PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Verfassungsklage gegen HA-Verbot für Jäger

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von erich74 Beitrag anzeigen
    Ja. Da würde ich zum Zwecke der Übernahme deiner Therapiekosten nach deinen Freigaengen auch etwas spenden.
    Ich schmeiße mich weg.
    "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
    Peter Ustinov

    Kommentar


    • #17
      So, damit bin ich auch im Pool.

      Viel Erfolg
      A Wise Man Once Said: "It Is Better To Have It And Not Need It, Than To Need It And Not Have It."

      Kommentar


      • #18
        Zitat von derda Beitrag anzeigen
        Oder wolltest nur den Leuten in den Rücken fallen, die versuchen, allen mittels rechtlich einwandfreien Klagen zu helfen?

        Trifft sich irgendwie, als letztens ein Sportschütze meinte, ihn betreffe das mit den Jägern nicht, hat ja mit Sport nichts zu tun.
        1. Wenn die Kohle dann irgendwann weg ist, dann reden wir weiter. Solche "Samariter"Aktionen gab es auch mal auf WO für irgendeine FLWR-Kampagne, die Kohle suchen die heute noch. Für das FWR wurde auch mal was gespendet, dann haben die sich mit Armatix ins Bett gelegt usw. Ich bin bei so was mehr als vorsichtig, wenn es um so viel Kohle geht, der Mensch "ist von sich aus edel und gut" wie Goethe meinte, daran glaube ich schon lange nicht mehr.

        2. Hat er doch recht, so argumentierten in der Vergangenheit auch immer die Jäger, vor allem als für die Sportschießer, Altersgrenzen, MPU, §6 und die ganzen anderen Seeligmachungen nach Winnenden eingeführt wurde. "Das betrifft doch nur die Sportschießer, das braucht man doch eh nicht, die tun ja nichts für die Gesellschaft ... die sind am Ende nur gefährlich. usw." Ich höre sie noch tönen die Herren Waidmänner, damals anno 2003. Mein Mitleid jetzt hält sich also in Grenzen.

        Kommentar


        • #19
          5 Sterne

          Zitat von erich74 Beitrag anzeigen
          Ja. Da würde ich zum Zwecke der Übernahme deiner Therapiekosten nach deinen Freigaengen auch etwas spenden.
          Kommentar

          Kommentar


          • #20
            Es ist schon einige Jahre her. Doch ich erinnere mich auch noch ganz lebhaft an Zeiten wo die Fraktion der Jäger vor einer drohenden Waffengesetzänderung mit Fingern auf Sportschützen zeigten und mit diesen nichts zu tun haben wollten und viele heute noch nicht wollen oder damals schnell die Fronten wechselten.
            Von mir gibt's keinen Cent ! Denn ich bin nicht vergesslich !

            Mike (der den Sportlern treu blieb)
            Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

            Kommentar


            • #21
              so ein Blödsinn

              wir sind in unserem Sportschuetzenclub 80 Mitglieder . Davon sind 25 Jäger .
              Die 100 m und 50 m Bahn der Jäger wird auch von den Sportschuetzen genutzt .
              Die Jäger nutzen auch unsere 25 m KW Bahnen . Alles ist gut . Keiner hat Probleme .
              Wenn ich meine HA, s mitbringe , freuen sich alle .

              Kommentar


              • #22
                Ich rede hier nicht von einem Einzelfall in einem Verein oder auf einer Bahn ! Ich erinnere mich an die damalige Gesamtsituation in Deutschland. Deutschland ist nicht Dein Verein mein Freund !
                Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von CAG Beitrag anzeigen
                  Ich bin bei so was mehr als vorsichtig, wenn es um so viel Kohle geht, der Mensch "ist von sich aus edel und gut" wie Goethe meinte, daran glaube ich schon lange nicht mehr.
                  Du musst nicht viel spenden und hier wird alles offen gelegt. Kannst dir das auf der Seite gerne anschauen.

                  Zitat von CAG Beitrag anzeigen
                  2. Hat er doch recht, so argumentierten in der Vergangenheit auch immer die Jäger, vor allem als für die Sportschießer, Altersgrenzen, MPU, §6 und die ganzen anderen Seeligmachungen nach Winnenden eingeführt wurde.[...]Mein Mitleid jetzt hält sich also in Grenzen.
                  Ganz toll. Die Chance nutzen, um sich einer Behördenwillkür entgegenzusetzen, die einen später auch mal treffen könnte, is nicht dein Fall?

                  Zitat von H&K Schütze Beitrag anzeigen
                  Es ist schon einige Jahre her. Doch ich erinnere mich auch noch ganz lebhaft an Zeiten wo die Fraktion der Jäger vor einer drohenden Waffengesetzänderung mit Fingern auf Sportschützen zeigten und mit diesen nichts zu tun haben wollten und viele heute noch nicht wollen oder damals schnell die Fronten wechselten.
                  Von mir gibt's keinen Cent ! Denn ich bin nicht vergesslich !
                  Ich finde das hier enorm wichtig, um einen Versuch zu starten, die Gruppen zu vereinen. Gerade wenn mal Jäger und Sportler an einem Strang ziehen, kann das enorm was bewirken.
                  Ja, viele Jäger sahen sich immun gegen den ganzen Mist und wollten alles für Sportschützen fordern, damit man sie in Ruhe lässt. Und? Jetzt sind viele Jäger mit dem Entzug der WBK bedroht. Ich bin mir sicher, dass auch für die Sportschützen bald die Halbautomaten und somit auch Pistolen dran sind. Ich würde mir wünschen, dass wir mal alle zusammenstehen und später sich die Jäger an die Unterstützung errinnern und endlich mal (halbwegs) gemeinsam dagegen vorgehen.

                  Was kotzt mich das an, wenn Sportschützen Großkaliber verbieten wollen, weil sie Luftgewehr mögen und alles andere unsportlich ist. Oder "das braucht keiner" schreien und egal was kommt, sie wären nie betroffen.

                  Brauchen wir das auch noch zwischen Jägern und Sportschützen weiterführen?
                  Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von H&K Schütze Beitrag anzeigen
                    Es ist schon einige Jahre her. Doch ich erinnere mich auch noch ganz lebhaft an Zeiten wo die Fraktion der Jäger vor einer drohenden Waffengesetzänderung mit Fingern auf Sportschützen zeigten und mit diesen nichts zu tun haben wollten und viele heute noch nicht wollen oder damals schnell die Fronten wechselten.
                    Von mir gibt's keinen Cent ! Denn ich bin nicht vergesslich !

                    Mike (der den Sportlern treu blieb)
                    Da geb ich dir zum Teil recht.
                    Aaaaber
                    die die du meinst kenn ich auch zur Genüge. Aber die sterben alle langsam weg. Und es gibt sehr viel guten Nachwuchs. Und gemeinsam ist man doch stärker oder ? Und ich bin nicht der Typ der gleiches mit gleichemAbtut. Wenn dann setz ich noch ein drauf. 3 Euro tun mir nicht weh. Und es ist für mich ein Test der Gra die Chance zu geben zu zeigen was sie draufhaben. Denn noch hat der Verein mich nicht überzeugt. Darum sehe ich die Ausgabe als Test und hoffe auf Erfolg um so den Zusammenschluß zu stärken.

                    Kommentar


                    • #25
                      Na dann guck doch mal in ganz druckfrische Jagdfachzeitschriften wie diese in Lodenmäntel gehüllten Typen über unsere doch so lieb gewonnenen Halbautomaten Typ AR, AO, SIG, MR ... denken und schreiben und somit ihre sportlichen "Freunde" nicht den Arm über die Schulter legen sondern mehr oder weniger anprangern. Pfui !!!
                      Ich suche alte mil. Waffenreinigungsutensilien, neue & alte Patronenmunition aller Art und Epochen, einschließlich Flintenmunition sowie Schachteln, gern auch ganze Sammlungen & Restposten (MES f. Munition aller Art vorhanden)

                      Kommentar


                      • #26
                        Hast du nen Link? Und es gibt auch Jäger, die anderen Jägern ans Bein pinkeln, wenn die was anderes als nen Drilling führen... Dennoch gibt es viele Jäger, die auch Halbautomaten haben und DIE dürften von den anderen Jägern auch die Schnauze vollhaben.

                        Was ich meine: Wieviel zerstrittene Fraktionen gibts denn bei uns? KKler, die GK verbieten wollen, LGler, die nichts mit scharfen Waffen zu tun haben wollen und so weiter. Wenn man ALLE über einen Kamm schert, ist das nicht richtig.
                        Wie der Margarine-Konsum die Scheidungsrate beeinflusst, oder andere Scheinkorrelationen

                        Kommentar


                        • #27
                          Zitat von derda Beitrag anzeigen
                          .
                          Was ich meine: Wieviel zerstrittene Fraktionen gibts denn bei uns? KKler, die GK verbieten wollen, LGler, die nichts mit scharfen Waffen zu tun haben wollen und so weiter. Wenn man ALLE über einen Kamm schert, ist das nicht richtig.
                          Alle Fachleute sagen, das eine Verschärfung des Waffengesetzes in Deutschland keinen Gewinn für die öffentliche Sicherheit bringt und das von LWB keine Gefahr ausgeht. Trotzdem soll das Waffengesetz verschärft werden.
                          Das zu verhindern ist die Aufgabe aller LWB. Egal ob KK, GK, Sport, Jäger oder Sammler. Nur darum geht es jetzt.
                          Ich sehe Spendenaufrufe auch skeptisch. Ich weiß, das manche Jagd Veranstalter HA bei ihren Jagden verbieten und ihnen ein Verbot gerade Recht kommt. Das die GRA sich da stark macht und nicht der DJV ist auch seltsam. Ich bin bekennender KKler ( Anschütz Einzellader )und Sportschütze - mir könnten die Großkaliber schießenden Jäger auch am A.... vorbei gehen. Aber darum geht es jetzt nicht. Jetzt ist der Zusammenhalt aller LWB gefragt. Wenn der ganze Verschärfungskram vom Tisch ist oder so abgemildert ist das er praktisch keine Rolle spielt können wir uns ja wieder zoffen. Bis dahin - ALLE GEMEINSAM GEGEN DIE EU UND DAS SINNFREIE HA URTEIL.
                          Veni, Vidi, Violini - Ich kam, sah und vergeigte

                          Kommentar


                          • #28
                            BRAVO !

                            Zitat von Fieli Beitrag anzeigen
                            Alle Fachleute sagen, das eine Verschärfung des Waffengesetzes in Deutschland keinen Gewinn für die öffentliche Sicherheit bringt und das von LWB keine Gefahr ausgeht. Trotzdem soll das Waffengesetz verschärft werden.
                            Das zu verhindern ist die Aufgabe aller LWB. Egal ob KK, GK, Sport, Jäger oder Sammler. Nur darum geht es jetzt.
                            Ich sehe Spendenaufrufe auch skeptisch. Ich weiß, das manche Jagd Veranstalter HA bei ihren Jagden verbieten und ihnen ein Verbot gerade Recht kommt. Das die GRA sich da stark macht und nicht der DJV ist auch seltsam. Ich bin bekennender KKler ( Anschütz Einzellader )und Sportschütze - mir könnten die Großkaliber schießenden Jäger auch am A.... vorbei gehen. Aber darum geht es jetzt nicht. Jetzt ist der Zusammenhalt aller LWB gefragt. Wenn der ganze Verschärfungskram vom Tisch ist oder so abgemildert ist das er praktisch keine Rolle spielt können wir uns ja wieder zoffen. Bis dahin - ALLE GEMEINSAM GEGEN DIE EU UND DAS SINNFREIE HA URTEIL.
                            Wahre Worte !
                            .Ich denke aber der DJV wird auch noch reagieren und Verfassungsklage einreichen .

                            Kommentar


                            • #29
                              Zitat von derda Beitrag anzeigen
                              Die Chance nutzen, um sich einer Behördenwillkür entgegenzusetzen, die einen später auch mal treffen könnte, is nicht dein Fall?
                              Das hat sie mich/uns doch schon lange oder wo warst du und deine Jäger, als Art. 5 für die Aufbewahrungskontrollen ausgehebelt wurde oder die MPU für Sportschießer u25 eingeführt wurde oder der §6 für alle nicht Waidmänner usw. ? Das nenne ich die Gnade der späten Geburt. Wo waren denn da all die Jäger und haben für "uns alle" solidarisch protestiert ? Und letztlich sind ALLE Entscheidungen in solchen Prozessen immer EINZELentscheidungen, nur bindend im Falle des EINZELNEN Klägers. Den nächsten Tag kann es schon wieder den nächsten erwischen. Das sind keine Präzedenzentscheidungen. Man finanziert also nur dem einen sein Luxusproblem. HK-Schütze hat es doch genau erfasst und beschrieben, ich bin auch nicht vergesslich, ich bin nur solidarisch mit dem, welcher das auch mit mir ist.

                              Das die Entscheidung des Gerichts eine Sauerei ist, steht außer Frage, aber jetzt hier groß auf Solidarität zu machen und was ist bei den nächsten Attacken der Behörden auf alle Nicht-Waidmänner ? Dann geht sie das wieder nichts an, weil sie das ja wieder nicht betrifft. Nee, lass mal...

                              Kommentar


                              • #30
                                ca. 31500.-EUR gespendet in grad mal 4 Tagen-DAS nenne ich Solidarität!
                                http://german-rifle-association.de/verfassungsklage/
                                heute triffts die Jäger und deren HA und morgen dann alle LWB und nicht nur die HA sondern auch KW könnten betroffen sein denn Pistolen sind auch HA mit einem Magazin >6 Schuss!
                                Ich habe gespendet denn diesem Irrsinn muss endlich Einhalt geboten werden!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X