PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ROEDALE PRECISION – WARNUNG

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    An alle Besserwissenden hier, die den Kroaten schlechtes Deutsch vorhalten ..........

    wie gut ist denn euer Kroatisch ???

    Ihr wißt, was ich mein, oder ?
    MfG aus der schönen Pfalz

    Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
    Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

    "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

    Kommentar


    • #32
      Habe mir gerade den Trööt durchgelesen, weil ich ebenfalls ein Problem mit dem Laden habe
      Von der Schadenssumme her natürlich kein Vergleich aber trotzdem ärgerlich. Habe eine Mündungsbremse für meine Remington Police bestellt und im Voraus bezahlt (155 €). War lt. Website in 3-7 Tagen lieferbar.
      Nach einer Woche mal nachgefragt ... es gibt im Moment Lieferprobleme. Vielleicht in 14 Tagen wieder. Daraufhin die Bestellung storniert (telefonisch u. per Mail), und meine Vorauskasse zurückverlangt. Stornierung wurde schriftlich bestätigt.

      Seitdem sind alle Mitarbeiter wohl verstorben - man hört nix mehr. Fristsetzung hat niemand interessiert, ein Anwaltsschreiben bis dato auch nicht. Jetzt hat mein Rechtsbeistand einen Mahnbescheid erwirkt, darauf muss der Hr. Lincoln ja reagieren ...

      Mir würden spontan diverse Formulierungen für so ein Verhalten einfallen aber meine gute Kinderstube lässt das nicht zu.
      Besser man hat eine Waffe und braucht sie nicht, als umgekehrt.

      Kommentar


      • #33
        Nachdem bei der Fa. ein Mahnbescheid aufgeschlagen ist, wurde mir die geforderte Summe überwiesen. Jetzt bin ich gespannt, wie es mit den Anwaltskosten ausschaut - die dürften etwa in Höhe der eingegangenen Rückerstattung liegen
        Besser man hat eine Waffe und braucht sie nicht, als umgekehrt.

        Kommentar


        • #34
          Ich habe die firma Roedale zwei mal vor Gericht gebracht. Anschließend Gerichtsvollzieher hat seine Arbeit gut erledigt.
          Ein andere Mal hat er ein Gewehr nach Polen geschickt was nicht ein büchsenmacher sondern ein Schmidt gemacht hat. Unterlagen eines Sachverständigen habe ich immer noch, so das ich keine Angst haben muss wegen verlämnung angeklagt zu werden. Der Käfer hat sein Freund genommen der bei der "Grom" arbeitet. Lincoln hatte nur die Wall im Kofferraum nach Polen zu fahren oder schnell neuen Lauf einzubauen. Hat sich für das zweite entschieden.
          Ich kann nur alle warnen. Las die Finger von diese Firma!!!!!
          Grüß
          Kubus

          Kommentar

          Lädt...
          X