PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Der World of Tanks Panzerfetischisten thread - Königstiger Edition

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der World of Tanks Panzerfetischisten thread - Königstiger Edition



    Nachdem im Waffenwelt Spiele thread eh nur noch ein Thema existiert, hab ich mir gedacht World of Tanks einen eigenen Thread zu eröffnen.





    Was ist World of Tanks?


    WoT ist ein Mulitiplayer online Spiel bei dem zwei Mannschaften mit je 15 Spielern gegeneinander antreten. In die Schlacht fährt man mit Panzern aus der Zeit des zweiten Weltkrieges bis hin zu Prototypen und Panzern der frühen Nachkriegsära. Dabei sind derzeit deutsche, amerikanische, russische, und französische Panzer. Erweiterungen des Spielumfanges erfolgen durch Patches in unregelmäßigen Abständen.

    Auch wenn man mit Panzern in die Schlacht zieht ist WoT keine Simulation, sondern ein Arcade game. Anders als bei vielen anderen online Shootern kommt es hier jedoch extrem auf das Teamplay an. Wenn dies nicht funktioniert kann man als Einzelspieler schnell das Zeitliche segnen.

    Im Prinzip ist WoT kostenlos. Wer viel Zeit und noch mehr Geduld mitbringt kann WoT komplett ohne einen Cent durchspielen. Viel leichter fällt dieses jedoch durch den Einsatz von echten Geld mit dem man sich die fiktive onlinewährung (Gold) kaufen kann. Durch Gold sind zahlreiche Zusatzinhalte, die einen das virtuelle Kämpfen erleichtern, zu erwerben.

    Es bleibt zu sagen, dass WoT einen enormen Suchtfaktor beinhaltet. Kein Spiel hat mich in den letzten Jahren so sehr gefesselt wie diese Onlineschlachten mit den Stahlmonstern. Aber auch kein Spiel hat mich je so gefrustet und an den Rande der Verzweifellung gebracht. Im Gedanken hab ich schon das ein oder andere mal meine Tastatur zerschlagen.
    WoT ist stellenweise sau schwer, also seid nicht zu sehr entmutigt wenn es am Anfang nicht sofort klappen will. Das richtige Spielgefühl braucht eine Weile!! Und selbst dann ist man immer noch von seinem Team abhängig.





    Wer WoT spielen möchte geht am besten auf die offizielle Website und lädt sich dort unter dem Reiter "Spiel" den kostenlosen Client herunter. Dieser hört zu Zeit auf die Version 0.8.4

    http://worldoftanks.eu

    Gefechte im Zug mit anderen Spielern sind über Teamspeak auch möglich. Am besten sprecht ihr die Stammposter hier im thread direkt an.


    Im folgenden findet ihr ein paar mods die unserer Meinung nach ein "must have" darstellen. Derzeit aktuell für 8.4
    Zum installieren beachtet bitte die Anleitung von Shadow hier im thread

    Faul wie ich bin, tippe ich meine Mod-Erklärung nicht nochmal, sondern kopiere hier frech den alten Text mit rein. Die alten Hasen die meine Mods länger nutzen, wissen eh, was die meisten davon machen. Für die Neuankömmlinge in diesem Thread gibt es weiter unten aber die ausführliche Erklärung, wie mein Modpaket genutzt werden muss.

    By The Way: Dieses mal habe ich die Versionsnummer der verwendeten Mods in den Name der Mod mit dazu geschrieben, sofern die welche haben. Das erleichtert mir und euch die Prüfung, ob es davon neue Versionen gibt.


    Im Paket enthalten:
    • NEU: Server-Side Crosshair
      Ändert das serverseitige Fadenkreuz in der Arcade- und Richtschützensicht auf eine grüne Variante ab. Das blaue von WoT sehe ich etwas schlecht im Eifer des Gefechts und das habe ich mir daher grün eingefärbt. Generell empfehle ich ejdem, das serverseitige Fadenkreuz zu nutzen! Dadurch sieht man nmlich, wo die Schüsse wirklich landen werden! Teilweise bestehen 1-2 Sekunden Verzögerung zwischen dem, was eure Spiel denkt wo es hinzielt, und dem, was der WoT-Server denkt. Da WoT serverseitig rechnet, hat bei Unterschieden immer der Server recht! Wenn ihr also aus der Fahrt auf einen Feind zielt und den Turm dreht, das Serverfadenkreuz aber noch woanders ist, wird eure Schuss dort landen, wo das Serverfadenkreuz ist! Daher immer - oder zumindest im Zweifesfall - nach dem Serverfadenkreuz schießen!!!

    • NEU: Crew-Medaillen
      Fügt bei euren Besatzungen auf den Panzern hübsche Medaillen dazu, damit sie elitärer aussehen. Die Ammies bekommen das Purple Heart, die dt. das Ritterkreuz etc.

    • NEU: Crew Loader
      Erlaubt das schnelle Umladen von Crews in oder aus euren Premiumpanzern. Wenn ihr z.B. eine E-50 Crew in der Kaserne habt und sie auf den T-25 laden wollt, klickt ihr mit der rechten Maustaste auf einen der leeren Besatzungsslots beim T-25 und wählt "Beste Crew". Dann wird automatisch eine passende Crew (= für einen dt. Medium-Panzer) mit den besten Fähigkeiten aus eurer Kaserne in den Panzer geladen. Mit der option "Ursprüngliche Crew" könnt ihr eine speziell auf den Panzer eingewiesen Crew draufladen (z.B. eine T-25-Crew, sofern ihr die habt), auch wenn es "bessere" gäbe von anderen Panzern. Wer viele Premiumpanzer hat, um seine Crews zu grinden, wird diese Mod lieben! Dadurch wird das Besatzungsumladen zum Kinderspiel.

    • Damage Panel
      Macht das Damage-Panel unten links im Gefecht durchsichtiger und zeigt Module nur bei Schäden an. Fügt auch eine Reperaturanzeige in Sekunden ein, sofern ein Modul wie die Kette zerstört wird. Dadurch sieht man sofort, wie viele Sekunden man warten muss, bis das Modul von selbst repariert is. Nebenbei wird ein Feuer im Panzer unten links auch stark rot mit einer Warnanzeige gemeldet, ist kaum zu übersehen. Als besonderes Schmankelr wird neben dem Schadensfesnter auch ein "Hitlog" angezeigt, wo feindliche Schadenstreffer auf euren Panzer geloggt werden. Das sieht dann ca. so aus:

      1. -500 11:00
      2. -50 10:59
      3. -50 10:58
      4. -50 10:57
      5. -1550 05:00

      In diesem Beispiel im Jagdpanzer E-100 hat euch nach 4 Minuten Spielzeit (= noch 11 Minuten verbleibend) ein Panzer für 500 HP eine reingeknallt und euch angezündet, wodurch ihr im Sekundentakt weiter 50 Schadne genommen habt, bis ihr es gemerkt und gelöscht habt. 5 Minuten vor Rundenende hat euch dann leider die doofe T92 Feindarty für eure restlichen 1550 Strukturpunkte eine auf den Latz geknallt.
      Die Mod ist ganz hilfreich, um den Überblick über die eigenen erhalten Treffer zu bekommen. Man merkt dann auch, ob man 2x gleichzeitig oder nur 1x von was großem getroffen wurde.

    • Accurate Damage Indicator
      Zeigt die bekannte "geschweifte Klammer" als Richtungsangabe, aus der man getroffen wurde. Damit lässt sich feindlicher Beschuss viel genauer einer Richtung zuordnen.

    • Artillerie-DAR
      Ein Muss für Artillerie-Spieler. Fügt einen Artillerie-Richtbereich in die Arty-Sicht hinzu, dazu Geschossflugzeit bis zum anvisierten Ziel, Entfernung zum Ziel, Schusswinkel, Rohrerhöhung et cetera.
      [Diese Version erkennt automatisch die verwendete Artillerie, man mus also nicht mehr die Wunscharty in eine Konfigurationsdatei eintragen, sondern kann direkt loslegen! --> Keine Ahnung, ob das mit der Version auch funktioniert! Ich bitte um Rückmeldung, falls die Geschossflugzeit etc. nicht passt. Die Mod sollte aber die verwendete Arty automatisch erkennen!]

      Die Beschreibungen im Arty-Modus unten im Bild sind leider auf kyrillisch, bedeuten aber so viel wie (in keiner bestimmten Reihenfolge, bitte selber nachschauen und vergleichen):

      - Verwendetes Arty-Geschütz
      - Granatenname
      - Zoomstufe (Kamerahöhe über dem Boden in Metern)
      - Explosionsradius der geladenen Granate in Metern
      - Durschnittsschaden der geladenen Granate

    • Disable Bloom
      Schaltet den "Bloom" Effekt bei Verwendung der "Verbesserten Grafik" aus. Dann leuchten die Panzer nicht mehr, als wären sie mit Speck eingerieben.

    • WoT Satistics
      HMacht genau was die alte "Farbige Gefechtsnachrichten" Mod machte: zeigt die Gefechtszusammenfassung in der Garage farblich unterlegt (Sieg = grün z.B.). Mit dieser Version werden zudem die Statistiken im eigenen Wehrpass viel detaillierter angezeigt und man kann endlich seine Panzer im Wehrpass z.B. nach Name sortieren! In der Gefechtszusammenfassung nach der Schlacht wird die nutzlose Statistik "% HP übrig" durch "Schaden ausgeteilt" ersetzt.

    • HARDscope
      Ersetzt "Adiyas Scope", da Adiya leider seine Mod nicht mehr updated. Im Prinzip das Selbe: realistische Visiere für die Panzer, z.B. das vom Tiger oder russischen Jagdpanzern.

    • HD Minimaps
      Detailliertere Minimaps mit zusätzlichen Einblendungen:

      1. Es wird ein orangener Kreis eingeblendet, der einen 445 m Radius um den Panzer darstellt. Das ist die technisch maximale Reichweite, die WoT erlaubt, um Panezr zu spotten. Alles was außerhalb dieses orangenen Kreises ist, kann euch also unmöglich spotten, egal was ihr macht.

      2. Es wird eine kleine weiße Linie angezeigt, die die eigene Visierlinie darstellt.

      3. Eine gepunktete Linie zeigt die Ausrichtung der Wanne an, also eure momentane Fahrtrichtung vorwärts. Ideal für Arty, denn dann kann man aus der Arty-Sicht über die Linie per Minimap fahren

      4. Der kleine grau/weißliche Kreis um euren Panzer hat einen Radius von 50 m. Das ist die Proxy-Spotting-Distanz. Innerhalb von 50 m um euch werden ALLE Panzer immer gescoutet, selbst wenn sie hinter Häusern stehen. Wenn ihr in einem gut getarnten Panzer hinter einem Busch hockt und ein Gegner kommt bis an den Kreis an euch ran, dann sieht der auch auch definitiv.

      5. Das rote Quadrat hat eine Kantenlänge von 1000 m und ist die sog. "Server Draw-Distance". Aus leistungsgründen werden alle beweglichen Objekte (Panzer) außerhalb dieses Quadrats für euch nicht gerendert, sie sind also nicht sichtbar, auch wenn ihr sie auf der Minimap seht. Sobald was außerhalb des roten Quadrats auf der Minimap auftaucht, braucht ihr also gar nicht in die Richtung zielen um darauf zu schießen. Ihr seht es nicht selbst, da es für euren Client noch nicht angezeit wird. Wenn etwas am Rand davon auftaucht, kann es aber unter Umständen Sinn machen, die paar Meter näher ran zu fahren, denn dann seht ihr es in der Arcade- und Richtschützensicht auch und könnt das Feuer darauf eröffnen. Die Arty sieht im Arty-Modus übrigens alles, auch außerhalb des Quadrats!

      6. Je nach Tierstufe der Panzer, werden die Icons ebenfalls angepasst. So erkennt man dicke Artys, Tier 10 Heavys etc. direkt auf der Minimap. Details zum Aussehen und zu den neuen Icons gibt's direkt in locastan's Thread (auf die kleinen Buttons "Show" klicken um die Bilder anzuzeigen!).

    • Ingame Player Ratings (XVM)

      Benötigt: Dokan Library

      Die berüchtigte Mod, um die Spielerstatistiken anzuzeigen, inkl. meiner Konfigurationsdatei, die bereits kompatibel zur "YACM" Mod ist. Bei mir wird statt der üblichen "Effizienz" das "WN7 Rating" angezeigt, da ich das präziser finde. Zuerst muss die "Dokan Library" installiert sein, sonst funktioneirt XVM nicht. Startet nach Aktivierung dieser Mod euer Spiel mit der "xvm-stat.exe" in eurem WoT Spielverzeichnis, um die Statistiken abrufen zu können!

    • Max Zoom-Out
      Man kann mit Panzern und Arty weiter rauszoomen. Da die alte Version mit WoT v0.8.4 saumäßig verbuggt ist, gibt's hier die neue. Funktioniert mit Artillerie und Panzern und fügt auch noch eine 4. Zoomstufe ein. Statt 2x/4x/8x könnt ihr nun 2x/4x/8x/32x zoomen.

      Wer die Zoomstufen ändern will, kann das in folgender Datei:

      ...\Max Zoom-Out\res_mods\0.8.4\gui\avatar_input_handler.xml

      Die öffnet ihr mit einem Texteditor wie Notepad++ oder dem Windows-Editor. In folgendem Codeblock könnt ihr die Zoomstufen anpassen:

      Code:
      <camera>
            <keySensitivity>0.01</keySensitivity>
            <sensitivity>0.005</sensitivity>
            <scrollSensitivity>0.0025</scrollSensitivity>
            <zoomX4>true</zoomX4>                                     <!--(false/true) - true = Use 4 step sniper zoom scrolling.-->
            <zooms>2 4 8</zooms>                                      <!--(1-32) - Type in 3 Zoom steps.-->
            <zooms2>2 4 8 32</zooms2>                                 <!--(1-32) - Type in 4 Zoom steps.-->
            <noscroll>false</noscroll>                                 <!--(false/true) - true = Lock Scrolling by Mousewheel in ARCADE Sight.-->
          </camera>
      Das Maximum ist 32x. Wer mit den 4 Zoomstufen der Kategorie "zooms2" nicht klar kommt, kann auch den "zoomX4" Eintrag von "true" auf "false" setzen und hat dann wieder nur die alten 3 Zoomstufen. Diese lassen sich über den Reiter "zooms" auch nach eigenem Belieben ändern.

      Der Eintrag "noscroll" deaktiviert die Möglichkeit, mit dem Mausrad in die Richtschützenansicht zu wechseln, sofern ihr da "true" eintragt. Ihr müsstet dann immer "Shift" drücken, um zwischen der Sniper- und Arcade-Sicht zu wechseln. "noscroll" lässt sich in der "avatar_input_handler.xml" insgesamt 3x finden. Für jede Ansicht wie Arcade, Sniper und Strategic (Arty-Modus) 1x. So könnt ihr genau festlegen, wie ihr das haben wollt. Bei meiner Voreinstellung ändert sich für euch aber nichts, ihr habt nur eine Zoomstufe mehr.

    • Remove Clan Icon
      Entfernt die Clan-Logos von den Panzern, da die mich nerven. Schlimm genug dass jeder doofe Sprüche auf seinen Panzer klatschen kann! Von dem ganzen bunten Zeug krieg' ich Augenkrebs. Wenn ich Werbung sehen will, kauf ich mir 'nen Fernseher.

    • Vertical Tech-Tree
      Entfailt den Tech-Tree wieder. Das horizontale Ding ist das programmierte Grauen. Damit wird er wieder vertikal, oben Tier 1, unten Tier 10 statt von links nach rechts. Damit wird der Tech-Tree wie früher wieder von oben (Tier 1) nach unten (Tier 10) angezeigt statt von links nach rechts.

      Wichtig: Diese Version ist für meine Auflösung von 1680x1050 Pixel optimiert. WerProbleme damit hat, sollte in den Ordner

      ...\Vertical Tech-Tree v3.1\Resolution Add-Ons\

      gehen und dort die für seinen Monitor passende Auflösung wählen. Wer z.B. eine 1920er Auflösung nutzt, öffnet den Ordner

      Vertical Tech-Tree v3.1\Resolution Add-Ons\1920

      und kopiert das "res_mods" Verzeichnis da drin. Dann geht ihr in den "Vertical Tech-Tree v3.1" Ordner zurück und fügt den kopierten Ordner da ein. Windows teilt euch in seiner gnadenlsoen Weisheit dann mit, dass es da schon einen Ordner "res_mods" gibt (ach ne, echt??? ) und fragt, ob ihr den neuen "res_mods" in den alten interieren wollt (= beide zusmamenfügen). Das wollt ihr und ihr bestätigt daher diesen Dialog mit "Ja". Damit habt ihr den Tech-Tree an eure Auflösung angepasst und solltet keine Grafikprobleme mehr haben.

    • WoT Intro Video Remover
      Der Name ist Programm. Entfernt das Intro-Video von WoT. Das wegzuklicken kostet nur wertvolle Sekunden, die man nicht zocken kann.

    • YACM
      Entfernt die Panzer-Silouetten in der Gefechtsaufstellung und fügt stattdessen farblich markierte Namenschilder für die Panzer ein. Viel übersichtlicher und taktische Aufstellungen lassen sich so viel schneller analysieren. Wer erkennt in der Hitze des Gefechts auch schon den visuellen Unterschied zwischen Tiger II, E-75 und E-50 mit den doofen Standardsilouetten? Also ich nicht.



    Download JSGME (Mod-Enabler) (~0,5 MB)

    Download SHADOW's WoT v0.8.4 Modpaket v4 (~43 MB)


    Installation:

    1. Entpackt die "ModEnabler.exe" aus dem ersten Downlaod in euer World of Tanks Spielverzeichnis. Der "ModEnabler" muss direkt im Hauptverzeichnis liegen, also da, wo die "WOTLauncher.exe" und das normale "res_mods" Verzeichnis von WoT auch drin sind.



    2. Doppelklickt den "ModEnabler" und startet ihn einmal. Er fragt euch, wie das Verzeichnis heißen soll, in das ihr eure Mods ablegen wollt und schlägt "MODS" vor, was ihr so übernehmen könnt. Danach startet er und ihr seht zwei leere Fenster im ModEnabler, was euch nicht stören sollte, schließlich haben wir ja noch keine Mods drin.

    3. Nun öffnet ihr mein heruntergeladenes Modpaket und entpackt alle darin befindlichen Ordner in den soeben von euch im WoT-Verzeichnis neu erstellten "MODS" Ordner.



    Die durchgestrichenen bitte ignorieren, die habt ihr nicht im Paket, da die noch nicht richtig funktionieren. Auch mein "Skins" Paket habt ihr in dem Modpaket nicht drin, da die Skins so riesig sind (ca. 270 MB).

    4. Sofern ihr den ModEnabler (abgekürzt: ME) noch laufen habt, sollten die nun reinkopierten Mods in der linken Spalte im ME auftauchen. Falls ihr den ME geschlossen habt, startet ihn nun wieder.

    5. Mit einem klick auf die Mod in der linken Liste könnt ihr sie über den ">" Knopf aktivieren, wodurch die Dateien in das WoT "res_mods" Verzeichnis kopiert werden, damit das Spiel sie auslesen kann. Eine aktivierte Mod wird in der Liste rechts angezeigt,

    6. Aktiviert nun nacheinander alle Mods aus der linken Liste, bis die alle rechts sind. "Folder" Fehlermeldungen könnt ihr getrost ignorieren. Da viele Mods ihre Dateien in die selben Verzeichnisse ablegen, wird der ModEnabler skeptisch und fragt lieber nach, ob das so gewollt ist. Wir wissen und wollen das und aktivieren die Mods daher trotzdem!



    7. Solltet ihr neue Mods auf die selbe Arty wie ich es mit dem ME mache hinzufügen wollen, ist das kein Problem. Vergleicht einfach die Ordnerstruktur meiner Mods, dann seht ihr wie das ME-Prinzip funktioniert oder fragt mich nochmal. Ich bin jetzt zu faul das nochmal ausführlich zu schreiben, mir tun jetzt schon die Pfoten weh.

    Achtung: Eine Mod sollte niemals Dateien einer anderen Mod überschreiben, da es sonst Konflikte geben kann. Im schlimmstne Fall startet euer WoT nicht mehr oder andere Mods spinnen rum und ihr müsst die Mod dann wieder rausnehmen.



    8. Wenn ihr nun alle Mods aktiviert habt, werden manche in der Liste rechts grau hinterlegt. Das ist normal und kein problem. Die graue Hinterlegung zeigt nur an, dass nachfolgend aktivierte Mods in die gleiche Verzeichnisstruktur ("Folder" Fehlermeldung!) geschrieben haben, und ihr die erst deaktivieren müsst, bevor ihr die grau hinterlegte deaktivieren könnt.



    Das wäre alles. Startet nund as Spiel wie gewohnt oder mit der "xvm-stat.exe" in eurem WoT Verzeichnis, sofern ihr die "Ingame Player Ratings (XVM)" Mod inklsuive der Statistiken nutzen wollt.

    Sollte euch eine Mod nicht zusagen, könnt ihr sie über den ME wieder deaktivieren und den Ordner dieser Mod danach komplett aus eurem "MODS" Ordner löschen. Vorher aber immer im ME deaktivieren!


    Viel Spaß damit!

    Thomas




    Und ein wenig weiteres drumrum:

    Wer die Lackierung der Panzer verändern will findet hier einige brauchbare skins. Wer hier nichts findet dem sei google Bildersuche empfohlen

    http://wot-palette.ucoz.com/index/vk_3001_h/0-70



    http://mirtankov.net/greetings.html



    Eine Übersicht über die diversen Panzer, deren Module und Fertigkeiten erhält man hier

    http://www.wotdb.info/



    Eine gute 3D Übersicht über die Trefferzonen der Panzer

    http://gamemodels3d.com/model/g07


    Mod zum optischen Entfernen der hässlichen und historisch falschen Türme

    http://forum.worldoftanks.com/index....etgun-mods-us/



    Effiziens rating - Wie effizient Spielst du?
    Eine Beurteilung deiner Leistungen im Gefecht anhand von Kills, Schadensdaten, u.ä. Werten

    http://wot-news.com/index.php/stat/calc/en/


    Eine Tool um seine Statistiken mit denen anderer Spieler zu vergleichen

    http://wot-news.com/index.php/stat/compare/eu


    Liste deine persönliche Statistik auf. Welchen Panzer hast du abgeschossen, wieviel Schaden verursacht.....
    http://wot.ctocopok.ru/load_cache_de.php


    Ingame Screen aus einem Zuggefecht
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von KESSELRING; 13.03.2013, 15:10.

  • Michael
    antwortet
    So langsam werden die Missionen stressig, viel zu viel Glück nötig, aber was will ich machen, da muss ich jetzt wohl durch...

    Gruß

    Michael

    Einen Kommentar schreiben:


  • Michael
    antwortet
    Es geht voran mit dem Chimera, 12 Missionen sind noch offen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • André1
    antwortet
    Direkt mal 2 Asse in Folge für die 15. Excalibur Allianzmission

    Einen Kommentar schreiben:


  • Michael
    antwortet
    Wieder ein Stück weiter bei den Chimera Missionen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • André1
    antwortet
    Epische Master-Runde im Borsig.
    http://wotreplays.eu/site/4616490

    Einen Kommentar schreiben:


  • Michael
    antwortet
    Zwei Missionen und ein Panzerass in einer Runde, das nenne ich mal effektiv!

    Beim Chimera hab ich gut über die Hälfte erledigt, 20 Missionen sind aktuell noch offen, heute hab ich wieder 4 Stück geschafft.

    Ja nen kleinen Chatbann hab ich auch, diesmal sind es 10 Tage...

    Einen Kommentar schreiben:


  • André1
    antwortet
    GG ihr scheiss Bots.
    PS: Na Micha, auch Chat gebannt^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • Michael
    antwortet
    Wieder ein Stück weiter, der Excalibur steht in der Garage. Ich muss sagen, dass die neuen persönlichen Missionen doch ein Stück knackiger geworden sind vom Schwierigkeitsgrad her, geschenkt gibt’s da nichts.

    Nachdem ich für die 15er Missionen der neuen Kampagne Panzerasse und Überlegenheitsabzeichen der 1. Klasse generieren musste, kam dabei auch das Ass auf dem Loza Sherman rum, welches ich noch nicht hatte.

    Gruß

    Michael

    Einen Kommentar schreiben:


  • Michael
    antwortet
    So mache Runde weckt euch beim virtuellen Gegenüber Emotionen, so soll es doch sein!

    Hat schon auch seine spaßigen Seiten wenn die Frau ausgeht und man gemütlich Ron Matusalem trinkt und rin paar Runden WoT spielt.

    Gruß

    Michael

    Einen Kommentar schreiben:


  • Michael
    antwortet
    Der kleine Leo hat jetzt auch 3 Gunmarks, seit gerade eben, war insgesamt schwieriger als erwartet. Im Vergleich dazu war z.B. der T50 Scout ein Spaziergang.

    Meine beiden letzten Runden im Anhang, insgesamt waren es sicherlich 12 - 14 Panzerasswiederholungen auf der Kiste um die 3 Marks zu bekommen. Wahrscheinlich sogar ein paar mehr...

    Gruß

    Michael

    Einen Kommentar schreiben:


  • Michael
    antwortet
    Für diese wirklich lästigen “blocke deine doppelten Hitpoints an Schaden Missionen” habe ich mir den japanischen O-Ni, Tier 7 Heavytank, noch mal gekauft und konnte glücklicherweise auch gleich noch das Panzerass auf der Kiste nachholen.

    Gruß

    Michael

    Einen Kommentar schreiben:


  • Michael
    antwortet
    Panzerasswiederholung auf den Leopard von gestern, wundert euch nicht über das Creditsminus, ich hab nur APCR Munition auf der Kiste und selbst die bringt nur 130mm Penetration, was bei den ständigen 7er Matches nicht gerade viel ist. Besonders, wenn ich wie gestern 7er Japanerheavies ausschalten muss, weil es die Mitspieler nicht hinkriegen. Affig, bin an der Kiste weder am Heck, noch an Turmrückseite oder Turmseite damit durchgekommen. Die Wannenseite ging dann glücklicherweise...

    Der Caernavron Action X steht seit gestern auch in der Garage, erster Eindruck durchwachsen, hat sicherlich mal seine Momente, aber außerhalb einer Hull Down Position eher ein Opfer. Die 4,7 Sekunden Reload (Ansetzer, Lüftung, Waffenbrüder, Rationen) sind nett, allerdings schwierig umzusetzen, weil der Gegner natürlich sofort nach dem ersten Treffer in Deckung fährt. Aber gut, ich lasse mich mal überraschen wie die kommenden Gefechte damit werden und einem geschenkten Gaul...

    Gruß

    Michael

    Einen Kommentar schreiben:


  • SHADOW
    antwortet
    Habe ich mal ausprobiert. Hat mich aber noch mehr über die MItspieler geärgert als bei WoT.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Thomas223
    antwortet
    Spielt eigentlich auch jemand World of Warships?
    Ich habe gestern damit angefangen.
    Wenn jemand mitspielen will, hier ein Einladungslink:
    https://playtogether.worldofwarships.eu/invite/r5qQar3

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X