PreisPirschHornerArmsD.A.R. Germany
Shotevent.netAuctronia
Guns and Dogs

Ankündigung

Einklappen

Großes Forum Update

Bei Fragen oder Problemen bezüglich der neuen Forenversion bitte folgendes Thema beachten:

http://waffen-welt.de/forum/allgemei...update-09-2018
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Das für Frauen zuständige Wesen...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das für Frauen zuständige Wesen...

    im Familienministerium möchte die Nationalhymne "geschlechtsneutralisieren" gestalten und die Begriffe Vaterland und brüderlich durch Heimatland und couragiert ersetzen.
    Ist dem Nullhirn dabei aufgefallen, dass das Vaterland grammatikalisch Neutrum, aber die Heimat unterschwellig passiv-agressiv weiblich ist ? Wo bleibt die die gewünschte Neutralität?!

    In einem Land, in dem es neuerdings Frauen, Männer und Dingens gibt ist es Unsinn, einen Text zu "neutralisieren", da dadurch das dritte Geschlecht den anderen (klassischen) Geschlechtern gegenüber bevorzugt werden würde, was wiederum ein Ungleichgewicht der geschlechtlichen Wertigkeit unserer Hymne, von der eh nur die "Friede-Freude-Eierkuchen"-Version anstelle von "Deutschland, Deutschland über alles" geblieben ist, hervorrufen würde.

    Sollte der Li-La-Laune-Club in Berlin diesen Schwachfug durchsetzen, kann das für die Verteidigung zuständige Wesen meine nachträgliche Wehrdienstverweigerung entgegen nehmen. Für solch einen Verein bin ich nicht bereit, Leben und Gesundheit einzusetzen.

    gezeichnet: DER Gunner
    Zuletzt geändert von Gunner; 05.03.2018, 08:14.
    Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

    Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

    I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

  • #2
    na lass sie doch, sie haben doch nichts anderes, sie haben doch nur singen und klatschen gelernt.

    Ansonsten bin ich schon für Geschlechtsscheißegalität...
    Ich bin Hochfrequenztechniker... einige männliche Kollegen sind Technikerinnen... naja...
    "Mann und Technik - 2 Welten stoßen auf einander und verstehen sich nicht" Pasta Basta!
    Angeln im Karpfenteich ist wie Saujagd im Schweinestall.
    Ich schieße lieber auf wehrlose Scheiben mit: 5,6x15R, 8x57IS, 9x19, 9x29R, 9x33R
    -.. .--- ----. ..-. --.-

    Kommentar


    • #3
      Dingens

      Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
      im Familienministerium möchte die Nationalhymne "geschlechtsneutralisieren" gestalten und die Begriffe Vaterland und brüderlich durch Heimatland und couragiert ersetzen.
      Ist dem Nullhirn dabei aufgefallen, dass das Vaterland grammatikalisch Neutrum, aber die Heimat unterschwellig passiv-agressiv weiblich ist ? Wo bleibt die die gewünschte Neutralität?!

      In einem Land, in dem es neuerdings Frauen, Männer und Dingens gibt ist es Unsinn, einen Text zu "neutralisieren", da dadurch das dritte Geschlecht den anderen (klassischen) Geschlechtern gegenüber bevorzugt werden würde, was wiederum ein Ungleichgewicht der geschlechtlichen Wertigkeit unserer Hymne, von der eh nur die "Friede-Freude-Eierkuchen"-Version anstelle von "Deutschland, Deutschland über alles" geblieben ist, hervorrufen würde.

      Sollte der Li-La-Laune-Club in Berlin diesen Schwachfug durchsetzen, kann das für die Verteidigung zuständige Wesen meine nachträgliche Wehrdienstverweigerung entgegen nehmen. Für solch einen Verein bin ich nicht bereit, Leben und Gesundheit einzusetzen.

      gezeichnet: DER Gunner

      Dingens wird und kann eh nicht das Vaterland oder die Heimat verteidigen . Die sind zu
      sehr mit anderen Dingens beschäftigt . Zum Beispiel ob Dingens weggeklebt/angeklebt
      oder ganz wegkommt .

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Gunner Beitrag anzeigen
        Sollte der Li-La-Laune-Club in Berlin diesen Schwachfug durchsetzen, kann das für die Verteidigung zuständige Wesen meine nachträgliche Wehrdienstverweigerung entgegen nehmen. Für solch einen Verein bin ich nicht bereit, Leben und Gesundheit einzusetzen.

        gezeichnet: DER Gunner
        Da ist es ja mal gut, das dieses Land meinen Resevistenstatus nicht anerkannt hat. Ich bleibe dann mal bei "Auferstanden aus Ruinen...."

        Gedient in fremden Streitkräften.

        Gruß Carsten

        Kommentar


        • #5
          Zitat von platoon Beitrag anzeigen
          Da ist es ja mal gut, das dieses Land meinen Resevistenstatus nicht anerkannt hat. Ich bleibe dann mal bei "Auferstanden aus Ruinen...."

          Gedient in fremden Streitkräften.

          Gruß Carsten
          Die ist auch viel schöner und vor allem, viel treffender als diese verstümmelte "Deutschland, Deutschland über alles"... die mochte ich noch nie.
          Außerdem stünde nichts dagegen, alle Strophen zu singen.
          Angeln im Karpfenteich ist wie Saujagd im Schweinestall.
          Ich schieße lieber auf wehrlose Scheiben mit: 5,6x15R, 8x57IS, 9x19, 9x29R, 9x33R
          -.. .--- ----. ..-. --.-

          Kommentar


          • #6
            Ach ja? Ach finde, es reicht mal mit dem Gedöns von wegen "der" oder "die" wird benachteiligt und "es" müsse nun gefördert werden.
            Ist doch nur Ablenkung von wirklich wesentlichen Sachen.
            einfach nur Volksverdummung in einer neuen Qualität.
            Wer Rechtschreib- und/oder andere -fehler findet, kann sie gerne behalten.

            Kommentar


            • #7
              Bundespräsident Steinmeier hat dem Ganzen heute eine "Abfuhr" erteilt!!!
              "H&K - Because you suck, and we hate you!!!" (I-Net Blog)

              "Anything you do can get you killed, including nothing!" (Murphy's Law)

              "Das Wort eines Mannes ist nur soviel wert wie seine Information" (Verfasser Unbekannt!)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von HangMan Beitrag anzeigen
                Bundespräsident Steinmeier hat dem Ganzen heute eine "Abfuhr" erteilt!!!
                Hurra !
                Sie sind unbewaffnet! Das ist gegen die Vorschrift! !(Aeryn Sun zu John Crichton in Farscape)

                Nichts ist gut in Afghanistan! (Margot Käßmann, Heiligabend 2009 )

                I like the shiny steel and the polished wood ! (Steve Lee: I Like Guns)

                Kommentar

                Lädt...
                X