PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eidgenössisches Feldschiessen mit dem Sheriff 2008

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eidgenössisches Feldschiessen mit dem Sheriff 2008

    Bestimmt wird dem ein oder anderen aufgefallen sein, dass sich der Sheriff die letzten zwei Tage hier im Forum nicht mehr hat blicken lassen.
    Der Grund dafür ist ziemlich einfach. Ich habe den Bernhard schon damals im MFF zum Eidgenössischen Feldschiessen bei uns in der Schweiz eingeladen. Freitag Mittag ist er dann trotz Stau ein bisschen später als geplant eingetroffen. Nach einer kurzen Erfrischung haben wir erstmal meinen Büchsenmacher besucht. Ich denke diesen Besuch wird wohl auch dem Sheriff noch lange in Erinnerung bleiben, was er da alles zu Gesicht bekommen hat wird er Euch wohl selber dann noch schildern..
    Gegen Abend habe wir uns dann aufgemacht nach Benderen im Fürstentum Liechtenstein wo das Feldschiessen Pistole 25m stattgefunden hat. Mit 168 von 180 möglichen Punkten hat der Sheriff so manch einen Schweizer Feldschützen hintersich gelassen und somit auch den Deutschen Schiess-Sport würdig vertreten. Bis auf eine kleine Bisswunde von der SIG P210 ist der Abend dann auch unblutig zu Ende gegange

    Video vom Pistolenschiessen
    http://img532.imageshack.us/my.php?i...sci0006cd7.flv
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Michi; 24.05.2008, 15:44.
    Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

  • #2
    Heute Vormittag (Samstag) haben wir nach einem erneuten Besuch/Einkauf bei meinem Büchsenmacher das 300m Programm in Angriff genommen. Sowohl mit dem Sturmgewehr 90 als auch mit dem Sturmgewehr 57 hat sich der Sheriff bestens in die Reihen der Schweizer Wehrmänner eingegliedert und auch dieses Programm mit dazugehöriger auszeichnung bestanden
    Auch wenns mit dem Stgw.90 schon ganz gut geklappt hat, so bereitete ihm der Umgang mit dem Schweizer Franken doch noch etwas Mühe. (Bild 3 u. 4)
    Angehängte Dateien
    Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

    Kommentar


    • #3
      Nochmal zwei Videos jeweils mit Stgw.57 und Stgw.90

      http://img532.imageshack.us/my.php?i...sci0003ks2.flv
      http://img532.imageshack.us/my.php?i...sci0014hj8.flv




      Das lezte Bild zeigt wohl eindeutig, dass man auch als 6 jähriger schon durchaus fähig ist, sich am Sturmgewehr 90 zu behaupten
      Angehängte Dateien
      Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

      Kommentar


      • #4
        Zu Besuch bei HunteR, 23. und 24.05.2008

        Hallo zusammen,

        so, der Sheriff ist wieder in der Stadt!

        Als erstes möchte ich mich nochmals bei HunteR für die Organisation und die zweitägige Rund-Um-Betreuung bedanken.

        Zwei Dinge sind mir während des Besuches ganz besonders aufgefallen: Erstens die Freundlichkeit aller Leute, mit denen wir zu tun hatten und zweitens - natürlich - der völlig ungezwungene Umgang der Bevölkerung mit Waffen.

        Als Beispiel möchte ich den Besuch im Waffengeschäft Büchel nennen: Allein das Sortiment würde wohl jedem überbesorgten bundesdeutschen Behördenvertreter auf der Stelle graue Haare wachsen lassen: Im Regal stehen neben "normalen" Gewehren wie Winchester und Steyr SSG auch Dinge wie StGw90, StGw57, AR15 und Kalaschnikow. Nach entsprechender Nachfrage von HunteR (der dort ganz offenbar sehr gut bekannt ist ) legte der Händler wie selbstverständlich mal eben sechs Maschinenpistolen auf den Tisch, die er gerade zur Kommission da hat: 30M2, 2x Beretta 38, PPSh41, Sten Mk II und Thompson M1A1. Natürlich Vollautomaten - nix Deko! Nach kurzer Inspektion der Waffen macht ihm HunteR ein Preisangebot und der Händler will nachfragen, ob der Eigentümer sie zusammen im Paket dafür abgibt. Zum Preis sag´ ich nichts - ausser: Für deutsche Verhältnisse sehr günstig.

        Während wir dort also gerade fachsimpeln kommt ein älterer Herr ins Geschäft und holt sein StGw90 ab, d.h. er bezahlt seine Rechnung, nimmt das Sturmgewehr in die Hand und geht wieder hinaus - völlig normal.

        Mit einer Einkaufstüte voll Magazine und Waffenzubehör verlasse ich etwas später das Geschäft wieder zusammen mit HunteR, der sich ein Infanteriegewehr 11 mit einem seltenen Diopter mitgenommen hat.

        Mir ist jetzt schon klar, daß ich dort nicht zum letzten Mal war: Super Auswahl zu günstigen Preisen!

        So, jetzt aber zum Schießen:

        Freitags hatte ich die Möglichkeit, in Lichtenstein am Eidgenössischen Feldschiessen für Pistole teilzunehmen. Distanz 25m, 18 Schuß, unterteilt in verschiedene Zeitvorgaben, Höchstpunktzahl 180.
        Die meisten Schützen schießen, soweit ich das gesehen habe, mit der SIG P210. Zugelassen sind aber generell alle schweizer Ordonnanzwaffen und so schoß mein Standnachbar mit einer Pistole 06. Hunter hat mir seine SIG P210 geliehen, mit der ich 168 Ringe erzielte. Das hat für einen sogenannten "Kranz" gereicht, d.h. eine Medaille, welche Schützen mit guten Schießergebnissen verliehen bekommen und welche sie (wie ein EK2) am Verleihungstag mit Stolz tragen.

        Tags darauf gings zum Langwaffen-Schießen. Das Reglement sagt aus, daß man mit allen schweizer Ordonanz-Langwaffen teilnehmen kann, und so fanden sich K31, StGw57 und StGw90 nebeneinander am 300m-Stand, welcher nach deutschen Maßstäben geradezu luxuriös mit technischen Einrichtungen wie z.B. der Schußanzeige per Monitor ausgestattet ist. Da wird nicht nach jeder Serie nach vorne gelaufen um die Scheibe abzukleben!
        Jeder Schütze absolviert ein 18 Schuß-Programm, jeweils wieder unterteilt in drei Serien, welche in unterschiedlichen Zeitvorgaben geschossen werden mussten. Das "schnellste" waren sechs Schuß in einer Minute. Na ja, ich sag´mal, daß dies zu schaffen ist und wohl niemand in Zeitnot gerät.
        Die höchste Ringzahl ist übrigens die "4", welche einem 10er entspricht, gefolgt von der "3", welche auf anderen Scheiben die "9" darstellt. Nicht daß ihr euch bei dem Video wundert, warum ich mit dem StGw90 und dem StGw57 "nur" 4er und 3er schieße. Das Programm habe ich mit 64 von 72 Ringen absolviert, was ebenfalls als Kranz-Ergebnis eine Medaille einbrachte.
        Das StGw57 habe ich mit 60 Ringen "just for fun" auch noch geschossen - weil ich nun schonmal da bin... Ein nahezu unverwüstlicher "Schießprügel", welchen man - ich konnt´s kaum glauben - durch aufschlagen des Kolbens auf den Boden fertigladen kann. Mach´ das mal mit einem G3!

        HunteR hat mich im Anschluß noch etwas auf dem Schießstand herumgeführt. Am Estrich (Dachboden) fanden sich liegend in einem Regal ca 10 Infanteriegewehre 11, von denen man leider nicht wüsste, wem die gehören oder ob die Eigentümer überhaupt noch leben. Ist halt so. Als wir so am stöbern waren fand HunteR in der hintersten Ecke zwei Vorderlader-Gewehre, bei denen auf dem Schaft die Eigentümer vermerkt waren sowie auch vermutlich das Jahr, in welchem sie die Gewehre in Privateigentum bekommen haben: 1840 (!). HunteR entschied natürlich sofort, daß er diesen Stücken Asyl anbieten wolle...

        Aufgefallen sind mir zwei Mars115-Luftgewehre aus den dreissiger Jahren, mit denen offenbar schon seit Ewigkeit keiner mehr geschossen hat. Nach Rücksprache mit dem Präsidenten meinte dieser nur, ich könne mir eines aussuchen...

        Vollbepackt bin ich dann nachmittags wieder nach Hause gefahren. Ich freue mich schon sehr auf das geplante Waffen-Welt / MFF-Schießen und weiß, daß dies eine Super-Sache werden wird, an die jeder Teilnehmer noch lange zurückdenken wird. Laßt euch das ja nicht entgehen!

        So, hier noch ein paar Bilder, die ich gemacht habe.

        Gruß,

        Bernhard
        Angehängte Dateien
        Zuletzt geändert von Der Sheriff; 25.05.2008, 14:10.

        Kommentar


        • #5
          Und noch Bilder der Medaillen sowie des Mars115.
          Angehängte Dateien

          Kommentar


          • #6
            Toller Bericht Bernhard.
            Wenn Du schon so schön auf das MFF bzw. Waffenweltschiessen hinweist, möchte ich hier auch gleich nochmal auf den Ensprechenden Thread im MFF aufmerksam machen.

            http://militaria-fundforum.de/showth...affenschiessen


            Wir haben die auf den Bildern gezeigte Schiessanlage am 26.Juli zur verfügung, kosten fallen ausser für die Munition und die Verpflegung keine an. Bisher sind wir nur zu viert, damit ist die kapazität der Schiessanlage aber noch lange nicht ausgelastet, auch Munition und Waffen wären für weit mehr Leute vorhanden .
            Natürlich freue ich mich auch noch über kurzfristige Anmeldungen, aus organisatorischen Gründen bin ich aber über jede frühzeitige Anmeldung dankbar.
            Das Rahmenprogramm richtet sich dann dementsprechend auch nach der Teilnehmerzahlt.
            Was die Uebernachtungsmöglichkeiten betrifft, da kann euch Der Sheriff wohl am ehesten sagen ob der von mir vorgeschlagene Landgasthof Werdenberg den Ansprüchen von Euch gerecht werden wird. Fragen und Anmeldungen dazu nehem ich auch gerne per PN entgegen.
            Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

            Kommentar


            • #7
              Moin!

              Das sieht ja wirklich sehr Interessant und Spaßig aus

              Zu dem Handwaffenschießen würde ich gern kommen, nur habe ich in den letzten 3 Juli Wochen Betriebsferien, und in dieser Zeit renoviere ich (endlich) meine Etage im Keller. Passt also leider nicht so gut

              Gruß
              Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

              Kommentar


              • #8
                Hallo EHunteR!
                Ein Bericht, der wirklich neugierig macht,selbst einmal vorbei zu kommen!

                Der 26.Juli steht bei mir noch frei... fehlen nur noch ein bis zwei Mitfahrer aus dem Kohlenpott, 531 Km Luftlinie sind sonst recht einsam und relativ teuer.

                Mal was zum Video vom Sheriffs Durchgang mit dem StGew57:

                Auf dem Video sieht es so aus, als ob sein Finger UNTER dem Abzugbügel den Schuß auslöst. Ist das 'ne optische Täuschung oder hast Du etwas in der Art eines Winterabzugs an der Waffe?

                neugierige Grüße vom
                Gunner
                Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                Kommentar


                • #9
                  Hallo Gunner,

                  das siehst Du genau richtig: Der Winterabzug wird zum Schießen einfach unter den Abzugsbügel geklappt. Auf Anraten von HunteR habe ich ihn genutzt, da der Winterabzug nur 2,2kg Auslösegewicht hat, der reguläre Abzug hingegen 4,4kg.

                  Gruß,

                  Bernhard

                  Kommentar


                  • #10
                    Hallo Sheriff,

                    dann bin ich nicht der einzige, der diese Erfahrung gemacht hat, denn Ähnliches habe ich bei den Winterabzügen am K98k und Garand gemacht, als ich sie auf dem Satnd ausprobiert hatte.
                    Das Ganze hat wohl mit dem größeren Hebelweg zu tun.

                    Ich hoffe, wir sehen uns beimEHunteR,
                    Moin hat gerade im MFF seine Mitfahrt angekündigt, somit wären in meinem Wagen schon 2 Mitspieler!

                    freudig grüßt
                    der Gunner
                    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo Gunner,

                      na super! Das wird euch gefallen, mein Wort drauf! Und in´s Waffengeschäft gehen wir auch nochmal...

                      Hier mal ein Link zur Unterkunft, dem Landgasthof Werdenberg, fünf Minuten vom Schießstand entfernt:

                      http://www.a-o.ch/9470-Werdenberg

                      Das Einzelzimmer mit Fernseher kostet mit Frühstück umgerechnet € 55.--.

                      Kann ich uneingeschränkt empfehlen.

                      Gruß,

                      Bernhard

                      Kommentar


                      • #12
                        Das freut mich ja zu hören, dann wären wir schon zu sechst
                        Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
                          Ich hoffe, wir sehen uns beimEHunteR,
                          Moin hat gerade im MFF seine Mitfahrt angekündigt, somit wären in meinem Wagen schon 2 Mitspieler!
                          gunner wir sprechen samstag mal drüber.ich muss erst noch fragen ob ich noch urlaub bekomme.da mein eigentlicher urlaub eine woche vorher endet.
                          Zuletzt geändert von MOIN; 25.05.2008, 18:19.
                          gruß

                          moin

                          Kommentar


                          • #14
                            Seit gestern Abend sind die Sektionsranglisten online.

                            hier die 300m Rangliste aus Buchs


                            und hier die 25m/50m aus dem Fürstentum



                            Gratuliere dem Bernhard besonders beim 300m Schiessen zu seiner Plazierung, denn trotz Punktgleichheit hat er mich geschlagen (alt geht vor jung)
                            Zuletzt geändert von Der Sheriff; 05.07.2008, 22:01.
                            Bleiben wir ruhig - stark - einig. Auf diese Art werden wir freie Menschen bleiben

                            Kommentar


                            • #15
                              Hallo HunteR,

                              danke für Deine Gratulation und für´s Einstellen. Was mir beim 300m-Schießen auffällt:

                              Unter den 10 besten Schützen finden sich 4 Frauen!

                              Gruß,

                              Bernhard

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X