GunCoreHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Umfrage: SV als Bedürfnis in Deutschland

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Triple1050 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob die Aussage eines amerikanischer Death Metal Sängers für so ein Thema aussagekräftig ist.
    Der Bandname ist eher als Parodie zu verstehen, die Jungs machen Rock, eher in die Grunge Richtung, wie früher z.B. Nirvana, und keinen Deathmetal, gibt glaube ich sogar ne Genrebezeichnung für deren Musikstil, den ich aber gerade nicht parat habe. Nicht ganz so wichtig, daher nur nebenbei angemerkt.


    Gruß

    Michael
    sigpic

    “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

    Kommentar


    • Danke für die Info :-)

      Kommentar


      • Zitat von Triple1050 Beitrag anzeigen
        Ich weiß nicht ob die Aussage eines amerikanischer Death Metal Sängers für so ein Thema aussagekräftig ist.
        Der Gung war mittendrin im Chaos, wieso meinst du, dass gerade seine Aussage als potentielles Ziel hier nicht aussagefähig wäre ? Aber schön dass du eine Meinung hast, obwohl du nichts über Land + Leute weißt. Finde ich gut.

        Kommentar


        • @cag Danke meine Meinung finde ich auch meistens gut.
          Lies Dir seine Aussagen lm Netz durch und schau Dir die Videos auf den Plattformen an. Er sagt, dass sie gespielt haben Schüsse gehört haben, sich auf den Boden geworfen haben und dann geflüchtet sind. Die Bühne war hell, der Raum war dunkel. Ich stell mir einen dunklen Raum vor in dem Zuschauer dicht nebeneinander stehen und jeder hat eine Waffe dabei. Dann fallen Schüsse da wollt ich nicht sein.
          Ob icc von Amiland und Leute keine Ahnung habe weisst Du nicht.

          Kommentar


          • Doch er weiss immer alles.

            Zitat von Triple1050 Beitrag anzeigen
            @cag Danke meine Meinung finde ich auch meistens gut.
            Lies Dir seine Aussagen lm Netz durch und schau Dir die Videos auf den Plattformen an. Er sagt, dass sie gespielt haben Schüsse gehört haben, sich auf den Boden geworfen haben und dann geflüchtet sind. Die Bühne war hell, der Raum war dunkel. Ich stell mir einen dunklen Raum vor in dem Zuschauer dicht nebeneinander stehen und jeder hat eine Waffe dabei. Dann fallen Schüsse da wollt ich nicht sein.
            Ob icc von Amiland und Leute keine Ahnung habe weisst Du nicht.
            Ich war auch schon über ein Jahr in Ami Land und kenne auch viele Leute dort.
            Auch mit Waffen - wobei die sich dabei auf Hunt und Home Defense beschränken.
            Auch war ich dort auf Konzerten und Freizeitparks und Footballspielen und Museen und Rennstrecken und vielen andern öffentlichen Veranstaltungen, bei denen keine Waffen zugelassen waren. Kein Eintritt mit Waffe, was nütz dann Deine Waffe im Auto wenn einer in der Veranstaltung AMok läuft ?
            Zuletzt geändert von erich74; 17.02.2016, 15:28.

            Kommentar


            • hi !

              ich habe den link eingestellt, weil ich es interessant fand, dass DIESE zeitung, DIESE aussage in DIESER grösse auf seite 1 nagelt ! UND es fehlt die übliche polemik ....fast !

              nirvanas musikstil war Grunge ....cobain kurt und die schrotflinte....die jungs von "Eagles of Death Metal" wollen nur musizieren, ob doof oder schlau - ich kenne sie nicht ?! - aber die tun nix !

              die getroffene aussage des sängers .....er ist nicht allein damit. besonders nach, sog. amokläufen hört man das immer wieder aus den USA. von lehrern, eltern....der NRA ! es gibt dazu auch vorfälle, die dank des einsatzes von schusswaffen normaler bürger frühzeitig beendet wurden. die vorstellung, dass JEDER nun bewaffnet durch die gegend tigert begeistert mich persönlich trotzdem nicht besonders. auch wenn man in den letzten monaten feststellen muss, dass der "staat" mit dem schutz seiner bürger....etwas....überfordert ist !

              meine einstellung zum führen von waffen wegen SV kennt ihr ja. meine position ist dazu eigentlich die selbe .....wobei mich als "politischen" menschen die waffenrechtsänderungspläne der EU vom november und die sylvester-ereignisse sehr ....beschäftigt haben ! wenn gesetzesvorschläge DERMASSEN an der wirklichkeit vorbei gehen, frage ich mich.....was die politischen "eliten" wirklich vorhaben ?

              1. entweder es herrscht in brüssel wirklich wohlwollendes nichtwissen vor ? und einige wenige versuchen jetzt ihre romantische - grüne - weltverbesserungslogik umzusetzen !? "wenn man alle waffen verbietet ! herrscht frieden auf erden !

              ODER ....

              2. hier rumpelt es bald gewaltig - weil wir das NICHT schaffen ! ....wollen ! und die herren fürchten sich vor einem bewaffneten bürgertum.

              beide optionen sind unerfreulich ! .....man kann nur auf die vernünftigen und aufrechten hoffen und zählen ....auch die gibt es in brüssel und berlin. wir werden es erfahren.
              Zuletzt geändert von P88; 17.02.2016, 19:45.
              "Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"
              Bundesverteidigungsminister De Maizière


              "Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."
              Gustav Heinemann


              www.prolegal.de
              www.german-rifle-association.de

              Kommentar


              • Zitat von Triple1050 Beitrag anzeigen
                Ich stell mir einen dunklen Raum vor in dem Zuschauer dicht nebeneinander stehen und jeder hat eine Waffe dabei. Dann fallen Schüsse da wollt ich nicht sein.
                Und was dann ? Ich wollte nicht dort sein, wo geschossen wird und keiner eine Knarre bei hat. Was dabei raus kommt, wissen wir hier in EU spätestens seit Paris (andere schon länger, siehe Bombay, Nairobi und Israel), die andere Variante sind nur Fantasien irgendwelcher etatistischer Berufsbedenkenträger.

                Kommentar


                • Zitat von P88 Beitrag anzeigen
                  hi !

                  ich habe den link eingestellt, weil ich es interessant fand, dass DIESE zeitung, DIESE aussage in DIESER grösse auf seite 1 nagelt ! UND es fehlt die übliche polemik ....fast !

                  nirvanas musikstil war Grunge ....cobain kurt und die schrotflinte....die jungs von "Eagles of Death Metal" wollen nur musizieren, ob doof oder schlau - ich kenne sie nicht ?! - aber die tun nix !

                  die getroffene aussage des sängers .....er ist nicht allein damit. besonders nach, sog. amokläufen hört man das immer wieder aus den USA. von lehrern, eltern....der NRA ! es gibt dazu auch vorfälle, die dank des einsatzes von schusswaffen normaler bürger frühzeitig beendet wurden. die vorstellung, dass JEDER nun bewaffnet durch die gegend tigert begeistert mich persönlich trotzdem nicht besonders. auch wenn man in den letzten monaten feststellen muss, dass der "staat" mit dem schutz seiner bürger....etwas....überfordert ist !

                  meine einstellung zum führen von waffen wegen SV kennt ihr ja. meine position ist dazu eigentlich die selbe .....wobei mich als "politischen" menschen die waffenrechtsänderungspläne der EU vom november und die sylvester-ereignisse sehr ....beschäftigt haben ! wenn gesetzesvorschläge DERMASSEN an der wirklichkeit vorbei gehen, frage ich mich.....was die politischen "eliten" wirklich vorhaben ?

                  1. entweder es herrscht in brüssel wirklich wohlwollendes nichtwissen vor ? und einige wenige versuchen jetzt ihre romantische - grüne - weltverbesserungslogik umzusetzen !? "wenn man alle waffen verbietet ! herrscht frieden auf erden !

                  ODER ....

                  2. hier rumpelt es bald gewaltig - weil wir das NICHT schaffen ! ....wollen ! und die herren fürchten sich vor einem bewaffneten bürgertum.

                  beide optionen sind unerfreulich ! .....man kann nur auf die vernünftigen und aufrechten hoffen und zählen ....auch die gibt es in brüssel und berlin. wir werden es erfahren.
                  Tippe mal eher auf Nr. 2
                  Gruß aus dem Kraichgau

                  Kommentar


                  • Zitat von P88 Beitrag anzeigen

                    ....cobain kurt und die schrotflinte....
                    Jetzt wo du es erwähnst Helmut, so hatte ich es gar noch nicht betrachtet, hatte ich wohl bereits verdrängt!

                    Gruß

                    Michael
                    sigpic

                    “The 10mm Auto retains more kinetic energy at 100 yards than the .45 ACP has at the muzzle”

                    Kommentar


                    • sehen - staunen -

                      https://www.youtube.com/watch?v=6h0y...be&app=desktop

                      was sagen die jungs und mädels aus berlin dazu ? ....authentisch ?

                      wenn ja ? ....mein beileid !


                      passend dazu !

                      Merkel gescheitert: EU plant völlige Schließung der Grenzen ab 1. März

                      http://deutsche-wirtschafts-nachrich...en-ab-1-maerz/

                      soweit die theorie....im praktischen teil könnte es sehr spannend werden !
                      Zuletzt geändert von P88; 18.02.2016, 13:43.
                      "Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"
                      Bundesverteidigungsminister De Maizière


                      "Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."
                      Gustav Heinemann


                      www.prolegal.de
                      www.german-rifle-association.de

                      Kommentar


                      • Als Berliner und für eine Behörde mit Ordnungs- Sicherheitsaufgaben hier tätiger kann ich dich beruhigen, es ist authentisch und nur teilweise schlimmer...

                        Sie haben sich hier mal 2 Plätze rausgesucht, aber pi mal Daumen haben wir 30 bis 40 solche Areale in der Stadt, dazu kommen linksautonom "überwachte" Bereiche z.B. im Friedrichshain und die hübschen Trabantenstädte nach Bauart der Gropiusstadt, der Rollbergsiedlung oder des Märkischen Viertels.
                        Da sind dann mal für 75.000 Bürger 2-3 Funkwagen verfügbar und dann ist ende Gelände.
                        Oder zum "Bewaffneten Raub, Täter gegenwärtig" fährt erstmal ne Streife nur mit einem Polizisten an Bord weil mehr grad nicht verfügbar sind...

                        Aber ansonsten ists ganz nett hier.

                        Kommentar


                        • hallo und servus Firefly !

                          vielen dank für deinen bericht ! ....klingt gemütlich !

                          muss frustrierend sein für euch !

                          grüsse an alle die für diesen irrsinn ihre
                          gesundheit riskieren müssen !

                          mit respekt !

                          helmut
                          "Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten"
                          Bundesverteidigungsminister De Maizière


                          "Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen."
                          Gustav Heinemann


                          www.prolegal.de
                          www.german-rifle-association.de

                          Kommentar


                          • Als Leidensgenosse kann ich die Angaben von Firefly voll und ganz bestätigen. Die Krönung sind dann noch die Herren Rechtsanwälte, die bei jedem Straftäter mit XXX Einträgen im Poliks und Inpol von der schweren Kindheit ihres Mandanten und über die horrormäßigen Härte der Einsatzkräfte bei der Festnahme jammern....
                            Wer Rechtschreib- und/oder andere -fehler findet, kann sie gerne behalten.

                            Kommentar


                            • Zitat von Firefly Beitrag anzeigen
                              zum "Bewaffneten Raub, Täter gegenwärtig" fährt erst mal ne Streife nur mit einem Polizisten an Bord...
                              Reicht doch auch und ist in anderen Ländern absolut üblich und das seit Jahren und die haben ihre Probleme auch im Griff. Das ist effizient, so bekommt man doppelte Anzahl Fzge auf die Straße.

                              Kommentar


                              • Zitat von CAG Beitrag anzeigen
                                Reicht doch auch und ist in anderen Ländern absolut üblich und das seit Jahren und die haben ihre Probleme auch im Griff. Das ist effizient, so bekommt man doppelte Anzahl Fzge auf die Straße.
                                Das kommentiere ich mal nur mit dem Wort "Milchmädchenrechnung".
                                Bin jedenfalls froh nicht in so "effizienten" Ländern zu leben.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X