PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Waffe für Prod. obwohl taugliches WS vorhanden!?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Waffe für Prod. obwohl taugliches WS vorhanden!?

    Hallo Freunde der flotten Murmel,
    ich hab ne Viper und hab mir für die ein Shadow-WS zugelegt, mit welchem ich in Production starten will / werde /tun tue.

    Zur Viper kann ich mir ja jedes WS kaufen, welches kalibergleich oder kleiner ist und das dann ohne Voreintrag.

    Nun stelle ich mir die Frage, ob ich ein Bedürfnis für eine Bischdole für Brodaktschen beantragen kann obwohl ich ja das Shadow WS schon habe.

    Geht das rechtlich oder ist das eher keine so gute Idee?

    Hat Jemand Erfahrung oder kennt einen der sowas schon mal gemacht hat?


    Bitte um Input.
    Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

  • #2
    Ich hab keine Ahnung, aber ich denke schon, dass das geht, wenn der Verband dir das absegent. Frag doch einfach mal beim BDM nach.

    Bill vom Tokyo Hotel
    Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

    Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

    2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin

    Kommentar


    • #3
      Bund Deutscher Mädel?

      Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

      Kommentar


      • #4
        Bund deutscher Milchbauern!

        Ich miene mich zu erinnern, dass Vince Pinto irgendwo im Global Village mal geschrieben hat, dass in Production nur komplette Originalwaffen erlaubt und Wechselsysteme nicht zugelassen sind.
        Muss mal schauen, ob ichs noch finde...
        Wenn Sie glauben, Sie hätten mich verstanden, dann habe ich mich falsch ausgedrückt.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Lichtgestalt Beitrag anzeigen
          Bund Deutscher Mädel?

          Wo schießt man denn sonst mit der Viper

          Ach so, du wolltest mit Wechselsystem antreten?! Ich hab jetzt verstanden, du willst dir trotz Wechselsystem noch 'ne weitere Knifte zulegen

          Wasn das überhaupt fürn Kaliber. Doch nicht KK, Alter, oder?
          Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

          Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

          2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Travis Beitrag anzeigen
            Ich hab jetzt verstanden, du willst dir trotz Wechselsystem noch 'ne weitere Knifte zulegen

            Wasn das überhaupt fürn Kaliber. Doch nicht KK, Alter, oder?
            Ich hab jetzt nen WS für die Viper, mit dem ich momentan schieße.
            Das muss für Level I-III reichen (hoffentlich).

            Du hast das vollkommen richtig verstanden, ich will mir ne weitere Kniffte zulegen - trotz - oder grade - dem Wechselsystem.

            Kaliber?
            .500 S&W, warum?
            Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

            Kommentar


            • #7
              Ja, dann mach datt! Wird dir der BDS bestimmt absegnen. - Ey, sach du komms von mir
              Roman Grafe: "Man weicht eben nicht auf das nächste Tatmittel aus - zumal es schwerer ist, mit einem Messer zu morden als mit einer Pistole.", http://mobil.n-tv.de/politik/Der-Myt...e18287901.html

              Japan: Mann tötet bei Messerattacke 19 Menschen, http://www.zeit.de/gesellschaft/zeit...ass-behinderte

              2015: Polizei verzeichnet rund 2400 Messer-Angriffe in Berlin

              Kommentar


              • #8
                Hi Lichtgestalt,
                so wie ich das sehe wird eine Pistole bestehend aus "VIPER"-Griffstück und "SHADOW"-Schlitten+Lauf nicht als "SHADOW"-Pistole gesehen, rein formell.
                Ist halt einfach keine komplette Shadow.
                Sollte also kein Problem darstellen, eine Pistole für Prod.Div. zu beantragen.

                Hast du bei der Munich Open eigentlich mitgeschossen?

                DVC
                Thomas

                Kommentar


                • #9
                  Nope, hatte ich noch keinen SuRT.

                  Aber ein Kumpel von mir hat ein Wiederladebuch von Hornady gewonnen und das dann mir gegeben.

                  Danke nochmals ans Kumpelchen.



                  Aber BTT:
                  Das ist ein Shadow WS mit einem Original - Anbaugriffstück vom OFM.
                  Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich seh das so:
                    Im Reglement steht nichts von Wechselsystemen drin. Auch nicht in der Production-Liste.
                    Möglich dass du einfach die Pistole zeigst, und dem der die Abnahme macht, reicht das.
                    Wenn du aber z.B. deine WBK vorzeigen musst, dann hast du eben keine "Shadow" sondern eine "Viper". Und da die "Viper" nicht in der Prod.Liste drinsteht, geht auch das Griffstück nicht.
                    Nur meine Ansicht, die deiner Absicht, eine Prod. Pistole genehmigt zu bekommen nicht im Wege steht. Ich würde ja sagen frag mal beim GSVBW nach, aber ich warte seltsamerweise selbst schon fast zwei Wochen auf eine Antwort per eMail...

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja, die machen das ja alles ehrenamtlich und leiten dann teils auch noch weiter, wenn´s verzwickt ist.

                      Muss man denn die WBK vorlegen?
                      Wurde das schon verlangt?

                      Bei DSB, DSU und BDS (außer IPSC) wollte man immer den Verbandsausweis sehen.
                      Nach einer WBK wurde ich noch nie gefragt.
                      Ist das beim IPSC anders?
                      Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

                      Kommentar


                      • #12
                        Tja, das weiß ich auch nicht.
                        Aber irgendwie muss ja geprüft werden, ob deine Waffe regelkonform ist.
                        Falls deine umgebastelte von einer "richtigen" Shadow nicht zu unterscheiden ist, könnte es klappen. Falls da aber jemand einen Unterschied erkennt, und dann fragt um Gewissheit zu haben, was dann?
                        Auch der Abzugswiderstand im DA-Modus muss gehalten werden in der Prod. Div.

                        Willst du jetzt eigentlich ne neue für Prod. oder deine mit WS benutzen?
                        Um Gewissheit zu haben fragst vielleicht mal unseren IPSC-Sportleiter.
                        http://www.gsvbw.de/kontakt.0.html

                        Kommentar


                        • #13
                          Macht Euch mal keinen Kopf darum, was theoretisch alles auf dem Match passieren kann.
                          Wenn die Waffe als solche regelkonform ist, dann fragt keiner weiter nach. Was in der WBK steht ist vielleicht theoretisch interessant, aber in der Praxis musst Du halt mit einer passenden Waffe aufkreuzen. Die meisten Mambas stehen in der WBK ja auch nur als SP01.
                          Beim Chrono zählt der Faktor und das Abzugsgewicht. Und die Seriennummer sollte am besten noch mit der aufm Equipment Sheet übereinstimmen. Dann ist erstmal alles gut.
                          Wenn Sie glauben, Sie hätten mich verstanden, dann habe ich mich falsch ausgedrückt.

                          Kommentar


                          • #14
                            @Baumax:
                            Alle Deine Kriterien sind erfüllt, nur hat halt das WS eine abweichende Seriennummer.
                            Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Thomas223 Beitrag anzeigen
                              Willst du jetzt eigentlich ne neue für Prod. oder deine mit WS benutzen?
                              Das WS hab ich schon und es läuft auch ganz gut damit.
                              Abzugswiderstand ist natürlich Pflicht, habe deswegen von SA auf DA/SA rückgebaut.

                              Aber zum Einen will ich kein Risiko eingehen, wegen dem WS und andererseits hab ich da auf´ne Kniffte ein Auge geworfen.

                              Zitat von Thomas223 Beitrag anzeigen
                              Um Gewissheit zu haben fragst vielleicht mal unseren IPSC-Sportleiter.
                              http://www.gsvbw.de/kontakt.0.html
                              Werd ich wohl machen, danke.
                              Ideologie = Lehre die ein "Ideal" vorgibt, um nützliche Idioten in eine bestimmte Richtung zu lenken und um sie vom selbstständigen Denken abzuhalten.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X