PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

KK für IPSC

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • KK für IPSC

    Hallo,

    welche Disziplin schiesst ihr mit KK .

    Mich würde interssieren welche KK (IPSC) empfehlenwert ist.

    Danke
    Paint
    Eine gute Welt braucht Wissen, Güte und Mut.

  • #2
    Administrativer Hinweis:

    Ich habe deinen Beitrag mal in´s IPSC-Forum verschoben, ich denke da passt er besser rein.

    Gruß

    Michael
    sigpic

    “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

    Kommentar


    • #3
      -Glock mit Uhl-WS
      -Ruger 22/45 o 512 mk III

      Kommentar


      • #4
        Ich Danke :-)

        Ich Danke erstmal für das verschieben :-)

        Ruger ? ich weis nicht, ich bin etwas verwöhn vom Matchabzug und die Ruger gereade vor ne Woche (20 Jahre alte Vereinswaffe)
        geschossen und meine Freude damit hält sich sehr :-)) begrenzt.

        Glock ! mh ja, nicht schlecht , auch schon daran gedacht, aber soviel Plastik da dran :-)
        Zuletzt geändert von Paint; 22.04.2013, 20:22.
        Paint
        Eine gute Welt braucht Wissen, Güte und Mut.

        Kommentar


        • #5
          Hm... IPSC mit Match-Abzug?

          Kommentar


          • #6
            Letztendlich kannst du jede KK-Pistole nehmen, die du für tauglich erachtest, sofern sie in die Anforderungen deiner gewünschten Klasse passt.


            Für die Standardklasse gilt:

            -Waffenhöchstgewicht ungeladen = 1200 g
            - Minimum-Abzugsgewicht = 1000g
            - keine optische Visierung
            - kein Kompensator, keine Ports
            - Lauflänge mindestens 3 Zoll, höchstens 6 Zoll
            - Magazin im Griffstück



            Für die offene Klasse gilt davon abweichend:

            - Waffenhöchstgewicht ungeladen = 1400 g
            - optische Visierung erlaubt
            - Maximallauflänge beliebig


            Ansonsten sollte man bei der Waffenauswahl noch berücksichtigen, dass man mit einer Double Action Waffe fertiggeladen starten darf, während man mit einer Single Action Only Waffe nur unterladen starten darf. Höhere Magazinkapazitäten als 10 Schuss bringen einem nichts, das Maximum, welches geladen werden darf, ist 10 + 1 Patrone.

            Bei uns haben einige Leute Glock Wechselsystem von Uhl in Benutzung, andere setzen auf die Smith & Wessen M&P22, mancher nutzt auch KK-Wechselsystem für die 1911 oder gleich 1911er Nachbauten in .22lfB, z.B. von GSG. Letztendlich musst du wissen, was dich anspricht, wie viel Geld du ausgeben möchtest und welchen Qualitätsanspruch du hast. Die Auswahl ist groß, mir fallen da z.B. auch Sig Sauer Mosquito oder die Walther P22 ein, usw.

            Gruß

            Michael
            Angehängte Dateien
            sigpic

            “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

            Kommentar


            • #7
              Danke dir

              Danke dir, die Hinweise sind erstmal super.
              Paint
              Eine gute Welt braucht Wissen, Güte und Mut.

              Kommentar

              Lädt...
              X