PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Randfeuerpatronen wiederladen?


at1204
11. May 2010, 16:54
Nachdem ich vor ein paar Tagen bei uns auf dem Schießstand über ein ganzes Öl-Fass voll 22lr Hülsen gestolpert bin wollte ich mal fragen?
Kann man die wiederladen und wenn ja gibt es Leute die das machen?
Das Problem dürfte ja im Zündhütchen liegen dieses ja quasi in den Hülsenrand eingearbeitet ist

ElFunghi
11. May 2010, 16:57
Nein kann man nicht Wiederladen.

Aus diesem Grund gibt es auch ein dermaßen großes Feld an unterschiedlichen .22er Patronen.

Damit für jeden etwas dabei ist.

Neben dem Problem der Zündmasse ergäbe sich sowieso erstmal das Problem die Beule des Schlagbolzens wieder aus der Hülse rauszubekommen ;)
Das nächste Problem wäre dann der Matrizensatz, und das vierte Problem an entsprechende Geschosse zu kommen :D

Paddlock
11. May 2010, 19:45
die kannst du nur noch als Altmessing loswerden. Bei uns fallen im KK-Stand auch jährlich etwa 1-1 1/2 50l Fässer voll davon an. Die können wir als Altmetall verkaufen.

Götterbote
11. May 2010, 20:29
Es gibt "totale" Wiederlader, die auch ihre Mantelgeschosse selber herstellen. Aus den KK-Hülsen lassen sich, mit dem richtigen Werkzeug, z.B. Geschossmäntel im Kaliber .223 herstellen.

Gruß
Jens

H&K Schütze
12. May 2010, 08:16
Ich zum Beispiel verwende die Hülsen dazu, sie und alle anderen zu sammeln und dann selbst zum Altmetall zu bringen. Fürs Kilo bekomme ich dann so um die 2,20 Euro und somit kann ich mir dann für der Erlös von 2 Kilogramm Altmessing wieder eine neue Schachtel 22 l.f.b. kaufen.

Mike

Gunner
18. May 2010, 18:46
Fürs Kilo bekomme ich dann so um die 2,20 Euro und somit kann ich mir dann für der Erlös von 2 Kilogramm Altmessing wieder eine neue Schachtel 22 l.f.b. kaufen.

Mike

Für den Kurs nehme ich sie Dir auch ab....:D

frei Lager:
Art Preis
[...]
Kupfer, mix 430,00 €/100 kg
Kupfer, E-Schienen 450,00 €/100 kg
Kupfer, Neu 450,00 €/100 kg
Messing 260,00 €/100 kg
Messing, Späne 130,00 €/100 kg
V2A 150,00 €/100 kg
Zink 75,00 €/100 kg

...und das ist bloß der Händler mit den schlechten Kursen :eek:

H&K Schütze
18. May 2010, 19:04
Naja , klar schwanken die Preise von Zeit zu Zeit und von Region zu Region. Dauert ja auch bis man paar Kilo zusammen hat. Oftmals kommen die Wiederlader und kaufen die Hülsen 8x57 IS , 223 Rem. und 357 Mag. für mehr ab als was der Schrotti zahlt.

Grüße Mike