PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Info für Kunden von Waffen-Türk: Hausdurchsuchungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Info für Kunden von Waffen-Türk: Hausdurchsuchungen

    Hallo allerseits,

    vielleicht hat es ja der eine oder andere schon mitbekommen, aber derzeit bekommen wieder zahlreiche Sammler nette Hausbesuche.

    Diesmal ist den Durchsuchungsbeschlüssen zu Folge der österreichische Dekowaffen-Händler Türk (www.dekowaffen-tuerk.com) aus Ferlach die Quelle des Übels.

    Die Polizei ist bei den Hausdurchsuchungen auf der Suche nach Deko-UZIs. Warum weiß ich nicht, aber vielleicht hat er welche in nicht abgeändertem Zustand verscherbelt.

    Jedenfalls scheint er auf den Rechnungskopien bei diversen seiner Kunden einfach immer wieder eine UZI mit dazugeschrieben zu haben bzw. abweichende Seriennummern. Wenn man also bei ihm z.B. eine Deko-PPSh41 oder vielleicht auch nur einen Trageriemen erworben hat, bekam man eine stimmige Rechnung. In Türks Unterlagen wurde jedoch einfach noch eine UZI dazugeschrieben.

    Nun klappert die deutsche Polizei also die Türk-Kunden ab und sucht die angeblich erworbenen UZIs mit genau angegebener Seriennummer.

    Mir sind jetzt einige Fälle bekannt, die in den letzten zwei Wochen Hausbesuche hatten: Manche hatte tatsächlich eine UZI bei Türk gekauft ... jedoch mit einer anderen Seriennummer, als in Türks Unterlagen aufgeführt ist.

    Das fiese an der Sache ist nun, dass die Betroffenen die Hausdurchsuchung nicht durch Herausgabe des gesuchten Gegenstandes (also der UZI) beenden können ... denn sie haben ja die UZI überhaupt nicht bzw. die Seriennummer passt eben nicht.

    Selbst wenn man mit der Türk-Rechnung belegt, daß man genau diese Deko-UZI dort gekauft hatte und sonst nichts, nützt es dem Betroffenen nichts, denn die Polizei bedient sich erstmal an den evtl. sonst noch vorhandenen Deko-Waffen und nimmt sie mit.

    Ich bin mal gespannt wie das weitergehen wird und was es noch für Kreise ziehen wird.

    Vielleicht hat ja hier noch irgendjemand zusätzliche Infos zu dieser Sache

    Soweit viele Grüße und ein frohes neues Jahr 2012

    GGG

  • #2
    Ist denn bekannt ab wann er das mit den Rechnungen so gemacht hat?
    Hatte da 2008 auch mal ne ppsh bestellt.
    SUCHE:
    Cal.30 Browning 1919 MG als guten Nachbau

    Kommentar


    • #3
      Also bislang kenne ich nur Betroffene, die 2010 dort was gekauft haben.

      Kommentar


      • #4
        Wenns denn ein Thema zum Lachen wär, hätt ich jetzt :" Ja dann kaufts halt gscheite Plempen, die auch noch Blei spucken können, wenn sies sollen....... hähähä " geschrieben..............

        Aber so kommst Du in Teufels Küche, obwohl Du nix dafür kannst........ der Vollpfosten, der
        MfG aus der schönen Pfalz

        Eins ist sicher - die Rente ( Norbert Blüm, anno die 90er, )
        Wir schaffen das ( Angela Merkel 2015, Und wen meint sie mit "wir" ?

        "Bevor isch misch uffreg, is mers egal ....." oder auch "Äner vun uns zwä is bleeder wie isch....."

        Kommentar


        • #5
          man sollte Dekowaffen kaufen die nach deutschem Recht unbrauchbar gemacht wurden insofern man in DE wohnt. Österreich hat eben andere Kritirien.

          Kommentar


          • #6
            in berlin hat es einen bekannten von mir "erwischt" da ging es um eine deko steyr aug. diese hatte er gekauft als deko mit rechnung usw. rohr und verschluss war richtig abgeändert aber das griffstück soll woll nicht richtig abgeändert worden sein .
            diese sache war anfang dezember .
            es ging so wie ich das mitbekommen habe um eine anzahl von 200 dienstpistolen die nicht richtig ,bzw garnicht abgeänderet verkauft wurden. diese gingen nicht nach deutschland aber die behörden vor ort hatten alle rechnungen mit deutschen adressen an die deutschen behörden weitergegeben . da waren die deutschen käufer woll eine art beifang!
            bitterer beigeschmack: alle legalen waffen wurden gleich mit eingezogen und nun geht das ganze richtig los.
            opa sagte immer traue ausser fallschirmjäger und gebirgsjäger keinen schnürschuhträger!

            Kommentar


            • #7
              Jedenfalls scheint er auf den Rechnungskopien bei diversen seiner Kunden einfach immer wieder eine UZI mit dazugeschrieben zu haben bzw. abweichende Seriennummern. Wenn man also bei ihm z.B. eine Deko-PPSh41 oder vielleicht auch nur einen Trageriemen erworben hat, bekam man eine stimmige Rechnung. In Türks Unterlagen wurde jedoch einfach noch eine UZI dazugeschrieben.
              Darf man fragen welchen Sinn das haben soll? Ich verstehs leider nicht.
              Wissen hat eine wunderbare Eigenschaft: Es verdoppelt sich, wenn man es teilt.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ElFunghi Beitrag anzeigen
                Darf man fragen welchen Sinn das haben soll? Ich verstehs leider nicht.
                so könnte er doch den verbleib von deko uzis belegen,die eventuell in anderen kanälen abgesetzt wurden...
                gruß

                moin

                Kommentar


                • #9
                  Also wenn das so ist, dürfte bei diesem Händler keiner mehr Einkaufen, wenn er überhaupt noch seine Lizenz behält.

                  Es ist auf jedem Fall eine Riesen Sauerei, so seine Kunden in Verruf zu bringen.

                  Gruß Jogi

                  Kommentar


                  • #10
                    Zu Türk : keine Ahnung, wieso er was getürkt hat...
                    Zum AUG: Da gibt es nichts am Griffstück abzuändern, so what ?
                    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                    Kommentar


                    • #11
                      Vielleicht hat der Türk seine Deko-Uzis auch an Transarms verkauft.

                      duckundwech
                      "Wenn man sieht, was der liebe Gott auf der Erde alles zulässt, hat man das Gefühl, dass er immer noch experimentiert."
                      Peter Ustinov

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Götterbote Beitrag anzeigen
                        Vielleicht hat der Türk seine Deko-Uzis auch an Transarms verkauft.

                        duckundwech

                        Na dann warte ich mal ab, was Passiert

                        Kommentar


                        • #13
                          Naja allzuviel wirds dann doch nicht werden. Es gab ja schon mal was vor ein paar Jahren. Wenn damals auch alles so gewesen wäre wie geredet wurde dann wäre ihm ja sicherlich die Lizenz entzogen worden und es hätte doch auch ein Strafverfahren gegeben.
                          Mut, Tapferkeit, Treue

                          Glück ab, gut Land!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zum AUG: Da gibt es nichts am Griffstück abzuändern, so what ?

                            aber das griffstück soll woll nicht richtig abgeändert worden sein . ......
                            soll woll heist nicht ist so!

                            Kommentar


                            • #15
                              Eventuell ein Missverständnis? Ich kenne die entsprechenden Richtlinien zwar nicht aber vielleicht hat es was damit zu tun das die Schlageinrichtung eine eigene Baugruppe ist.
                              Mut, Tapferkeit, Treue

                              Glück ab, gut Land!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X