offenes Holster, damit die Waffe nicht so sehr leidet.
                    Naja, sie leidet ja ohnehin, aber mehr als nötig muss ja auch nicht sein.


                    Aber danke für den Hinweis, dann streiche ich das 5CW aus der Liste.
                    - DAA Race Master (mit Wechselblock für beide Waffen)
                    - CR Speed WSM II ("geht" für beid Waffen??? - (Lauflänge ist unterschiedlich)) ?
                    - Sickinger Speed Machine (weiß ich nich)
                    - Gugas Ribas?


                    Nur so nebenbei, welche PPQ haste denn und wie bist Du zufrieden?
                    Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ja, mit dem 5CW hatte ich die gleichen Probleme wie Du. Beim Training einmal nicht richtig geholster und schon lag sie vor mir. Ein weiteres Mal beim Ziehen nicht entriegelt und bin dann mit der Hand abgerutscht um sie mir unters Kinn zu schlagen.

                      Ein Vereinskollege hat ein Ghost, erst für seine Glock, dann für Sp01. Er ist begeistert. Das sieht alles etwas besser aus.

                      Ich habe die M1. Der Abzug ist -verglichen mit der Glock- ein Traum. Mag.-Release ist gewöhnungsbedürftig aber mit fleißigem Training gehts genauso schnell. Ich habe sie allerdings erst seit einigen Tagen. Ob ich mich, was ich hoffe, damit signifikant verbessern kann, wird die Zukunft zeigen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Die PPQ ist auf jeden Fall auf meiner Liste für die nächste PD-Kniffte.

                        Wenn möglich aber in 5" und als M2, mal sehen, vorher muss ich noch meine Shadow "aufbrauchen".


                        Also nicht das der Mag Release am Abzugsbügel unbedingt schlecht wär, aber ich bins halt anders gewohnt und da auch ein bisserl voreingenommen.
                        Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich benutze eine Speedsec 3 lang für die Glock 17, und ein Speedsec 6 GFL momentan für die 1911, war aber auch schon für CZ-75 eingestellt.

                          Das Speedsec 3 ist primitiv einfach. Waffe rein, eine Ausformung im Holster schnappt beim Abzugsbügel ein, und hält die Waffe. Ziehwiederstand ist dann dementsprechend höher als bei anderen Holstern, dafür braucht man nichts verriegeln o.ä. Und wenn die Pistole drin ist, ist sie drin.

                          Das Speedsec 6 GFL dürfte eine ähnliche Aufnahme für den Abzugsbügel haben wie das Speedsec 5. Eine Sicherung besitzt es auch, die man aber beim nach-der-Waffe-greifen mit dem Daumen nach unten öffnen kann. Ein wackliges oder unsicheres Holstern kenne ich da nicht. Muss man ja auch nicht im Rekordtempo machen.

                          Würde beide wieder kaufen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X