PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Verfassungsklage gegen HA-Verbot für Jäger

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #46
    Und genau das gilt es zu erhalten. Sprich: Auf dem Stand und so weiter ist es jetzt auch nicht angeraten, HA zu verwenden. Also davon gehe ich aus, weil vom Führen im Revier abgeraten wird.
    Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

    Kommentar


    • #47
      Für Jäger wird Führen der HA im Moment abgeraten. Also auch nicht auf den Schiessstand. Im Revier weis ich nicht genau. Das Problem ist, viele Politiker denken, viele Jäger haben überwiegend Kipplaufbüchsen und Repetierer, was nicht der Wahrheit entspricht. Ich kenne inzwischen sehr viele Jäger, die ALLE Halbautomaten besitzen und im Revier auch benutzen.Hier ist ein besserer Informationsautausch dringend nötig!
      Derzeit ist es wirklich nur noch Sportschützen gestattet, den Halbautomaten zu transportieren, zu nutzen und zu erwerben. Leider!
      http://german-rifle-association.de/welcome.html

      Kommentar


      • #48
        Zitat von CAG Beitrag anzeigen
        Dann erfasst mal bitte statistisch, wie viel eurer "Mitglieder" + Spender am Ende denn Jäger und/oder Sportschießer sind. Ihr wärt überrascht, was da uU raus käme. Und 1978 ging das also nicht alle an und 2003 ging das auch nicht alle an und 2009 auch noch nicht oder wie ? Wo waren denn da ALLE Waffenbesitzer ? Erst heute, da geht es alle an. Ist das Problem geklärt und es geht dann wie üblich mal wieder nur gegen die Sportschießer, dann werdet ihr sehen, wo die Jäger dann bleiben... ich bleibe da weiterhin skeptisch.
        Es geht immer nur die an, die es interessiert.

        Die Jäger, die bis jetzt keine Halbautomaten hatten, werden auch zukünftig keine haben wollen.

        Ihr gutes Recht, die stehen halt auf Stahl mit Gravuren und Holz.

        Solange die den anderen Jägern nicht auf den Sack gehen oder gegen sie arbeiten, das ist eigentlich der springende Punkt, ist, aus meiner Sicht, erstmal alles ok.
        A Wise Man Once Said: "It Is Better To Have It And Not Need It, Than To Need It And Not Have It."

        Kommentar


        • #49
          Die GRA hat bekannt gegeben:
          - Ziel erreicht
          - Verfassungsklage kostet bisl über 30k € im Vorfeld
          - Zeitlich bleibt der Klage nur bis Montag Nacht Zeit
          - Beide Jäger klagen separat
          - Klage wird definitiv durchgezogen

          Yay, da haben mal Waffenbesitzer zusammengehalten.
          Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

          Kommentar


          • #50
            Gefällt mir!

            ...Was uns als GRA besonders gefreut hat, war die Tatsache, dass zum ersten Mal wirklich die überwiegende Mehrheit der Waffenbesitzer ganz unabhängig vom waffenrechtlichen Bedürfnis zusammengehalten hat. Die Sportschützen haben genau so überwiesen, wie die Jäger, die nicht mal einen Halbautomaten besitzen und auch aus dem Handel und der Industrie wurde gespendet.

            Allein Schmeisser und Waffen Schumacher haben sich mit je 1.000 € beteiligt, ebenso die Firma Recknagel, aber auch kleinere Firmen wie HEDE tactical parts und die Firma Antes Jagd- und Sportwaffen. Wir haben sogar eine Überweisung aus der Airsoft-Szene erhalten, was zeigt, dass langsam allen klar wird, dass wir nur eine starke Lobby sind, wenn wir gemeinsam agieren und uns nicht durch Partikularinteressen teilen lassen.

            Man muss nicht mögen, was ein anderer Waffenbesitzer mit seinen Waffen macht – ob nun IPSC, Vorderladerschießen, Airsoft- oder Paintballsport, Jagd mit Halbautomaten, oder Präzisionsport, ob Klein- oder Großkaliber, ob Druckluft, Einzellader oder 3-Gun. Aber jeder muss dafür einstehen, dass der Andere sein Hobby, seine Leidenschaft, oder sogar seine Lebensphilosophie weiter ausleben kann. Das nennt sich Freiheit.

            Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
            Voltaire

            Kommentar


            • #51
              Die Lobby wächst langsam zusammen. Wird auch Zeit!
              http://german-rifle-association.de/welcome.html

              Kommentar

              Lädt...
              X